Information ausblenden

PM-100 und PM-200 von Roland

Verstärkersysteme für die Roland V-Drums.

Schlagworte:

Beim PM-100 und PM-200 Personal Monitore handelt es sich um zwei neue Verstärkersysteme für den Einsatz mit den V-Drums Electronic Percussion Produkten. Die kompakten All-in-one-Monitore wurden speziell für den Sound und die dynamische Ansprache der Roland V-Drums Serie entwickelt und ermöglichen ein Monitoring-Erlebnis für das Üben und Spielen zuhause mit jedem V-Drums Kit.

Der PM-100 mit 80 Watt bietet einen 10‘‘-Lautsprecher und einen Hochtöner, während der 180 Watt starke PM-200 mit einem 12‘‘-Lautsprecher sowie einen Horn-Hochtöner ausgestattet ist. Die Monitore wurden für die Bodenplatzierung entwickelt und verfügen über eine angewinkelte Frontseite, um eine optimale Schallabdeckung für sitzende Drummer zu gewährleisten. Der Tragegriff zieht sich über die komplette Oberseite und ermöglicht den komfortablen Transport sowie das präzise Ausrichten des Monitors am Boden.
Beide Monitore verfügen über einen integrierten Mixer mit fest zugeordneten V-Drums Eingängen sowie 6,3mm- und 3,5mm-Line-Eingänge für den Anschluss externer Geräte, wie elektronischer Percussion-Pads, Smartphones und Musikzuspieler. Neben unabhängigen Lautstärkereglern für die V-Drums- und Line-Eingänge steht zudem ein 2-Band-Equalizer zur Bearbeitung des Gesamtsounds bereit.
Der PM-200 verfügt darüber hinaus über zwei XLR Direct-Outs, über die sich die Signale des Personal Monitors auf einen Mixer oder ein Aufnahmegerät weiterleiten lassen. Auf diese Weise bietet der PM-200 zusätzliche Flexibilität auf der Live-Bühne, in Proberäumen oder im Studio. Über einen Schalter lassen sich die Ausgänge zudem zwischen Dual Mono- und Stereobetrieb umschalten.

Screen Shot 2018-01-16 at 2.30.42 PM.png