Information ausblenden

NEWS: SYMPHONIC AI - Animated Intelligence

Fusion von orchestralen Samples und Synthese


SAMPLE LOGIC stellt SYMPHONIC AI - Animated Intelligence vor: eine Fusion von orchestralen Samples und Synthese, die zu intelligenten, eleganten und dynamischen symphonischen Instrumenten führen soll. Sample Logic hat modernste Performance-Engines mit den symphonischen Samples von Red Room Audio kombiniert und damit ein 13 GB großes virtuelles Instrument mit 938 intelligent gestalteten, mehrfach gesampelten Instrumenten und Presets erschaffen.



  • 938 Instrumente & Presets
  • 13 GB Samples
  • Multi-Sampled Orchester Instrumente
  • Sample Logic’s quad-core audio engine mit Step & FX Animators, LFOs und XY Core Mixer
  • Dynamic Tag-basierender Preset Browser
  • Randomize Presets, Sounds und Parameter
  • Drag & Drop MIDI Pattern
  • Hot-Swap Technologie



Das Symphonieorchester wurde von Red Room Audio in Bulgarien aufgenommen. Diese umfassenden Aufnahmen umfassen ein komplettes, mehrfach gesampeltes Orchester mit Ensembles aus Streichern, Holz- und Blechbläsern sowie orchestrierten Varianten davon. Ebenfalls enthalten sind mehrfach gesampelte Soloinstrumente für echte symphonische Vielfalt. Ebenfalls enthalten sind Männer- und Frauenchor-Sektionen, Klavier, Schlaginstrumente, erweiterte Techniken und eine Handvoll Trailer-Tool FX. Die Samples werden durch eine Fülle von Wavetables ergänzt, um die organische Symphonie mit moderner Elektronik zu kombinieren. Dies bildet die Grundlage für eine stetige und abwechslungsreiche Bewegung.

symphonic-AI-interface1.jpg

Jedes Instrumenten-Preset wurde mit einer Reihe von Klang Bewegungen und Performance-Animationen versehen. Die Sample Logic-Benutzeroberfläche verwendet komplexe Animationseffekte. Die dynamischen Performance-Animationen bieten eine flexible Automatisierung durch einen automatisierbaren XY-Mixer, tempo-synchronisierte Effektanimatoren, LFOs und einen Sequencing-Arpeggiator zur kontinuierlichen Bewegungssteuerung. Mit dem Step-Animator, einem Arpeggiator, können einfache bis komplexe Animationen umgesetzt werden. Es soll eine intelligente Kommunikation zwischen den Arpeggiatoren und den gesampelten dynamischen Layern bestehen, die zu realistischen Darbietungen mit einer humanisierten Velocity führen soll. Das Auffinden von Sounds und Presets mit Hilfe des Tag-basierten Browser-Systems kann bei größeren Projekten sehr hilfreich sein. Jedes Quell-, Kern- und Multi-Core-Preset ist mit Tags versehen und kann zur späteren Verwendung bevorzugt gespeichert werden. Der Browser ist eine One-Stop-Lösung für die Auswahl von Presets und Wiedergabe Manipulationen.

Symphonic AI's ist komplett mit einem Randomizer ausgestattet, der bei jedem Klick auf den Random-Button automatisch bisher ungehörte Klang Kombinationen erzeugt. Es gibt über ein Dutzend Randomisierungsfilter, die “Billionen” von Parameterkombinationen bedienen und tiefe und dynamische Instrumenteneffekte erzeugen können. Die Randomisierung ist auch ein guter Ausgangspunkt für die Erstellung eigener Instrumente.

Technische Spezifikationen

  • 938 Multisample Instrumente und Presets
  • Über 24,129 audio samples)
  • Alle Samples in 44.1kHz/24-bit.
  • Kontakt Vollversion (5.8.1 oder höher) wird benötigt
  • Mac OS X 10.11, i5, 4 GB RAM (6 GB empfohlen)
  • Windows 7, 8, 10, Intel Core i5 oder vergleichbare CPU, 4 GB RAM (6 GB empfohlen)
  • 13 GB freier Festplattenspeicher
  • Kompatibilität:
    • (Mac 64-bit only; Windows 32/64-bit)
    • Stand-alone
    • VST
    • (AU) Audio Units
    • AAX

Preis
Aktuell kostet SYMPHONIC AI $249,99. Der reguläre Preis liegt bei $499,99.

Weitere Informationen gibt es auf der Produktseite.

    1. 40106 15.07.20
      hanszimmer.dll
    2. ollo123 11.07.20
      Klingt interessant!