Information ausblenden

Universal Audio präsentiert 1176 Classic Limiter Collection

1176 Classic Limiter Collection für die UAD-2 Plattform


Vor kurzem gab Universal Audio die Veröffentlichung der 1176 Classic Limiter Collection für die Plattform UAD-2-Powered-Plug-Ins bekannt. Noch nie dagewesene Emulationen sollen die Software zum unverzichtbaren Tool für ernsthafte Toningenieure und Produzenten machen. „Während unser ursprüngliches 1176LN Plug-In am Markt nach wie vor die exakteste Software-Emulation des Originalgerätes ist, haben wir in den zehn Jahren seit der Veröffentlichung eine Menge dazugelernt. Diese Erfahrungen haben zur 1176 Kollektion geführt“, erklärt Matt Ward, Präsident bei Universal Audio. „Die Ergebnisse sind einfach atemberaubend und wir freuen uns riesig, diese nun unseren UAD-2 Kunden anbieten zu können.“
Die neue Plug-In-Collection 1176 Classic Limiter stellt den Anwendern drei verschiedene 1176-Produktversionen zur Verfügung, die für verschiedene Entwicklungsschritte aus über 40 Jahren Firmengeschichte stehen:

Rev A „Bluestripe“ repräsentiert den ursprünglichen Entwurf des FET-Limiters von Bill Putnam mit höherer Verzerrung und FET-Eigenschaften bei der Verstärkung. Mit einer lineareren Kompressionskurve und Transistorverstärkung sowie einer Änderung der Programmabhängigkeit soll Rev E „Blackface“ die frühen 70er-Jahre mit der von Brad Plunkett initiierten Low-Noise-Schaltung (LN) abbilden. Der letzte im Bunde, der 1176AE, emuliert die streng limitierte 1176-Anniversary-Edition zum 40-jährigen Jubiläum mit ihren exklusiven Modifikationen, darunter das niedrigere Kompressionsverhältnis von 2:1 und der 10ms „Super Slow“-Attack-Modus. Darüber hinaus in der 1176 Classic Limiter Plug-In-Collection enthalten sind exklusive Presets von einer Reihe bekannter 1176-Liebhaber: Ed Cherney (Eric Clapton, Bonnie Raitt), Joe Chiccarelli (The White Stripes, The Killers), Carl Glanville (U2), David Isaac (Marcus Miller, Luther Vandross), Andy Johns (Led Zeppelin, Rolling Stones), Jacquire King (Kings of Leon, Norah Jones), Hugo Nicolson (Radiohead, Björk), Vance Powell (The Dead Weather, The Raconteurs) und Andrew Scheps (Adele, Red Hot Chili Peppers).
[​IMG]
Die 1176 Classic Limiter Collection ist ab sofort als Teil der neuen UAD-Software v.6.2 erhältlich und kann zum Preis von 299 US-Dollar im Onlineshop des Herstellers erworben werden. Der reduzierte Preis für Besitzer des ursprünglichen 1176LN Limiting Amplifier Plug-Ins beträgt 149 US-Dollar. In unserem Forum ist Universal Audio's neuester Streich bereits ein Thema.

    1. RECORDING.de-Redaktion 08.05.12
      Danke Kuno. Wir haben das entsprechend angepasst :)
    2. Kuno 08.05.12
      "Vor kurzem gab der führende Hersteller von professioneller Recording-Hard/Software, kurz, Universal Audio, ..." Man kann's auch übertreiben ...