Alesis DM10 X Kit und DM6 Session Kit

Profi-E-Drumkit und ein in der Budgetklasse anzusiedelndes Set auf Summer Namm vorgestellt.

Schlagworte:

Sechsteiliges E-Drumset mit großen RealHead Drum Pads, DMPad Cymbals und verchromtem Xrack. Das DM6 Session Kit bietet eine umfangreiche Ausstattung inklusive DM6 Drum Modul.

[​IMG]
Alesis stellt auf der diesjährigen Summer NAMM mit dem DM10 X Kit ein hochwertiges E-Drumset mit professioneller Ausstattung vor,.

DM6 Session Kit


[​IMG]



Das DM6 Session Kit bietet eine umfangreiche Ausstattung inklusive dem erfolgreichen DM6 Drum Modul, dem neuen ProRack II Drum Rack, fünf Drum Pads, drei Cymbal Pads, Hi-Hat und Kick Drum Pedal, Drumsticks und einem Drum Key. Kompakte Ausmaße und leise Pads mit Gummioberfläche ermöglichen Drum- und Übungseinheiten zu jeder Zeit an nahezu jedem Ort. Das vorkonfigurierte ProRack II lässt sich schnell und unkompliziert aufbauen.

Das erfolgreiche DM6 Modul stellt dem Drummer über 100 hochwertige Drum-, Percussion- und Cymbalsounds zur Verfügung. Über den Stereoeingang lassen sich externe Signale wie CD Player oder iPods durchschleifen, sodass man zu anderen Songs jammen kann. Ein Metronom und ein eingebauter Sequenzer mit 40 vorgefertigten Tranks helfen bei den regelmäßigen Übungseinheiten. Zusätzlich kann das DM6 Modul durch den integrierten USB Port gespielte Noten als MIDI Befehl senden. Damit lässt sich das DM6 Session Kit auch als Trigger/MIDI Interface verwenden und mit Drum-Software beliebig erweitern.


Features DM6 Session Kit
• DM6 Modul mit 108 professionellen Drum-, Cymbal- und Percussionsounds in 15 Drumsets
• Realistisch spielbare Drum Pads mit leiser Gummioberfläche
• Inklusive kompaktem und schnell zu justierendem ProRack II Drum Rack
• USB-MIDI Ausgang zur Verwendung mit Drummodul Software
• 3,5 mm Klinkenanschluss zum Anschluss eines iPods oder CD Players

    1. RECORDING.de-Redaktion 30.11.11
      Das DM10 X Kit ist übrigens ab sofort im Handel erhältlich - sagt Alesis...
    2. DerGipfel 25.07.11
      Ich sach mal so - ich habe das DM10 (im Studio-Kit), ich bin kein Profi sondern Fachlaie und glücklich, dass es Midi gibt. Die eingebauten Sounds der Standard-Kits finde ich zu wenig druckvoll.