HOFA SYSTEM 1.5 Update

Plugin mit 22 High End Modulen.

Schlagworte:

Nun gibt es ein kostenloses Update für das HOFA SYSTEM. Es wurde Wert auf optimierte Benutzerfreundlichkeit und einen intuitiven Workflow gelegt. Das Update kommt mit vielen neuen Funktionen, Modulen und über 300 Presets.

HOFA SYSTEM ist ein Plugin mit 22 High End Modulen, die man einzeln verwenden oder miteinander verbinden kann. Man kann in einem einzigen Plugin z.B. EQs, Kompressoren, Hall, Delay, Harmonics und weitere Module in beliebiger Reihenfolge zu Bearbeitungsketten kombinieren. Alle Verbindungen erfolgen automatisch, wobei auch immer Multiband-, Mid/Side-, Parallel- und DualMono-Routings zur Verfügung stehen.

Wichtige Merkmale im Überblick
– Neuer Browser für Presets mit Suchfunktion
– Kopieren zwischen SYSTEM-Instanzen
– Preset-Sharing: Selektion einfach per Drag & Drop ex- und importieren
– Externer Sidechain für Kompressoren
– Module falten
– Parameter Export bei gefalteten Modulen
– Freie Farbzuweisung bei gefalteten Modulen
– Minimize Ansicht
– Neues Modul: CompListenMic
– Neues Modul: Notepad
– Auto Margin Reset bei Playback Start
– Plugin Input Gain
– Modulations-Parameter ebenfalls für Automation exportierbar
– Erweiterte Bearbeitungs-Möglichkeiten der Modulations-Parameter
– Subchain Presets abspeichern

Mehr Informationen zum HOFA SYSTEM Plugin gibt es hier.



    1. Bccc1 19.07.17
      Bei verschenktem Potential stimme ich zu, aber "sieht ja nicht nur schlecht aus es ist auch noch unübersichtlich" finde ich deutlich übertrieben. Es ist optisch mMn ein deutlicher Fortschritt gegenüber ihren anderen Plugins und trotz seiner Mängel kenne ich bisher kein besser umgesetztes derartiges System.
    2. Frumpi 19.07.17
      Q_1, Ich weis nicht wo Dein Problem ist, aber einen vernünftigen Monitor solltest Du Dir schon anschaffen.
      Das Plug ist frei skalierbar, und in anbetracht der Menge von Effekten, öffnet sich nach dem Klicken ein Menü nach dem Anderen mit sich von selbst erklärenden Funktionen.

      Ich möchte wetten, das Du noch nichts damit probiert hast.
      Wahrscheinlich brauchst Du schöne bunte Freeware Spielsachen.

      Frumpi
    3. Frumpi 18.07.17
      Trotzdem schmälert Dein Text nicht die Qulität dieses fantastischen Tools.
      Werbung habe ich nicht die Absicht, und das Aussehen ist ja letzlich nebensächlich,
      dann man kommt trotzdem sehr schnell zurecht beim agieren mit dem Tool. :mad:

      Frumpi
    4. Loop_Breaker 18.07.17
      @ Q_1: Super Danke!!! (das hilft mir sehr weiter)
      Ja geht über MIDI (Fabfilter LFO retriggern)!
      Wär cool wenn es auf den Plugin einen Button gäbe, mit den man das auch mit der Maus erledigen könnte.

      Entschuldigung das ich behauptet habe, dass man bei den FabFilter, wenn die LFO auf free steht, sie nicht retrigger könne. Schande auf mein Haupt, war mir gar nicht bewusst, dass es für die Fabys pdf Anleitungen gibt...
    5. Loop_Breaker 17.07.17
      Hab's leider noch nicht testen können, finde das Teil aber sehr interessant.

      Was mir beim überfliegen der Anleitung aufgefallen ist:
      LFO: also "Modulator," lässt sich sogar zum Projekt-Tempo synchronisieren. Würde es aber sehr nice finden, wenn man die LFO, wenn sie auf "free" steht, manuell re-triggern könnte, um gewährleisten zu können, dass die LFO an einer bestimmten Stelle in Projekt immer das gleiche macht...
      ENV: Sehe ich richtig, dass es keine Hüllenkurven-Module gibt? Kann man den "Modulator" als Envolope gebrauchen?
      Hüllenkurven mit Audio oder MIDI zu triggern geht auch nicht?
      Geschweige denn Modulatoren sich gegenseitig modulieren lassen?

      Wenn Hofa das System-1 "Modulations-Seitig" noch weiter aufbohrt, so Richtung "Fabfilter-Modulationsmöglichkeiten" (welche LFOs auch NICHT manuell retriggern können // und keine "MultiEffekt-Teile" sind), werd ich es mir wahrsch. zulegen.