Xils Lab Sale - (endlich mal) bis 75% OFF !!!

  • Ersteller stonytwo
  • Erstellt am

S
stonytwo
Registriert
14.09.17
Beiträge
310
Punkte Reaktionen
318
Punkte
1.352
Dass ich das noch erleben darf: Großer Xils Lab Sale beim JRR Shop!

U.a. bekommt man die dicken Synths PolyKB III, XILS 4, PolyM, X-505 Analog Orchestra, V+ Vocoder, XILS 5000 Vocoder, und XILS 201 Vocoder (mit dem Code GROUP beim Checkout) für je $ 41,16 - Das sind fast Cherry Audio Preise. :girlp:

https://www.jrrshop.com/xils-lab?dir=desc&order=special_from_date


UPDATE:

Bei everyplugin ist der Xils-Lab Sale nun auch angekommen.

Dort sind die Preise noch ein paar Cent günstiger als bei JRR.

Der Überknaller ist aber, dass bei denen der KaoX auch im Sale und für $41.11 zu haben ist.

https://everyplugin.com/catalogsearch/advanced/result/?manufacturer[0]=121&p=1


UPDATE2:


auch beim JRR Shop ist der KaoX nun zum Sonderpreis zu haben.


UPDATE3:

Bei JRR Shop funktioniert plötzlich der Code GROUP nicht mehr. Dort kosten deshalb die oben aufgeführten Xils-Lab Plugins nun nicht mehr $41.16, sondern $49. Und auch everyplugin hat die Preise von je $41.11 auf $49 angepasst... :confused:


Damit ist jetzt plötzlich Audiodeluxe günstigster Anbieter. Dort gilt zwar auch der Preis von $49, aber man erhält wenigstens $2.45 DeluxeBucks für zukünftige Käufe gutgeschrieben.

https://www.audiodeluxe.com/search/site/xils


Falls man vorhat, gleich mehrere der PlugIns zu kaufen, könnte Don'tCrack interessant sein: Die haben ebenfalls die gleichen Preise, allerdings bekommt man dort bei zwei Artikeln im Cart beim Checkout einen Auto Discount von 5%, bei drei 10%, bei vier 15% und ab fünf schließlich 20%.

https://store.dontcrack.com/advanced_search_result.php?keywords=xils&x=0&y=0
 
Zuletzt bearbeitet:
chrisspeed
chrisspeed
Registriert
02.12.06
Beiträge
3.265
Punkte Reaktionen
1.442
Punkte
7.753
Von denen habe ich noch nie gehört, die scheinen ähnlich Arturia analoge Geräte zu simulieren.

Sind die Sachen empfehlenswert?
 
Carcinome
Carcinome
Überschätzte Legende
Registriert
17.02.11
Beiträge
5.887
Punkte Reaktionen
2.138
Punkte
12.360
XILS Lab ist mMn. mindestens mit Arturia gleich zusetzen. Der Gründer war früher Entwickler bei Arturia.
Was ich gut finde, dass XILS nicht die "üblichen Verdächtigen" emuliert.
Lohnt sich, einen Blick drauf zu werfen.
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
3.141
Punkte Reaktionen
1.728
Punkte
8.426
Okay, das ist wirklich mal was. Deren Plugins haben schon einen sehr, sehr guten Ruf würde ich sagen.

Auch bei Xils direkt gibt es die Sachen, zwar ohne den Spezialrabatt von jrr aber dafür noch ein paar mehr Sachen zu Auswahl. Und das Beste, der Sale geht noch bis 8 Januar, man kann also auch noch Black Friday und Weihnachten abwarten (falls man es so lange aushält, ich bin grade richtig heiß auf die Sachen zu DEN Preisen).
 
Zuletzt bearbeitet:
S
stonytwo
Registriert
14.09.17
Beiträge
310
Punkte Reaktionen
318
Punkte
1.352
Der Knaller des Sales bei Xils-Lab selbst dürfte deren neuestes Plugin, der KaoX FM-Synthesizer sein.

Dieser ist anstatt für €199 nun für €59 zu haben:

https://www.xils-lab.com/products/kaox-p-168.html

Beim JRR Shop ist der KaoX nicht Teil des Sales.
 
Zuletzt bearbeitet:
S
stonytwo
Registriert
14.09.17
Beiträge
310
Punkte Reaktionen
318
Punkte
1.352
Mir wird der KaoX auch bei JJR im Angebot angezeigt.
Ja, mir jetzt auch. Das war heute am frühen Nachmittag noch anders. - Da werden die beim JRR Shop wohl ursprünglich vergessen haben, den KaoX auch im Preis herunterzusetzen und haben den Fehler nun korrigiert.
 
D
Dasound
Registriert
29.06.12
Beiträge
297
Punkte Reaktionen
139
Punkte
756
Da ist m.M.n. nichts bei, was den hohen CPU Verbrauch rechtfertigen würde...
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
3.141
Punkte Reaktionen
1.728
Punkte
8.426
Da ist m.M.n. nichts bei, was den hohen CPU Verbrauch rechtfertigen würde...

Beim Kaox sind die Chaos OSCs ein Alleinstellungsmerkmal, klingt wohl anders als alles andere, ohne dass das aber in den Presets die ich nur kurz bei Youtube gehört habe, besonders klang. Im Synmag Testbericht kommt das Teil jedenfalls sehr, sehr gut bei weg. Ich werde mir den nochmal genauer anschauen.
 
S
stonytwo
Registriert
14.09.17
Beiträge
310
Punkte Reaktionen
318
Punkte
1.352
Bei JRR Shop funktioniert plötzlich der Code GROUP nicht mehr. Dort kosten deshalb die oben aufgeführten Xils-Lab Plugins nun nicht mehr $41.16, sondern $49. Und auch everyplugin hat die Preise von je $41.11 auf $49 angepasst... :confused:


Damit ist jetzt plötzlich Audiodeluxe günstigster Anbieter. Dort gilt zwar auch der Preis von $49, aber man erhält wenigstens $2.45 DeluxeBucks für zukünftige Käufe gutgeschrieben.

https://www.audiodeluxe.com/search/site/xils


Falls man vorhat, gleich mehrere der PlugIns zu kaufen, könnte Don'tCrack interessant sein: Die haben ebenfalls die gleichen Preise, allerdings bekommt man dort bei zwei Artikeln im Cart beim Checkout einen Auto Discount von 5%, bei drei 10%, bei vier 15% und ab fünf schließlich 20%.

https://store.dontcrack.com/advanced_search_result.php?keywords=xils&x=0&y=0
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
3.141
Punkte Reaktionen
1.728
Punkte
8.426
Hmpf, dann hätte man wohl doch sofort zuschlagen sollen. :confused:

Aber ich glaube, ich komme ehh nicht drum herum, vorher einige Demos auszuprobieren.
 
djM
djM
Registriert
03.02.10
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
5
Punkte
44
Demo-Lizenzen lassen sich im Moment nicht anfordern. Kann das jemand bestätigen oder geht das nur bei mir nicht mehr? :x
 
JABBA
JABBA
Registriert
24.11.05
Beiträge
609
Punkte Reaktionen
69
Punkte
897
Du musst einfach unter den Downloads schauen. Dort müsste jeweils eine Demoversion zu finden sein. Habe grad heute Morgen die Demo vom Poly III installiert und die läuft einwandfrei. Ohne Dongle oder Ähnlichem... ;-)
 
djM
djM
Registriert
03.02.10
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
5
Punkte
44
Ja, aber er tut nicht. Habe gestern zwei Demos erfolgreich aktivieren können und den Support angeschrieben, nachdem es nicht mehr geht. Auch wenn ich einen anderen Brower nehme, oder am Handy mit anderer E-Mail, gehts net. Egal, ich entscheide mich für den

XILS-LAB POLYKB III​

Nachtrag: Weiß schon warum; ich habe die volle iLok-Demo requested. Es gibt bei vielen Synths zwei Demos quasi.
 
Zuletzt bearbeitet:
NorthernDecay
NorthernDecay
Bedroomproducer
Registriert
02.12.14
Beiträge
3.004
Punkte Reaktionen
1.679
Punkte
8.172
Also ich fand die mal wirklich gut, aber wenn ich jetzt so andere Hersteller von Vintage Emus wie Arturia, Cherry Audio und Xhun Audio höre, kicken die mich nicht mehr so.
 
djM
djM
Registriert
03.02.10
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
5
Punkte
44
Die Demos haben mich begeistert und NorthernDecay hat finde ich recht, die Xils-Labs Produkte stechen aus der Masse deutlich heraus! Syn`X (plus Expansions), PolyKB, PolyM, KaoX und StiX können vom analogen Feeling her überzeugen, was auch die Tests bestätigen. Im Vergleich zu Cherry Audio, nun, beim Elka-X fehlt eine Multicore-Unterstützung und auch wenn man das Oversampling zuschaltet, klingt er trotzdem nicht so analog wie der Syn`X, der weit weniger cpu-lastig ist. StiX hat mich auch angenehm überrascht, vergleicht man die Preise und Features anderer Anbieter. Alles in allem können die XILS-Labs Produkte überzeugen und ich kann sie nur jedem wärmstens empfehlen, sofern man eine ordentliche, klassische Emulation sucht!
 
djM
djM
Registriert
03.02.10
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
5
Punkte
44
Endlich mal einen richten Moogsound unter der Fuchtel! Der PolyM oder Polymoog schlägt alle Register! Bei den XILS-Lab Plugins braucht es ein wenig, bis man sich an die Handhabung gewöhnt hat, ausgehend vom lupenreinen analogen Sound, den die Plugins bieten. Xavier, der CEO von Xils-Labs dürfte sich bei den Preisen etwas gedacht haben. Vergleicht man den Polymoog von Xils-Labs mit dem von Cherry Audio, scheint es wie Welten auseinander zu liegen und das wohl nicht nur wegen den Filtern. Toll, was man damit machen kann. Unbedingte Kaufempfehlung! Ladet man den Sound in div. Effekt-Sessions ein, merkt man rasch wie sehr ein gutes Ausgangsmaterial das Signal anfreundet. Das erwarte ich mir auch bei einem avancierten Analogsynth. Weil es sich aber um eine virtuell analoge Schiene handelt, muss man schon unterscheiden ob man die Konserve wählt oder einen authentischen Klang. Freilich kann man diverse Synths mit einem Schwall in Effekten verflechten und mit dem Mix-Knob verfeinern, aber das ist hier bei diesen Xils-Labs Instrumenten anders, weil man es mit astreinen Emulationen der Sounds jener Unikate zu tun hat, für die man im Original Unsummen ablegt. Wirklich toll gemacht, das was unter der Haube der Xils-Labs Plugins steckt! Alle Achtung und leicht zu übersehen und zu unterschätzen, vor allem wegen des Preises, den man trivial dafür hinlegt. Insofern eine großartige Sache dieser Anti-Inflation Sale.
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
3.141
Punkte Reaktionen
1.728
Punkte
8.426
So ich habe jetzt auch mal mit den Demos rumgespielt und vorallem Presets durchgestöbert und dabei an den Knöpfen gedreht.

Poly-M - sehr schöne Flächen, immer irgendwie String- Chor- oder Orgel-artig aber irgendwie denke ich, können ähnliche Sounds andere Synths auch. Das GUI ist aber extrem hässlich und unpraktisch.

Xils 4 - Das Teil ist natürlich mal eine Ansage in Sachen Größe und der Anzahl an Bedienelementen, schindet wirklich Eindruck. Aber in Sachen Sound bekommt man dann irgendwie leider nur die typischen Retro-Klänge, die andere Plugins auch können. Vielleicht liegt es an den kaum eingesetzten Effekten und mit etwas Reverb würde alles gleich sehr viel fetter klingen.

Kaox - Hmm, das Teil sieht schön kompliziert und technisch aus und der soll ja ein paar Alleinstellungsmerkmale haben aber so wirklich besonders klingt es dann doch nicht. Einige analoge Flächen sind wirklich toll, geht mit anderen Synths aber auch. Sehr irritierend ist, dass viele Presets keinen Sound erzeugen, keine Ahnung, was da los ist. Im Gegensatz zu den älteren anderen Synths gibt es auch noch keine VST3 Version, falls das jemandem wichtig ist.


Und meine große Frage ansonsten: Wie binde ich Poly-M oder Xils 4 als Effekt ein? Beide lassen sich zwar als Effekt laden, bearbeiten den Sound aber nicht.

@djM hast du vielleicht eine Ahnung wie das geht, die Synthies als FX zu nutzen, du hast ja hier sehr ausführlich geschrieben.
 

Ähnliche Themen

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben