Information ausblenden

NEWS: Softube Volume 5

Plug-in-Komplettausstattung mit 4 neuen Prozessoren für Musikproduktion und Mastering


Schlagworte:

Mit Volume 5 präsentiert der schwedische Hersteller Softube die neueste Version seines umfassenden Plug-in-Pakets. Neben allen schon bisher im Bundle verfügbaren Plug-ins, von virtuellen Hardware Emulationen bis hin zu Studiotools und Gitarrenamp-Simulationen, beinhaltet Version 5 vier neue Plug-ins, die das Bundle deutlich aufwerten sollen. Amp Room ist eine modulare Recording-Umgebung für Gitarristen und wird durch die Marshall Cabinet Collection ergänzt. Der Statement Lead Synthesizer soll durchsetzungsfähige Leadsounds für Elektrotracks ermöglichen, während der Weiss EQ MP Equalizer eine leistungsfähige Klangregelung in die Mixing- und Mastering-Umgebung integriert.

00-volume-5-press-release-image.png


Softube stellt mit Volume 5 die aktuelle Version seines Plugin-Bundles vor. Neben der schon bisher umfangreichen Auswahl gibt es in Volume 5 mit Amp Room erstmals eine vollständig modular konfigurierbare Amp-Suite für Gitarristen. Die Marshall Cabinet Collection liefert eine Vielzahl berühmter Boxen gleich mit. Zusammen mit dem Synthesizer Statement Lead und dem Weiss EQ MP Equalizer soll das Bundle zu einer Universallösung für die moderne Musikproduktion werden.

Softube ist bekannt für die Umsetzung klassischer Analogtechnik in modernen digitalen Umgebungen. Die lebensechten Emulationen der schwedischen „Rock`n`Roll Scientists“ sind längst in vielen modernen Produktionen vertreten. Das Volume 5 Bundle stellt dabei eine Möglichkeit dar, ein Studio mit allen wichtigen Zutaten für Mixing und Mastering auszustatten. Die Palette reicht dabei von Gitarren-Sounds bis zu Hallprozessoren, von Kompressoren und EQs bis zu Modulationseffekten, vom feinsinnigen Mastering-Werkzeug bis zum kreativen Verzerrer.

00-volume-5-product-mosaic-full.jpg

Schon im Vorgänger-Bundle Volume 4 war der Vintage Amp Room enthalten, Volume 5 bietet jetzt das vollständige Amp Room Plugin. Die Verstärker-Suite ist modular aufgebaut und beinhaltet neben vielen Verstärkern und Lautsprechern auch Bodeneffekte und Spezialtools. Darüber hinaus liefert Softube mit der Marshall Cabinet Collection die einzige offiziell lizenzierte Emulation der klassischen Lautsprecher des englischen Traditionsherstellers mit.

Mit Statement Lead stellt Softube dem schon in Volume 4 verfügbaren Monoment Bass einen fünfstimmigen Synthesizer für kräftige Leadsounds zur Seite. Die jahrelange Expertise des schwedischen Herstellers bei der Emulation analoger Schaltkreise soll jenen warmen und druckvollen Sound klassischer Analogboliden, die der Technobewegung zu ihrem internationalen Durchbruch verholfen haben, gewährleisten. Die intuitiven Bedienoberfläche, die den oft unübersichtlichen Parameterdschungel seiner analogen Vorbilder durch wenige Regler ersetzt, kann zu durchsetzungsfähigen und schnellen Ergebnissen verhelfen.

Der Weiss EQ MP ist das neueste Produkt aus der Zusammenarbeit von Softube mit dem Schweizer Pionier für digitale Signalverarbeitung, Daniel Weiss. EQ MP emuliert den Minimal-Phase-Modus des Weiss EQ1 Hardware-Prozessors, der in vielen High-End-Masteringstudios zum Einsatz kommt. Der MP-Modus ermöglicht statt Linear-Phase-Betriebsart niedrigste Latenzen und verringerte Prozessorlast, was den EQ MP auch für zielgerichtete chirurgische Eingriffe in opulenten Mixing-Anwendungen prädestinieren soll. Zusammen mit dem Weiss MM-1 Mastering Maximizer vervollständigt der EQ MP das Volume 5 Bundle zu einer Studiolösung, die sämtliche Anwendungsbereiche von Produktion und kreativem Mixing bis hin zu audiophiler Endbearbeitung abdecken kann.

Upgrades, Preise und Verfügbarkeit

Das Softube Volume 5 Bundle ist ab sofort verfügbar, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 899 € inklusive Mehrwertsteuer. Bis 16. April ist das Paket zum Einführungspreis von 629 € zu haben.

Für alle, die bereits frühere Versionen des Bundles besitzen, gibt es attraktive Upgrades – ebenfalls bis 16. April zu vergünstigten Intro-Preisen: 69 € von Volume 4, 139 € von Volume 3, 244 € von Volume 2 und 349 € von Volume 1.



David86Thomsen, pitto und rkdk bedanken sich.