Information ausblenden

Jetzt lieferbar: Fluid Audio FX8 Aktiv-Monitor

Mit den FX8 liefert Fluid Audio jetzt einen Budget-Studio-Monitor aus, der durch seine herausragende Tiefenstaffelung und exzellente Ortungsschärfe überzeugen soll, sodass selbst feinste Hallfahnen gehört und beurteilt werden können.


Mit den FX8 liefert Fluid Audio jetzt einen Budget-Studio-Monitor aus, der durch seine herausragende Tiefenstaffelung und exzellente Ortungsschärfe überzeugen soll, sodass selbst feinste Hallfahnen gehört und beurteilt werden können. Als 2-Weg-Studiomonitor sind die Fluid Audio FX8 in Koaxial-Bauweise ausgeführt. Die Kombination aus magnetisch geschirmten 8“-Tieftöner sowie dem 1”-Hochtöner soll für einen nahezu schnurgeraden Frequenzgang bis hoch zu 22 kHz sorgen. Die beiden Class-AB-Endstufen bieten Lautstärke-Reserven von 70 Watt (Tieftöner) beziehungsweise 60 Watt (Hochtöner). Die Pegel-Anapssung erfolgt über einen Schieberegler an der Front. Dank des frontseitigen Bassreflexports sollen laut Hersteller tiefe Frequenzen ab 35 Hz trocken und mit hoher Impulstreue wiedergegeben werden. Die abgestimmte Frequenzweiche verspricht ein phasentreues und kohärentes Klangbild über den gesamten Frequenzbereich. Ein sehr breites Stereo-Bild, eine überragende Detailwiedergabe und eine exzellenten Dynamik sind die Merkmale, mit denen der Hersteller wirbt. Die Fluid Audio FX8 sind ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 389 Euro (Paarpreis) lieferbar.