Information ausblenden

Unity Audio präsentiert Präzisions-Studiomonitor The Rock MkII

Professioneller und aktiver Studiomonitor


Der Vertrieb Unity Audio stellt mit The Rock MkII die zweite Version seiner hauseigenen Serie an aktiven 2-Wege-Studiomonitoren vor. Der Sound soll brutal ehrlich und kompromisslos sein, so die Wortwahl des Entwicklers. „Ich wollte etwas anderes bauen mit neuen Materialien und anderem Aussehen. Deswegen habe ich mich an den Studiodesigner und Akustiker Kevin Van Green gewandt, der das Birkenholzgehäuse und die Corian-Blende auf der Vorderseite entwickelte“, verrät Kevin Walker und fährt fort: „Als Verstärker haben wir uns für ein bipolares Design von Tim Di Paravicini, einem der besten Entwickler der Branche, entschieden. Seine Firma Esoteric Audio Research stellt einige der weltbesten Verstärker her. Bei den Speakern haben wir nach vielen und ausgiebigen Tests ein Modell von ELAC aus Deutschland gewählt. Die sind bekannt für ihre Qualität und Beständigkeit.“ Die aktive The Rock MkII ist ein 2-Wege-Aktivmonitor mit einem 175-Woofer (ca. 6,88“) und einem Bändchen-Tweeter. Auch das abgedichtete Gehäuse ist vom Original übernommen. Allerdings änderten die Entwickler die Feedback-Schleife im LF-Amp-Modul, was laut Pressemitteilung eine verbesserte Basswiedergabe mit sich brachte. Der Frequenzgang der The Rocks reicht laut Datenblat bis 33 Hz (-3 dB). Der Roll-off beträgt 12 dB. Kevin Walker freut sich über The Rock MkII: „Wir wollten einen brutal ehrlichen Monitor bauen, und unsere Messungen zeigen, dass uns das gelungen ist. Das Gehäuse ist abgedichtet und hat keine Öffnungen, was ja für einen Studiomonitor eher ungewöhnlich ist. Allerdings ist der Unterschied in der Genauigkeit der Basswiedergabe, der sich daraus ergibt, unbeschreiblich. Auch der Frequenzgang im Bassbereich ist so geworden, wie er sein muss. Von Anfang an war uns klar, dass wir auf jegliche Art der Klangregelung in Form von EQs verzichten wollten, die Monitore sollten klingen, wie sie klingen. Wir haben uns mit vielen Produzenten und Tontechnikern unterhalten und für sie ist so ein Monitor genau das richtige Werkzeug.“ The Rock MkII von Unity Audio kann ab sofort zum Preis von 1095 Euro zzgl. MwSt beim Hersteller erworben werden. Für alle, die mit den originalen The Rock arbeiten, soll es auch eine Upgrade-Option geben, um „günstig“ auf die The Rock MkII umsteigen zu können.