Information ausblenden

R0verb : Space-Maschine von Klevgränd

Klevgränd Produktion stellt einen neuen Audio-Effekt vor. R0verb wird als ein Hybrid zwischen einem Hall und Delay bezeichnet und will dem Sound die richtige Räumlichkeit verleihen.


Klevgränd Produktion stellt einen neuen Audio-Effekt vor. R0verb wird als ein Hybrid zwischen einem Hall und Delay bezeichnet und will dem Sound die richtige Räumlichkeit verleihen. R0verb wird als Plug-In für gängige DAWs (nur Mac) und auch als iPad-App angeboten. Seine Benutzeroberfläche besteht aus 50 unabhängigen Delay-Linien. Jede Linie kann mit einer Anzahl an Parametern bearbeitet werden: Lautstärke, Pre-Delay, Feedback, Delay Time und ein High Shelving-Filter. Ein dreibandiger Post-Equalizer rundet zudem die Effekt-Ausstattung ab. Damit die Zahl der Parameter und Linien nicht überfordert, können mehrere Spuren gleichzeitig editiert werden. Ferner gibt es eine Randomize-Funktion für die nötige Portion Zufall. Die Space-Maschine soll sich den IAA-Host merken und die User-Presets speichern oder abrufen können sowie einige Voreinstellungen zur Inspiration bereithalten. Der CPU-Verbrauch wird hoch eingestuft. Die Hall-Maschine bietet mit seiner hohen Anzahl an Delay-Linien vielseitige Soundgestaltung - vom einfachen Reverb bis zu komplexen Echos. Klevgränd Produktion R0verb Audio Unit für Mac und iPad ist ab sofort für 7,99 beziehungsweise 3,99 US-Dollar erhältlich.