Information ausblenden

(x-post) Sampling für Gig/Probe

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von quantizet, 21.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. quantizet

    quantizet Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.04
    Punkte:
    93
    93
    HI
    Ich bin drummer und habe mir das roland spd-s (samplepad) zugelegt. ich habe das problem das die meisten gesampleten samples unterschiedlich laut und vor allem bei der probe unterschiedlich wahrgenommen werden. laut ist nicht immer gleich laut, denn die dynamik spielt immer ne rolle. ich meine wenn ein sample(snare oä) komprimiert ist....
    gibt es eine möglichkeit (cubase /wavelab, könnte auch pugins besorgen...) mit diesen progis eine vernünftige und ausgewogene lautstärke bei den samples zu generieren?
    das einfachste mit dem spd-s ist, line in und dann record (es gibt auch eine pegelanzeige..nicht ganz so genau...). dennoch ist das nicht so leicht zB eine snare oder becken gleich laut und ausgewogen klingen zu lassen. habt ihr da tips bei samplen?
    vielleicht mit limiter/compressor/maxiizer/Eq´s
    eine art preset in cubase zu generieren und so immer zu samplen?
    obwohl ich mit diesen effekten nicht "wirklich" umgehen kann:-(
    danke schonmal für tips...
    quantizet
     
  2. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.647
    8647
    ich denke, dass du mit einem kompressor (hardware) zurecht kommst
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.