Information ausblenden

Yamaha DTX-Pad (Tom/Snare) in Alesis Samplepad Kick-in: Signal zu schwach, gibt es Rettung?

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von stefans, 25.02.21.

  1. stefans

    stefans Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.21
    Punkte:
    6
    6
    Hallo ihr Checker!
    Habe günstig ein Yamaha Tom/Snare Pad (Mono) erstanden und mit meinen Alesis Samplepad verbunden, in der Hoffnung, mein kleines Hybrid-Set um einen Sound zu erweitern. Bin in den Kick-Input und musste feststellen das ich extrem hart schlagen musste, damit das Alesis-Menü zu "Kick" wechselt. Sound ist hörbar, aber die sensitivity ist einfach viel zu gering.. Meine Frage: Kann man das Signal nicht mit einem kleinen selbstgebauten (ein guter Freund ist E-Ing) "amp" verstärken? Suche erfolglos bisher nach entsprechenden Werten der Yamaha-Trigger-Signale einerseits und dem, was das Alesis am Kick-in erwartet an mV/mA etc..
    Hat jemand schonmal so einen Quatsch gemacht? :)
    Vielen Dank im Voraus!
     
    stefans, 25.02.21
    #1
  2. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.404
    10404
    Klar, das geht. Nimm irgendeinen Vorverstärker, z.B. in einem kleinen Mischpult. Aber kein digitales Gerät, sonst wird die Latenz noch höher. Natürlich werden die Fehltrigger damit auch wahrscheinlicher, aber einen Versuch ist es wert.
     
    tylerhb, 25.02.21
    #2
  3. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.669
    26669
    Kann man im Alesis nicht die Eingangssensibilität einstellen?
     
    Entone, 25.02.21
    #3
  4. stefans

    stefans Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.21
    Punkte:
    6
    6
    Natürlich! Muss ich zwar einen Kanal im Behringer opfern, aber Superidee! Vielen Dank! Zur Eingangssensibilität ist im normalen Menü nichts...
     
    stefans, 25.02.21
    #4
    tylerhb bedankt sich.