Information ausblenden

Yamaha HS50M summt nach Umbau, weg bei Handauflegen!?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von ffunk, 21.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ffunk

    ffunk Themenersteller

    Registriert seit:
    15.06.05
    Punkte:
    163
    163
    Hi,

    ich bin vor kurzem mit meinem Homestudio umgezogen, die Aufstellungen haben sich etwas verändert. Nun ist es so, dass mein linker Yamaha HS50M Monitor summt, mit ziemlich genau 210Hz (habe ich mit Synthi überprüft).

    Das Summen ist auch vorhanden nach Steckerdrehen, Abstöpseln der Audioverbindung(!!), also nur Netzanschluss.

    Halte ich nun meine Hand links neben den Lautspecher, so verschwindet das Summen. Drehe ich den Lautsprecher auf den Kopf, ist es auch weg, weil rechts ja der Schreibtisch ist, also ein Objekt im Raum...?

    Ich begreife überhaupt nicht, wodurch dieses Summen entsteht.

    Habe ihr eine Idee?

    EDIT: Achso, links vom Monitor steht nichts, nach einiger Zeit kommt ein Regal und dann die Fenster.
     
    ffunk, 21.06.12
    #1
  2. ffunk

    ffunk Themenersteller

    Registriert seit:
    15.06.05
    Punkte:
    163
    163
    ffunk, 21.06.12
    #2
  3. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    ist mit der schirmung der boxen alles in ordnung?
    und vor allem: funktioniert der schutzleiter deiner steckdosen?
     
    techno, 21.06.12
    #3
  4. ffunk

    ffunk Themenersteller

    Registriert seit:
    15.06.05
    Punkte:
    163
    163
    Zu Frage 1: Weiss ich nicht, die Box wurde noch nie geöffnet. Wie könnte die Schirmung kaputt gehen?

    Zu Frage 2: Wie kann ich das feststellen? Am Kabel und der Verteilerleiste sind zumindest alle Erdkontakte vorhanden.
     
    ffunk, 21.06.12
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.