News The Orchestra Complete 3

Neue Funktionen - Neue Instrumente - Neue Presets

"The Orchestra Complete 3" kombiniert die bewährten Orchestrierungsfunktionen, die "The Orchestra" unter Komponisten bekannt gemacht haben, mit neuen Artikulationen und wirkungsvollen neuen Funktionen.

The Orchestra Complete 3_full_ensemble.jpg


"The Orchestra Complete 3" enthält alle drei verfügbaren "The Orchestra"-Erweiterungen und will besonders durch eine hohe Durchsetzungsfähigkeit überzeugen. So stehen für Kompositionen "Horns Of Hell", mit einer dunkel klingenden Bläsersektion, "Strings Of Winter", mit einem 41-köpfigen Streichorchester, das den wilden Geist der Natur spielbar macht, und "Woods Of The Wild", das mit energetischen Holzbläsern zu überzeugen weiß, zur Verfügung.

Zusätzlich zu den "The Orchestra"-Erweiterungen enthält das Komplettpaket auch das Basisorchester aus "The Orchestra". Hierbei handelt es sich um ein 80-köpfiges Orchester, das mit einer großen Auswahl an Artikulationen und der überzeugenden Ensemble-Engine daherkommt. Letztere wurde für "The Orchestra Complete 3" überarbeitet und erweitert.

The Orchestra Complete 3 beinhaltet:
"The Orchestra Complete 3" erweitert das Einstiegsinstrument "The Orchestra" um zusätzliche Instrumente, Presets und wichtigen erweiterten Funktionen.
  • Woods Of The Wild: Eine vollständige Holzbläser-Sektion mit beeindruckenden Artikulationen wie "Triple Tongues", "Rips" und "Trills". Zusätzlich kann auf "Mallets", verschiedene "Wooden Drums" und "Percussions" zurückgegriffen werden.
  • Horns Of Hell: Mehr als 65 Brassartikulationen sowie 120 kraftvolle Presets, einschließlich einer umfangreichen Orgel.
  • Strings Of Winter: 60 Streicherartikulationen, zwei ethnische Streicher-Ensembles und alle zusätzlichen Inhalte von "Strings Of Winter".
  • Sequence Designer: Zusätzlich zu den Standardoptionen können eigene musikalische Muster erstellt werden. Es besteht die Möglichkeit, jede der Sequenzen separat zu ändern. So können auch komplizierte Kompositionen realisiert werden.
  • Pure Performance Legato: Die neu gestaltete Legato-Engine ermöglicht sowohl schnelle True-Legato- als auch Staccato-Läufe. Die Engine soll zwischen den beiden Artikulationen ohne den Einsatz von Keyswitches unterscheiden können.
  • Voicing Selection: Legt fest, welches Instrument welche Note eines Akkords spielt, um einen realistischeren Ensemble-Sound zu erreichen. Es gibt zudem auch über 90 vorarrangierten Voicings. Die Ensemble-Engine verhält sich so, als würde ein echter Orchestrator arbeiten.
  • Zusätzliche Presets und Multi-Instrumente: Die verfügbaren Voicings (208 Presets), Rhythms (239 Presets) und Animated-Orchestra-Settings (223 Presets) arbeiten mit der 5-stimmigen Arrangier-Engine zusammen. Aktualisierte Voicings, welche die "The Orchestra"-Erweiterungen auf innovative und ausdrucksstarke Weise nutzen und zusammenführen, sind ebenfalls in "The Orchestra Complete 3" enthalten.
  • MIDI Export: "The Orchestra Complete 3" beinhaltet eine MIDI-Export Funktion. Von der Engine erzeugte Patterns und Arrangements können auf separate MIDI-Spuren exportiert werden und eröffnet so schier unendliche Möglichkeiten.
  • Die Core-Engine: Die Ensemble Engine arbeitet mit einer Reihe von unabhängigen Arpeggiatoren und Hüllkurven, die stark von der Sonuscore Origins-Serie inspiriert sind.
  • Komplexe Arrangements aus einfachen Akkorden: Pulsierende Rhythmen und vollständige Arrangements können aus einfachen Akkorden erzeugt werden, ohne auf voraufgezeichneten Phrasen zurückgreifen zu müssen. Das Herzstück von "The Orchestra Complete 3" ist die Ensemble-Engine, die, sobald ein Akkord gespielt wird, eine inspirierende Kombination von Instrumenten und Rhythmen entfaltet.
Features
  • 3 unabhängige Arpeggiatoren und 2 Envelopes ermöglichen lebendige und kraftvolle orchestrale Stimmungen.
  • Mit dem Sequenzer-Designer können eigene Pattern erstellt und angepasst werden.
  • Bis zu 5 unterschiedliche Instrumente in unabhängigen Slots können zusammen gespielt werden.
  • Jeder Slot kann einem der 5 verschiedenen Module zugewiesen werden.
  • Percussion-Instrumente können in einen Arpeggiator geladen werden, um pulsierende Rhythmen zu erzeugen.
  • Die Voicings Selection legt fest, welches Instrument welche Note des Akkords spielt.
  • Über 90 vordefinierten Voicings.

700 Presets in drei Kategorien:
Orchestral Voicings stellt verschiedene, spielbare Instrumenten-Arrangements bereit.



Die Orchester-Rhythmen enthalten spielbare Standard-Figuren einzelner Instrumentengruppen, die von der Ensemble Engine gespielt werden.


Die animierten Orchester-Presets erzeugen aus jeder gespielten Note komplexe orchestrierte Rhythmen.



Mit MIDI Drag and Drop kann das Ergebnis der Arbeit per Drag & Drop in eine DAW übernommen werden. Die Seite "Engine" bietet Zugriff auf alle individuellen Bedienelemente für jedes der fünf geladenen Instrumente und deren Steuermodule. Kurze Noten können mit den Arpeggiatoren arrangiert werden, während gehaltene Noten mit Hüllkurven geformt werden können. Der Arpeggiator erzeugt melodische Muster. Das Arpeggiator-Pattern kann mit dem Rhythm-Stepper geändert werden. Der Sequence Designer ist im Arpeggiator enthalten. Hiermit können musikalische Ideen bis ins kleinste Detail bearbeitet werden. Die Hüllkurve “Velocity Envelope” fügt einer getragenen Note eine wiederkehrende dynamische Bewegung hinzu. Das Kernstück ist die Hüllkurvenform, die frei gezeichnet werden kann.

"The Orchestra Complete 3" enthält alle Standardsektionen und Artikulationen eines Sinfonieorchesters, einschließlich Schlagzeug sowie tonales Schlagwerk (Marimbaphon, Vibraphon, Xylophon und Glockenspiel) und als Bonus-Instrumente Chor, Klavier, Cembalo, Celesta und eine Kirchenorgel. Durch die Pure-Performance-Legato-Technologie können sowohl schnelle True-Legato- als auch Staccato-Läufe gespielt werden, da die Engine direkt zwischen beiden Artikulationen unterscheiden kann, ohne dass Keyswitches erforderlich sind. Besonderes Augenmerk wurde auf die Integration der True-Legato-Übergänge gelegt, wobei jeder der mehr als 400 Übergänge pro Instrument unabhängig voneinander in die Intervalle eingepasst wurde, so dass ein sehr flüssiges und spielbares Legato möglich sein soll.

Multis (Ensemble-Multi Patches) sollen die Ensemble Engine noch weiter in Richtung sofortiger Spielbarkeit und epischem Klang bringen können. Durch das Kombinieren mehrerer Instrument-Instanzen entstehen auf einfachste Art komplexe Orchesterarrangements. Es gibt auch voll spielbare orchestrale Multis für einzelne Artikulationen, die sich perfekt für schnelles Skizzieren und Komponieren eignen. Orchestral Rhythm and Animated Orchestra Multis kombinieren mehrere Instanzen der Ensemble Engine, um noch komplexere Pattern zu erzeugen.

"The Orchestra" wurde mit dem Ziel aufgenommen, ein bisschen rauer und "ehrlicher" zu klingen als der sonst übliche orchestrale Hollywood Sound. "The Orchestra Complete 3" ist eine echte Alternative und verspricht unverfälschte und kraftvolle Klänge, Punch und ein lebendiges musikalisches Erlebnis. Die Instrumente von "The Orchestra" wurden in Budapest im renommierten Studio 22 aufgenommen, abgemischt und mit detailreich bearbeitet. Auf diese Weise sollen die verschiedenen Sektionen perfekt im selben Raum miteinander verschmelzen. Alle wesentlichen Artikulationen sind verfügbar, einschließlich spielbarer echter Legato-Samples und mehrerer Repetitionen für kurze Artikulationen. Der aktualisierte Preset-Browser ist für "The Orchestra Complete 3", "Strings Of Winter", "Horns Of Hell" und "Woods Of The Wild" verfügbar. "The Orchestra Complete 3" lädt standardmäßig jedes Instrument mit der entsprechenden Benutzeroberfläche.

Key Features
  • Ausgereifte Ensemble Engine
  • Beeindruckende Kompositionen aus einfachen Akkorden
  • Alle Standardartikulationen für alle Instrumente
  • True Legato Interval Sampling
  • 670 ready-to-go ensemble presets
  • 230 Multi-Rack Patches
  • 25GB an Daten (18.2 GB uncompressed)
  • 40.000+ individuelle Samples
  • Schnelle Ladezeiten
Preis und Verfügbarkeit
The Complete Orchestra” 3 kostet 479 €. Zudem gibt es verschiedene Upgrade-Optionen.

 
Caro
Caro
Schrauber
Registriert
22.09.19
Beiträge
612
Reaktionen
94
Ort
Cologne
Punkte
962
Sieht ja nicht schlecht aus und hört sich ja auch ganz gut an. Ist ja clever, erst die Black Friday specials promoten und dann nachlegen. Wobei 99,-€ für das update TOC2 auf TOC3 mit den doch recht interessanten Ergänzungen, noch sehr übersichtlich ist, schaun wir mal.
 
guitarheroe
guitarheroe
Registriert
25.08.11
Beiträge
573
Reaktionen
156
Ort
Teisendorf
Punkte
1.136
Ich tendiere schwer dazu mir das upgrade von TOC2 auf TOC3 zu holen.
Frage: Kann man dann den Content zu TOC 2 löschen, oder wird der für das upgrade auf TOC3 weiter benötigt?
Meine Content SSD ist relativ voll....es steht zwar in sehr naher Zukunft ein neuer PC mit sehr viel Speicherplatz ins Haus, aber für den Moment....?
 
Caro
Caro
Schrauber
Registriert
22.09.19
Beiträge
612
Reaktionen
94
Ort
Cologne
Punkte
962
Ja, auch ich gehe mit dem update auf TOC3 "schwanger". Frag doch einfach bei dem Support an, wie dass mit dem Content für das update aussieht. Ich habe zwar noch Planz, möchte aber auch nichts doppelt auf der Platte haben.
 
G
Gast62052
Guest
Den Content löschen und den neuen Download einspielen. Mit dem NI Access auf Repair und den Ordner auswählen. Sobald es von NI Access erkannt wird, kann man es in Kontakt benützen. Ist irgendwie ein Pflichtupgrade. ☀️
 
Caro
Caro
Schrauber
Registriert
22.09.19
Beiträge
612
Reaktionen
94
Ort
Cologne
Punkte
962
Ja, auch ich gehe mit dem update auf TOC3 "schwanger". Frag doch einfach bei dem Support an, wie dass mit dem Content für das update aussieht. Ich habe zwar noch Planz, möchte aber auch nichts doppelt auf der Platte haben.
So, bin heute "niedergekommen", ich finde es hat sich gelohnt. Hänge hier die UPGRADE-ANLEITUNG FÜR THE ORCHESTRA COMPLETE 3 an. Damit sollten alle Fragen beantwortet sein. Habe alle meine eigenen Presets in einen extra Ordner kopiert und diesen dann in TOC 3 "Multi" beigefügt, alles andere aus TOC 2 gelöscht.
 

Anhänge

  • WICHTIGE UPGRADE INFORMATION.pdf
    879,6 KB · Aufrufe: 32
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
508
Mike2009
Mike2009
tim_heinrich
Antworten
0
Aufrufe
333
tim_heinrich
tim_heinrich
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
1K
Tascany
Tascany

Oft gelesene Themen

Oben