Produktnews - Sony Creative Software präsentiert ACID PRO 7

München - 17. November 2008 - Sony Creative Software, Spezialist für professionelle Audio- und Videoproduktion, präsentiert mit der Digit ...

Schlagworte:

München - 17. November 2008 - Sony Creative Software, Spezialist für professionelle Audio- und Videoproduktion, präsentiert mit der Digital Audio Workstation-Software ACID Pro 7 eine besonders schnelle, flexible und kreative Umgebung für die Musikproduktion.






Die Software unterscheidet sich insbesondere durch die Möglichkeit der präzisen Kontrolle des Kreationsprozesses. Die neue Mixing-Umgebung zeichnet sich durch Verbesserungen bei MIDI-Track-Freeze, Tempokurven und Beatmapping sowie neue Import-/Export-Optionen aus.

Außerdem überzeugt das Produkt durch leistungsstarke und intuitive DAW-Funktionalitäten wie Multitrack-Recording, 5.1-Surround-Sound-Mixing, einen robusten MIDI-Sequenzer sowie branchenführende Musikproduktion auf Loop-Basis und ist jetzt auch mit Microsoft Vista kompatibel.

Zu den Highlights von ACID Pro 7 zählen:

ACID Pro 7 verbessert die DAW-Funktionalität der Anwendung durch neue Features, mit denen die Musikproduktion jetzt noch reibungsloser von der Hand geht. Zum Einsatz kommt die Transparent Technologyâ„¢, für die alle professionellen Musikanwendungen Sonys bekannt sind. Außerdem bietet es eine umfangreiche Toolsammlung zur digitalen Audioproduktion, die viele unterschiedliche Produktionsworkflows unterstützt. Zusätzlich werden mit der Software jetzt interaktive Tutorials angeboten, um neuen Usern den Einstieg in die Arbeit mit der Software zu erleichtern.

Neue Funktionalitäten :

Audio- und MIDI-Mixing-Konsole
  • Die neue Audio- und MIDI-Mixing-Konsole ermöglicht zusätzliche Routing-Optionen und schafft somit eine deutlich effizientere Recording-Umgebung für die Arbeit im Studio. Die Mixing-Konsole bietet ähnlich einem traditionellen, Hardware-basierten Mischpult einen integrierten Blick auf alle Spuren und Busse eines ACID-Projektes. Außerdem kann die Darstellung individualisiert werden, so dass Anwender auch bei komplexesten Sessions stets die Übersicht behalten.

MIDI-Track-Freeze
  • Mit ACID Pro 7 können nun, mit mehreren Soft-Synths erstellte MIDI-Tracks eingefroren und als .wav-Datei gerendert werden, um sie anschließend zu streamen und als Audiodatei wiederzugeben. So lässt sich beim Mischen unter Verwendung mehrerer Soft-Synths mit MIDI-Track-Freeze eine größere CPU-Effizienz erzielen.

Real-Time Rendering
  • Real-time Rendering ermöglicht Anwendern die Echtzeit-Einbindung von Live-Material aus externen Quellen, z. B. einem Instrument, Mikrofon oder MIDI-Controller. Außerdem können die Audiodaten an externe Hardware und Effektprozessoren geroutet werden.

Input-Busse
  • Input-Busse bieten eine bessere Kontrolle über das Routing von Eingangssignalen. Dies schließt die Möglichkeit der Aufnahme von externen Geräten mit Effekten, das Mischen externer Audioquellen mit Projekten, die Verwendung externer Effektprozessoren auf Tracks und Busse sowie eine Echtzeitbeobachtung der Eingangssignale ein.

Verbessertes Timestretching und Pitch-Shifting mit Zplane élastique Pro
  • Mit ACID Pro 7-Software produzierte Kompositionen klingen dank Einbindung des neuen élastique-Timestretching von Zplane besser denn je. Die moderne Bearbeitungstechnologie versorgt ACID Pro 7 mit neuen Algorithmen für nahezu Artefakt-freies Timestretching und Pitch-Shifting. Timestretching und Pitch-Shifting von Beatmapped-Tracks gelingen nun bei maximaler Soundqualität noch besser.

Verbessertes Beatmapping für Tracks mit unterschiedlichen Tempi
  • Die verbesserte Beatmapping-Funktion ermöglicht Anwendern das Beatmappen von Songs mit variierendem Tempo und unterschiedlichen Zeitsignaturen und bietet damit mehr Flexibilität beim Komponieren von Stücken und der Produktion von Remixen.

Tempokurven
  • Neue Tempokurven stellen eine effizientere Möglichkeit zur linearen Ausrichtung des Tempos der Musikstücke dar. So können Anwender jetzt dramatische ebenso wie subtile Tempovariationen in ihren ACID Pro-Projekten umsetzen.

Unterstützung von FLAC-, AAC-, AC-3 Studio- und MPEG-2-Formaten
Die Software unterstützt den Import und Export zusätzlicher Dateiformate und bietet damit weitere Optionen zur Einbindung von Streaming Media und Hardware-Geräten wie dem Apple iPod.

Weitere Vorteile

ACID Pro 7 beinhaltet ein Softwarepaket im Wert von über 230 € inklusive des Garritan Aria for ACID Pro-Players, einer speziellen, in Zusammenarbeit mit Plogue Art et Technologie Inc. zusammengestellten Samplebibliothek, des ACID Pro Effects Rack powered by iZotope, des Submersible Music KitCore und der Guitar Combos von Native Instruments. Darüber hinaus bietet das Produkt über 3.000 Loops und 1.000 MIDI-Dateien. Außerdem können Anwender direkt aus dem ACID Pro-Interface Songs auf die Online-Musikcommunity ACIDplanet.com hochladen. Die Inhalte zur Musikkreation weiter ausbauend bietet Sony Creative Software mit über 130 hochwertigen und für die Arbeit mit der ACID-Produktlinie optimierten Loop-Bibliotheken, die branchenweit größte Inhaltssammlung.

Preis und Verfügbarkeit
  • Das Produkt ist ab November im deutschen Handel erhältlich. Der vom Hersteller empfohlene Verkaufspreis liegt bei 291,95.