Information ausblenden

Line6 Variax Standard, Firehawk FX und mehr

NAMM-2015: Yamaha-Tochter zeigt, was in ihr streckt


Mir der Variax Standard bietet Line6 erstmals eine Gitarre aus Yamaha-Fertigung. Ebenfalls auf der NAMM vorgestellt: die „Stereoanlage für Gitarristen“ Amplifi TT, der Bodeneffekt mit Bluetooth-gestützter Steuerung Firehawk FX, neue Gitarren-Funksysteme und eine neue POD-HD-Firmware. Genau eine Jahr nach Übernahme gibt es nun eine gelungene Kombination aus Yamahas Instrumentenbaukunst und Line6-Technologie. Die mit 3 Single-Coils ausgestattete Variax Standard kann nicht nur so klingen wie eine 50er-Strat, sondern sie macht auch den Sound diverser Akustik- und E-Gitarren, dies mit verschiedenen Stimmungen sowie virtuell andersartigen Korpi und Tonabnehmerbestückungen.
Die Variax zeigt sich optisch verschieden: die Dreifaltigkeit in den Kleidern Tobacco Sunburts, Vintage White und Midnight Black wird jeweils mit S-Korpus, Ahornhals und Palisandergriffbrett
feilgeboten – zum Preis von UVP 795 EUR.
[​IMG]

Unverbindliche 189 Euro kostet Amplifi TT, ein Out of the Box Gitarren(vor)verstärker, der via Bluetooth-Streaming jede beliebige Tonanlage ansteuern kann. Mit dieser über iOs oder Android-App bzw. Mac oder PC steuerbaren Anlage können 200 verschiedene Verstärker- und Effekteinstellungen aufgerufen bzw. bearbeitet werden, aber auch Recordings sind mit dieser Kombination möglich.
[​IMG]
Firehawk FX ist eine neue Bodeneffektleiste, die ebenfalls via Bluetooth gesteuert und editiert werden kann, und zudem einen Variax-Eingang bietet. Für unverbindliche 449 Euro gibt es eine stabile Bodeneffektleiste mit Pedal und allen Anschlüssen ans Life-Rig.
[​IMG]

Mit der Relay G70 und G75 stellt Line6 neue Produkte zum Thema digitale Funkstrecken für Gitarristen vor. Das G70 ist ein Pedal-förmiges Gehäuse für die Bodenleiste, der G75 zur Aufstellung am Verstärker gedacht. Neben den beiden Empfängern gibt es noch den Relay G70 Transmitter als Beltpack.
[​IMG]

Weitere Infos unter line6.com