Information ausblenden

Synapse Audio präsentiert drei Rack Extensions

Neues Futter für Reason


Synapse Audio springt ebenfalls auf den Rack-Extension-Zug für die Propellerhead-DAW und präsentiert gleich drei neue Effekteinheiten. Darunter finden sich ein virtuell-analoger Ringmodulator, ein ebenfalls virtuell-analoger Tiefpass-Filter sowie ein Chorus-Effekt, der für Wärme und Breite im Signal zuständig ist.
Synapse Audio RM-1 (65 Euro)

Beim RM-1 handelt es sich um einen Ring Modulator nach analogem Vorbild, der laut Hersteller mit einer einzigartigen Soft-Saturation-Charakteristik arbeitet. Als Modulationqsuelle kann neben dem internen Oszillator auch das Mono- beziehungsweise Stereo-Sidechain-Signal verwendet werden.
[​IMG]
Synapse Audio AF-4 (39 Euro)

Der virtuell-anaolge Tiefpass-Filter, kurz AF-4, gründet auf dem Transistor-Ladder-Design und kann von warmer und musikalischer Sättigung bis zur Selbstoszillation reichen, so Propellerhead. Der Filtereffekt arbeitet mit einer Flankensteilheit von 12dB und 24dB pro Oktave. Mono- und Stereo-Prozesse können ebenfalls verarbeitet werden.
[​IMG]
Synapse Audio DC-2 (32 Euro)

Der Synapse DC-2 Dual-Chorus soll für einen warmen und breiten Sound die richtige Wahl sein. Zu seinen Bearbeitungsmöglichkeiten zählen die Delay-Zeit, die Modulations-Rate, die Effektintensität sowie eine bipolare Feedback-Kontrolle. Diese lassen sich auch über die CV-Eingänge auf der Rückseite steuern. Alle Produkte sind im Onlineshop von Propellerhead bereits erhältlich.