Information ausblenden

Yamaha Promix01 Mischpult

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 20.07.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo,

    habe vor mir das Yamaha Promix 01 Mischpult zu kaufen, und bin jetzt auf der Suche nach noch mehr Infos, insbesondere Bilder und Infos "aus erster Hand".

    Hoffe einer von Eucht hats oder kennt sich damit aus.

    Dank im Voraus

    Gruß
     
    NULL, 20.07.02
    #1
  2. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    ich habe sechs Jahre mit dem Pult gearbeitet und kenne es in- und auswendig. Habe es erst Anfang des Jahres schweren Herzens verkauft. Was möchtest Du denn über das Pult wissen???
     
    NULL, 20.07.02
    #2
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo Miescha,

    eigentlich alles was Du an Erfahrungswerten bieten kannst ;o)

    Nein, im Ernst, wenn man die Channels gruppiert, welche Fader gilt für die Gruppe und wird auch der EQ übernommen für die Gruppe?

    Gibts irgendwelche Probleme bzw. Anlaufsachen die ich wissen sollte damit ich nicht in schwierigkeiten gerate?

    Was hat es Dich damals gekostet?

    Und ich würde gern mal farbige u hochauflösende Bilder davon sehen... Links?

    Gruß u schönen Dank
     
    NULL, 20.07.02
    #3
  4. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Und noch was, kann ich mit dem Pult, über MIDI, die channelstrips in Cubase steuern? Hoffe Du weisst was ich meine...

    Und falls das geht, wie muss ich das machen, brauch ich dann spezielle Software bzw. Treiber oder so ne Art Plugins?

    Gruß
     
    NULL, 20.07.02
    #4
  5. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    ich arbeite mit einem promix 01! das teil ist genial! habe es für 500€ gebraucht gekauft. keine ausfälle, guter (wenn auch nicht sehr guter) klang, gute filter, brauchbare effekte (über buss 1/2 je ein effekt), zwei ausgänge (über buss 3/4) 16+2 kanäle, die dynamiks sind mist...
    das teil kannst du über vst komplett fernbedienen. (also jeden! parameter)aber noch besser, du kannst vst komplett über das promix fernbedienen! allerdings musst du die fernbedienung über die "lerne" funktion selber erstellen. das dauert etwas. aber einmal erstellt wirst du deinen spass dran haben.
    infos zum promix findust du hier
    insgesamt ein sehr empfehlenswertes kleines pult!

    mfg
    karsten
    homerecording.de
    soundsamples.de


    [ Geändert von popsta am 20.07.2002 22:00 ]
     
    popsta, 20.07.02
    #5
  6. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Die Dynamics sind mist... wie kann ich das verstehen?

    hab noch nicht mit Dynamics gearbeitet, bedeutet deine aussage sie funktionieren nicht wie sie sollten oder ungenau.

    Wie mach ich das mit der "lernfunktion"? Hast du das gemacht??? wenn ja wie?

    Gruß
     
    NULL, 20.07.02
    #6
  7. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    na der interne compressor (drei stereo) fängt sehr schnell an zu pumpen. vergleichbar ist er mit nen behringer compressor. du musst (oder solltest) ihn nur sehr sparsamm oder besser gar nicht benutzen.
    das gate ist etwas langsamm, schneidet dir schnell die attack impulse ab.
    ---
    in vst gibt es eine remote funktion. die ist für der o1v schon voreingestellt. für das promix leider nicht.
    das bedeutet, du verbindest das promix über midi (in und out) mit einem midi interface, bewegst den fader 1 vom promix, drückst in der fernbedienungs funktion in vst "lerne". dann ist das fader controllerwert in vst gespeichert. du kannst den entweder sender (als remote für das promix) wenn du den fader 1 in vst bewegst. dann steuern der fader 1 in vst den motorfader vom pult, oder du steuernst mit dem promix den fader 1 in vst.
    so kannst du es mit allen funktionen machen. egal ob on/off, buss send, effekt send, eq-einstellung...

    mfg
    karsten
    homerecording.de
    soundsamples.de
     
    popsta, 20.07.02
    #7
  8. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Aha,

    danke, das mit der Fernbedienung hab ich verstanden, glaube ich, nur hab ich in VST nur Presets gefunden (housten usw.).

    Geht das auch über "studiomodule"? da hab ich ne Datei vom Promix!

    "na der interne compressor (drei stereo) fängt sehr schnell an zu pumpen."

    pumpen = arbeiten?


    Gruß & Dankeschön
     
    NULL, 21.07.02
    #8
  9. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    es gibt auch eine Mixer-Map unter www.steinberg.de falls Du das meinst…
    Das Pumpen des Kompressors bedeutet nicht dass das Gerät arbeitet, es ist negativ gemeint. Darunter versteht man dass der Kompressor es nicht schafft ein Signal gleichmäßig zu komprimieren weil die Attack oder Release Zeit nicht vernünftig einstellbar ist sondern entweder zu spät ein- oder aber zu früh wieder aussetzt. Dadurch entstehen Pegelschwankungen die ständig wechseln. Dieses Verhalten nennt man Pumpen. Es klingt hat so als wenn etwas auf einmal runtergedrückt und wenig später wieder hochgezogen wird. Popsta hat völlig Recht, die Dynamics sind wirklich nicht besonders. Man sollte deshalb lieber externe Geräte oder Software verwenden.
     
    NULL, 21.07.02
    #9
  10. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo,

    ja ich glaube das meinte ich?!?

    Kann man damit Cubase über den Promix fernsteuern und umgekehrt, oder muss ich mich doch an die Programmierung machen?

    Erzählt mal, wie hat sich das Ding im alltäglichen Gebrauch gemacht? Hab mir die Englische Anleitung mal durchgelesen, und es ist ja doch schon recht komplex, ich will keine Fehler machen und mich nicht unnötigem Ärger aussetzen, darum will ich alles wissen von A bis O...

    Gruß
     
    NULL, 21.07.02
    #10
  11. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Habe endlich Bilder gefunden!!!! bei ebay.com sucht nach yamaha Promix wenn Ihr das schöne teil mal sehen wollt...

    Gruß
     
    NULL, 21.07.02
    #11
  12. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi

    ich hab dir ganz am anfang einen link zur yamaha homepage gepostet, da bekommst du sogar das manual per pdf!!!
    +++++++++++++
    mit der fernbedienung.... mixermaps, neinneinnein, das meine ich nicht, das ist eh spielzeuch :-D .unter <optionen><fernbedienungseinstellungen><einstellungen> kannst du unter der auswahl <fernbedienungen> die "generic remote" auswählen. mit der kannst du externe remotes, wie das promix, auf deine bedürfnisse einstellen. wie schon gesagt, keine grosse tipperei, sondern geht alles mit "lernen"

    mfg
    karsten
    homerecording.de
    soundsamples.de
     
    popsta, 21.07.02
    #12
  13. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo,

    dne Link hatt ich schon, das Manual hab ichmir schon mehrmals durchgelsen...

    Also wenn das nicht gemeint war, versteh ich nicht genau wie das geht, bei mir gibts zwar die "Remotefunktion" jedoch keine "Lernfunktion"!!!

    Kannst Du mir bitte mal den genauen Weg dahin aufschreiben, wär echt nett wenn...

    Und wozu ist denn das mit den "Modules" gut???

    Gruß
     
    NULL, 21.07.02
    #13
  14. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    @Popsta,

    wie ich Deinem Beitrag entnehme, hast Du das offensichtlich ja schon gemacht?!?

    Also könntest Du mir doch einfach die Datei schicken und ich hätt kein Stress.

    Gruß ;-)
     
    NULL, 22.07.02
    #14
  15. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Nabend,

    habe nun set gestern mein yamaha promix 01 und bin auch voll zufrieden damit...

    komm gut mit klar - naja ist ja auch nicht wirklich schwer...

    naja nachdme ich dann gestern alles angestöpselt habe und ein wenig gespielt hab. hab ich mich heute mal daran gemacht was aufzunehmen. jedoch übersteuert es total. erst wenn ich den summen ausgang auf -20 stelle kann man mit der aufnahme was anfangen....

    was sagt ihr? was kann ich machen damit es nicht so derbe übersteuert? gain steht auf dem 3. strich. die pad knöpfe sind auch gedrückt (20 db unterdrückung)

    also gent mir mal bitte tipps oder reklärt mir wie ihr damit aufnehmt. aufgenommen habt...

    frdl gruß
     
    NULL, 23.07.02
    #15
  16. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    noch was. klappt das mit der automation zwischen dem promix und cubasis vst ??? und umgekehrt???

    hoffe doch ja. da sl bzw. sx ja doch einw enig teure sind un ich die ganzen sachen garnicht brauche...

    Gruß
     
    NULL, 23.07.02
    #16
  17. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    als erstes musst Du die Gains sauber aussteuern. Wenn Du das gemacht hast, kannst Du auch wesentlich höher mit den anderen Pegeln gehen. Beachte aber immer genügend Headroom zu behalten, sonst hast Du schnell wieder ein übersteuertes Signal!
    Cubasis VST automatisiert ein ProMix genau so wie Cubase 5.1 oder Cubase SX. Du kannst außerdem einzelne Screenshots speichern und somit über Cubasis die Total-Recall-Funktion nutzen. Alles weitere hat popsta in den oberen Postings bereits beschrieben und ich erspare mir hier die Wiederholung…
     
    NULL, 23.07.02
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.