News Yamaha - Over-Ear YH-E700B

Kabelloser Kopfhörer mit Bluetooth 5.2, Advanced Active Noise Cancelling und Listening Optimizer.

Mit aktueller Bluetooth Technologie, neuem Design und Verbesserungen in Klang und Funktionen will sich der YH-E700B deutlich von seinem Vorgänger abheben. Der innovative Listening Optimizer des Kopfhörers passt kontinuierlich das Klangerlebnis an die individuellen Bedürfnisse des Benutzers und die Umgebung an. In Kombination mit der Advanced Active Noise Cancelling-Technologie soll er einen erstklassigen Klang in jeder Situation schaffen. Dank Bluetooth 5.2 und dem Qualcomm® aptX™ Adaptive Algorithmus soll zudem eine herausragende drahtlose Konnektivität in High Definition und geringer Latenz gewährleistet werden.

YHE700B_BL_scene.jpeg


Advanced Active Noise Cancelling, modernste Qualcomm® Chip-Technologie mit Bluetooth 5.2 und ein völlig überarbeitetes Design sollen den YH-700B zu mehr als einem würdigen Nachfolger des Vorgängermodells machen. Die besonders präzisen Treiber mit 40 Millimeter Durchmesser sollen hierbeii für einen originalgetreuen, verzerrungsarmen Klang sorgen, während das robuste Gehäuse die Luftbewegungen sowohl innen als auch außen genau zu steuern vermag. Dabei soll dann noch die Advanced Active Noise Cancelling-Technologie stets für außergewöhnliche Klangqualitäten bei maximaler Geräuschunterdrückung sorgen.

Mit dem Listening Optimizer des YH-E700B will Yamaha ein herausragendes Klangerlebnis für jedes individuelle Hörempfinden ermöglichen. Da jeder Mensch unterschiedlich geformte Ohren hat und den Klang dadurch auf seine eigene Weise wahrnimmt, können durch Kopfhörer deutliche Klangunterschiede entstehen. Dank des Listening Optimizers sollen selbst die geringsten Unterschiede in Echtzeit korrigiert werden, die durch die Passform des Over-Ears und die vielfältigen Ohrformen entstehen können. Dadurch will Yamaha sicherstellen, dass die Musik immer genau so wiedergegeben wird, wie sie vom Künstler beabsichtigt war. Die Listening Optimizer-Technologie nutzt mehrere interne Mikrofone, um kontinuierlich jede noch so kleine Veränderung der Hörbedingungen zu messen. Es wird permanent ermittelt, wie die Over-Ears je nach der individuellen Ohrform abdichten und welche Menge an Luft entweichen kann. Die Wiedergabe wird folglich in Echtzeit optimiert, damit der Sound so nahe wie möglich an der Ausgangsquelle liegt und bestmöglicher Klang gewährleistet werden kann.

Durch das Advanced Active Noise Cancelling-System ist eine Technologie integriert, die auch bei maximaler Reduzierung von Umgebungsgeräuschen die hohe Klangqualität erstklassiger HiFi-Komponenten beibehalten soll. Der Algorithmus soll nicht nur die Umgebungsgeräusche analysieren, sondern auch die Wiedergabe und die Messergebnisse des Listening Optimizers berücksichtigen. Dadurch soll schließlich eine äußerst präzise Analyse der zu unterdrückenden Frequenzen ermöglicht werden, was zu einer optimalen Effizienz bei minimaler Beeinträchtigung des Musiksignals führen kann. Der bietet mit bis zu 32 Stunden Batterielaufzeit eine lange mobile Nutzungsdauer und ist somit für viele Anwendungsfälle geeignet.

YH_E700B_black_basic_low_2560.jpeg


Um sicherzustellen, dass man den gesamten Frequenzbereich der Musik hören kann, ohne die Lautstärke erhöhen zu müssen, hat Yamaha die Listening Care-Technologie auch in den YH-E700B integriert. Mit dieser Technologie wird die Wiedergabe entsprechend der jeweiligen Situation angepasst, was mit herkömmlichen Equalizern nicht möglich wäre. Dadurch soll vermieden werden, dass man einfach die Lautstärke erhöht, um alles zu hören, und gleichzeitig soll der Gehörschutz gewährleistet werden. Die feine Abstimmung des Klangs soll zudem auch bei niedriger Lautstärke für eine ausgewogene Wiedergabe sorgen, bei der alle hohen und niedrigen Frequenzen klar zu hören sind. Bei der Entwicklung dieser Technologie will Yamaha auf den umfangreichen Erfahrungsschatz im Bereich Sounddesign und frühere Audioprodukte zurückgegriffen haben. Listening Care baut auch auf der YPAO Volume-Technologie auf, die Yamaha bereits seit Jahren im Heimkino-Bereich für optimal abgestimmten Sound einsetzt.

Die softwarebasierten Technologien werden durch die Yamaha eigene Headphone Control App ergänzt, welche für iOS und Android verfügbar ist. In der App kann der Klang des Kopfhörers über einen Equalizer individuell angepasst werden. Um die Zukunftssicherheit des Kopfhörers zu gewährleisten, bietet die App außerdem die Möglichkeit Firmware-Updates durchzuführen. Zusätzlich können mit den Kopfhörern auch die Sprachassistenten Siri® und Google Assistant genutzt werden.

Nach der langjährigen Zusammenarbeit zwischen Yamaha und Qualcomm® kommt auch im neuen YH-E700B die aktuelle Chiptechnologie zum Einsatz. Hierfür setzt man auf den Codec aptX™ Adaptive. Bluetooth 5.2 mit AAC und SBC stehen neben dem Gaming Mode, der die Latenz noch einmal verringert, zur Verfügung. Die Kopfhörer werden mit einem beiliegenden USB-C- auf USB-A-Kabel geladen und können außerdem auch über ein Kabel mit 3,5-mm-Klinkenstecker betrieben werden.

Preis und Verfügbarkeit
Die ersten Modelle des neuen Yamaha YH-E700B Kopfhörers sind ab sofort in den Farben Schwarz und Beige erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer liegt bei 349 €.


View: https://youtu.be/eEGmdnoeL1k
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
738
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
856
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
1K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
1K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
1K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben