Information ausblenden

Roland Boutique: TR-09, TB-03 & VP-03

Rekreation legendärer Klassiker


Die Highlights des 909 Day stellten mit Sicherheit die Boutique-Neulinge TR-09, TB-03 & VP-03 dar, die legendäre Klassiker im neuen portablen Gewand wieder aufleben lassen.
Roland TR-03 - Realistische Nachbildung des TB-303 Bass Line Synth

Die batteriebetriebene TB-03 ist der direkte Nachfolger des legendären TB-303 Bass Line Synths. Die Regler und ihre Anordnung entsprechen bei der Neuauflage exakt dem Original. Und auch der Sound soll dank Rolands weiterentwickelter ACB-Technologie genauso wie die hypnotisierenden Liquid-Grooves des silbernen Zauberkastens klingen. Mit einigen Features geht die TB- 03 jedoch weiter als das Original: Mit dem vierstelligen LED-Display kann man schneller und genauer programmieren, während Overdrive- und Delay-Effekte den typisch-effektierten 303-Sound reproduzieren sollen. Im Studio kann die TB-03 über MIDI-Buchsen oder den USB-Port in das Setup eingebunden werden. Letzterer fungiert darüber hinaus als 24-Bit/96kHz-Audio Interface.
  • Programmierbar im klassischen Pitch-, Time- und im neuen Step-Modus
  • Kontinuierliche Wiedergabe der Sequenz selbst beim Wechsel zwischen Aufnahme- und Wiedergabe-Modus
  • CV/Gate-Ausgänge zur Steuerung analoger Vintage-Geräte und modularer Synthesizer
  • Fest zugewiesener Trigger-Eingang zur Steuerung des internen Sequenzers
  • Extrem kompakt
  • Hochwertige Verarbeitung mit Frontplatte aus Metall
  • Batterie- (4x AA) oder USB-Stromversorgung
  • 24bit/96kHz Stereo-IN/OUT USB-Audio Interface
  • MIDI-Buchsen und USB-Port für die Übertragung/den Empfang von MIDI-Befehlen
  • Eingebauter Lautsprecher zum sofortigen Ausprobieren neuer Ideen
  • Kompatibel zur optionalen K-25m Tastatur

Die Roland TB-03 soll ab dem10. Oktober für 439 Euro auf den Markt kommen.
Roland TR-09 - Neuauflage der TR-909 Kult- Drum Machine

Auch drei Jahrzehnte nach ihrem Erscheinen, sind die Einflüsse der TR-909 Drum Machine noch zu hören und zu spüren. Mit der TR-09 der Roland Boutique-Serie ist der legendäre TR-909- Sound nun wieder erhältlich, jedoch im geschrumpften Format. Die TR-09 bietet die gleiche Bedienoberfläche wie das Original und soll dank Rolands ACB-Technologie auch genau soviel Druck erzeugen. Nicht nur die Abmessungen und das Gewicht der Neuauflage sind deutlich kleiner, auch der Preis ist geringer als beim Original. Zudem gibt es die Möglichkeit, den Loop beim Wechsel zwischen Aufnahme- und Wiedergabe-Modus einfach weiterspielen zu lassen. Über das USB-Interface sind vier Einzelausgänge zugänglich, ein Trigger-Ausgang zur Steuerung externer Instrumente eine eine USB-MIDI-Implementierung sind ebenfalls vorhanden.
[​IMG]

  • Programmierbar im klassischen Step- und Tap- Modus
  • Kontinuierliche Wiedergabe der Sequenz selbst beim Wechsel zwischen Aufnahme- und Wiedergabe-Modus
  • 4 Einzelausgänge via USB-Port
  • Trigger-Ausgang zum Ansteuern externer Instrumente
  • Hochwertige Verarbeitung mit Frontplatte aus Metall
  • Extrem kompakt
  • Batterie- (4x AA) oder USB-Stromversorgung
  • 24 Bit, 96kHz Stereo-IN/OUT USB-Audio Interface
  • Eingebauter Lautsprecher zum sofortigen Ausprobieren neuer Ideen
  • Kompatibel zur optionalen K-25m Tastatur

Die Roland TR-09 wird ab dem 10. Oktober für 495 Euro ausgeliefert werden.
Roland VP-03 Vocoder - Neuauflage des VP-330 Vocoder Plus

Der VP-03 ist die kompakte Neuauflage des VP-330 Vocoder Plus, einem der beliebtesten Vocoder aller Zeiten. Als Mitglied der Roland Boutique-Serie, kombiniert der VP-03 Synthesizer-Sounds mit der menschlichen Stimme. Das Ergebnis sind sprechende Synthesizer, dessen Unterschied zum Original - laut Roland - nicht spürbar ist. Der VP-03 verfügt über Vocoder, Voices und Streicher-Sounds des VP-330 und ist mit einem Schwanenhalsmikrofon ausgestattet. In Verbindung mit der optionalen K-25m Tastatur, erhält man den VP-330 Vibe in einem deutlich günstigeren und transportablen Setup. Neben den bewährten Funktionen des Originals, bietet der VP-03 16 Chord Memory- Setups und einen Voice Step-Sequencer für noch mehr kreative Einsatzmöglichkeiten.
[​IMG]

  • Neue Funktionen wie Voice Step- Sequencer und Chord Memory-Funktion zur Harmoniesteuerung mit einem Finger
  • Hochwertige Verarbeitung mit Frontplatte aus Metall
  • Extrem kompakt
  • Batterie- (4x AA) oder USB-Stromversorgung
  • 24 Bit, 96kHz Stereo-IN/OUT USB-Audio Interface
  • Eingebauter Lautsprecher
  • Zwei Ribbon-Controller für Pitch Bend, Modulation und „One touch Sound Preview“
  • Kompatibel zur optionalen K-25m Tastatur und dem DK-01 Docking Case

Der Vocoder Roland VP-03 soll ab dem 10. Oktober für 439 Euro ausgeliefert werden.

    1. SOS 14.09.16
      sind doch geil als reine spielzeuge, auf dem sofa mit kopfhörer rumschrauben und so... für produktionszwecke braucht das wirklich kein mensch.
    2. rkdk 14.09.16
      Ich bin da doch etwas anderer Meinung: Langweilig. Zumal die TR 09 keine Einzelausgänge hat. Und der überstrapazierte 303 Sound eh längst vorbei ist. Schwierig...
    3. SOS 14.09.16
      ich bin wirklich soooooo kurz davor, mir die beiden (03/09) teile zu holen, einfach nur aus spass an der freude...