Information ausblenden

Twisted Electrons im Vertrieb bei Sonic Sales

“Hand Made in France.”


Twisted Electrons ist der Wahl-Franzose Alex Smith, aus der Begeisterung für LoFi Sounds heraus enstand sein erster Synthesizer AY3, welcher auf dem 3 stimmigen 8bit Soundchip klassischer Computer und Spielekonsolen basiert. Aus der Suche nach einer Acid Machine, die nicht einfach nur ein weiterer 303 Klon ist, entstand Acid8. Acid8 ist eine Kombination aus digitalen Wellenformen und analogen Filtern, inklusive Realtime Effekten und zahlreichen weiteren Tricks und Features, die deutlich über die klassische Accent und Slide Programmierung der üblichen Verdächtigen hinausgeht. Neben Desktop Instrumenten bietet Twisted Electrons mit Cells, Octopus und der Eurorack Version des AY3 außerdem innovatives Futter für Modularsysteme. Alle Instrumente sind hochwertig verarbeitet, intuitiv zu bedienen, haben einen extrem eigenständigen Charakter und werden liebevoll „Hand Made in France“ hergestellt.



Twisted Electrons ist der Wahl-Franzose Alex Smith, aus der Begeisterung für LoFi Sounds heraus enstand sein erster Synthesizer AY3, welcher auf dem 3 stimmigen 8bit Soundchip klassischer Computer und Spielekonsolen basiert. Aus der Suche nach einer Acid Machine, die nicht einfach nur ein weiterer 303 Klon ist, entstand Acid8. Acid8 ist eine Kombination aus digitalen Wellenformen und analogen Filtern, inklusive Realtime Effekten und zahlreichen weiteren Tricks und Features, die deutlich über die klassische Accent und Slide Programmierung der üblichen Verdächtigen hinausgeht. Neben Desktop Instrumenten bietet Twisted Electrons mit Cells, Octopus und der Eurorack Version des AY3 außerdem innovatives Futter für Modularsysteme. Alle Instrumente sind hochwertig verarbeitet, intuitiv zu bedienen, haben einen extrem eigenständigen Charakter und werden liebevoll „Hand Made in France“ hergestellt.


Acid8
Acid8 ist eine einfach zu bedienende, hybride Digital/Analog Acid Maschine mit hohem Spaßfaktor, einem leistungsfähigen Step-Sequenzer und extrem eigenen Klangcharakter.
Das Herz des Acid8 ist ein 8-Bit-Oszillator, der bis zum Extrem manipuliert werden kann.
Der kompakte Franzose verfügt über 16 Wellenformen, wovon sich 4 in einem Editor individuell bearbeiten lassen. Bis zu 5 DSP Effekte kommen zum Einsatz. Die Bits des digitalen Signals können invertiert werden, um so interessante Harmonien und Effekte zu erzeugen. Eine Hüllkurvenmodulation der Tonhöhe eignet sich zur Erzeugung von perkussiven und anderen ausgefallenen Sounds, die Acid8 weiter von gängigen Nachbauten der üblichen Verdächtigen abheben. Hinter dem digitalen Oszillator ist der Signalpfad zu 100% analog aufgebaut und verfügt über einen leistungsstarken VCA und einen schmutzig bis derbe klingenden, resonanzfähigen Tiefpassfilter. Der integrierte Step-Sequenzer verfügt über alle Funktionen, die von einer Acid-Maschine zu erwarten sind und ist dabei sehr einfach zu bedienen. Dank MIDI Out lässt sich dieser auch für die Verwendung mit externer Hardware nutzen. Funktionen wie Bearbeiten, copy & paste oder Pattern Randomizer funktionieren in Echtzeit bei laufendem Sequencer. Ein 8-stufiger Swing sorgt für den richtigen Groove. Einstellungen für Wellenformen und Swing werden innerhalb der Patterns mit gespeichert. UVP 409,00 EUR.





AY3
AY3 enthält 3 charaktervolle Oszillatoren (2x Rechteck, 1x Moise) in einem robusten und hochwertig verarbeitetem Modul. Der verwendete, von Texas Instruments Ende der 70er Jahre entwickelte Soundchip verlieh schon legendären Spielkonsolen und Computern wie Atari ST, MSX oder ZX – Spectrum ihre Stimme und findet nun seinen Platz im Eurorack System. UVP 229,00 EUR.


[​IMG]


AY3 MKII
AY3 von Twisted Electrons verfügt über zwei klassische, 6 stimmige AY-3-8912-Soundchips, welche häufig in frühen Heimcomputer- und Spielautomaten-Klassikern zum Einsatz kamen und somit jede Menge 8-bit Nostalgie versprühen. Jeder Stimme lassen sich Sequenzen, Arpeggios, Noise, Hüllkurven- und Tonhöhenmodulation zuweisen. Ein brachialer Unisono Modus sorgt darüber hinaus für ultrafette Sounds, die deutlich über das Repertoire anderer LoFi Maschinen hinaus gehen. Somit macht der frische Franzose auch genreübergreifend eine gute Figur und ist ein echter Geheimtipp für jeden, der auf der Suche nach originellem elektronischen Klangfutter ist. UVP 309,00 EUR.


[​IMG]


Cells
Cells ist ein doppelter unipolarer Steuerspannungsgenerator. Jedes der 16 berührungsempfindlichen Pads kann mit zwei 12-Bit-Werten (halbtonquantisierte oder freie Skala) von 0 bis 5 Volt „gefüttert“ werden. Als zweistimmiges Instrument und Sequencer ausgelegt, kann Cells natürlich auch dazu genutzt werden, um zum Beispiel Filter oder Amps zu modulieren, inklusive CV Eingang! UVP 329,00 EUR.

[​IMG]


Octopus
Octopus ist ein doppelter 8-Wege-Multiplexer/Switch für bis zu 8 Signale oder Potentiometer, welche nicht nur zur Einstellung von Sequenz-Tonhöhe sondern auch zum schalten von Audiosignalen ,wie mehrere Wellenformen eines Oszillators oder Audiospuren eines Songs, über die CV-Eingänge genutzt werden können. Die horizontale Achse bestimmt den Kanal, die vertikale Achse speichert 8 Kanalpositionen. UVP 255,00 EUR.


[​IMG]



Weitere Informationen zu den Produkten gibt es hier.