Steinberg - VST Transit GO und JOIN

Erweiterung für Cubase Cloud Service


Steinberg präsentiert VST Transit Go App für das iPad und die Beta- Version von VST Transit Join für die Cloud-Zusammenarbeit zwischen verschiedenen DAWs. Dieser Service stand zuvor nur Cubase-Nutzern zur Verfügung. Durch Transit wird nun plattform- und standortübergreifendes Arbeit ermöglicht.

vsttransit-infographic-710x283.png

Sowohl VST Transit Go als auch VST Transit Join beta stehen ab sofort kostenlos für die Online-Community von Sängern, Instrumentalisten und Produzenten bereit und erweitern die Möglichkeiten für das gemeinsame Arbeiten an Musikprojekten über das Internet.

VST Transit Go ist die neue mobile Audio Collaboration App für das iPad mit VST Transit Basis-Features für die Cloud Collaboration unter iOS. iPad-Nutzer können jetzt bequem gleichgesinnte Musiker finden, um gemeinsam Musik aufzunehmen, zu bearbeiten und Projekte miteinander zu teilen.

VST Transit Go bietet außerdem Zusatzmodule zum In-App-Kauf an. Als erster In-App-Kauf steht das Recording-Modul bereit, weitere Module werden folgen. Mit dem Freischalten des Recording-Moduls enthält VST Transit Go eine unbegrenzte Anzahl an Audiospuren und Audioeingängen.

VST Transit Join beta ist ein kostenloses PlugIn für Drittanbieter-DAWs, mit dem die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Plattformen und Hosts möglich wird. Das PlugIn integriert sich nahtlos in alle DAWs, die Steinbergs VST3-Format oder die PlugIn-Formate AAX und AU unterstützen. Während in den aktuellen Cubase-Versionen die VST Transit Technologie bereits integriert ist, verbindet das kostenlose VST Transit Join beta PlugIn Nutzer anderer PlugIn-Hosts miteinander. VST Transit Join beta reißt die Grenzen zwischen den verschiedenen DAW-Systemen ein und erschafft ein allumfassendes Netzwerk für Musiker und Produzenten.

Verfügbarkeit
VST Transit Go ist als kostenlose App im Apple App Store erhältlich. VST Transit Join beta steht kostenlos zum Download auf der Steinberg Website bereit.

Produktinformationen
Mehr Informationen findet Ihr auf der Steinberg Transit Produktseite.


Bassy bedankt sich.

    1. rkdk 27.07.18
      Vor einiger Zeit gab es hierzu eine umfängliche Umfrage bei Steinberg, viele Nutzer wünschten zwingend einen Ausbau der VST Transit-Technik. Dies ist wohl die erste Stufe dieser Ergebnisse. Ein identisches Plugin übernimmt in allen DAWs die Arbeit und vernetzt die Kompatibiliät. Interessant!