Information ausblenden

Novation Audiohub 2x4 vorgestellt

Audiointerface mit integriertem USB-Hub


Novation ist bekannt für seine Controller und Synthesizer. Nun stellt das Unternehmen mit dem Audiohub 2x4 ein Audiointerface mit integriertem USB-Hub vor, das echten ‘Focusrite-Sound’ verspricht. Novation hat bei Audiohub mit dem renommierten Audio-Hersteller Focusrite zusammengearbeitet, um eine außergewöhnliche Klangqualität mit 96 kHz und 24-Bit zu verwirklichen, heißt es. Neben zwei Eingängen mit „ultra-geringer Latenz“ verfügt es über vier super-laute Ausgänge, deren Pegel auch für DJs ausreichend sein sollen. Am integrierten USB-2.0-Hub finden zudem bis zu drei USB-Geräte Anschluss.
[​IMG]

Die Stromversorgung kann über USB oder dem Netzteil erfolgen. Zudem soll das Interface auch mit dem iPad kommunizieren können, sofern ein Camera-Connection-Kit verwendet wird. Das Audiointerface Audiohub 2x4 sitzt in einem schlanken Aluminium-Gehäuse und ermöglicht den schnellen Zugriff auf die Pegel-Regler. Im Lieferumfang enthalten sind Ableton Live Lite sowie Samples von Loopmasters. Novation Audiohub 2x4 ist ab Ende Oktober 2014 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 223 Euro erhältlich.

    1. BasisM 12.09.14
      Nein das ist nicht so ganz richtig. Es gibt vorne 2 LineInputs (als Cinch). Warum aber von "Focusrite" Qualität spricht kann ich aucht ganz nachvollziehen - das wäre ja eher bei entsprechenden vorhanden PreAmps von Interesse... Kurzum: Ich finde es auch viel zu überteuert!
    2. Saurus 12.09.14
      Das hat mich ja auch irritiert. Also isses so mehr ein DAC, right?
    3. MUNiTON 11.09.14
      Ist wohl nur für DJs. Keine Symmetrischen Eingänge, D.I., Preamps. Da bekommt man irgendwie für weniger Geld mehr Interface (und nen Hub;)).
    4. Evo-666 11.09.14
      Seh ich richtig das es ein Audio Interface ohne jegliche Eingänge ist? Und dafür über 200€.....hmm ich weiß nicht.
    5. BasisM 11.09.14
      @Sau...rus: Es ist en Interface mit zusätzlichen USB-Hub....d.h. du kanst z.B. ne Maus anschliessen anm Interface und das Signal wird weitergeleit.... Erfindung ist aber auch nicht neu - hate AKAI schon länger...