Information ausblenden

Beatsurfing - MIDI-Controller zum Einzeichnen

DIY-App für das iPad


Die Entwickler Herrmutt Lobby und Yaniv De Ridder sind für die kreative iPad-Applikation Beatsurfing verantwortlich, mit der der Anwender sich seinen eigenen MIDI-Controller zeichnen kann. Umgesetzt wird das Ganze natürlich über geschmeidige Fingerbewegungen am iPad, wodurch organisches Spielen versprochen wird. Die iPad-Applikation Beatsurfing erlaubt dem Nutzer durch Einzeichnen auf dem iPad den Bau eines individuellen MIDI-Controllers. Ob es sich nun um eigene Fader, Regler oder ein großes Trigger-Feld zum Einspielen von Drums handelt, alles soll auf einfachste Art gezeichnet werden können. Außerdem lassen sich 3D-Objekte erstellen und miteinander verbinden. Der Verbund bedeutet in der Praxis, dass Objekte durch Fingerbewegungen zum Kollidieren gebracht werden und somit neue MIDI-Befehle auslösen können. http://player.vimeo.com/video/44342807?byline=0&color=ffffff
Beatsurfing - The Organic MIDI Controller Builder - Official Teaser from Vlek Data on Vimeo.
Jedes MIDI-fähige Gerät kann laut Hersteller mit der Applikation ferngesteuert werden. Dem Anwender liegen verschiedene Objekte wie Kreise, Linien, Polygone oder Fader zur Verfügung. Die Größe, die Farbe und die dreidimensionale Position können ebenfalls bestimmt werden. Die Applikation Beatsurfing von Herrmutt Lobby und Yaniv De Ridder kann ab sofort im Appstore zum Preis von 9,99 Euro erworben werden.