Information ausblenden

womit "visuals" machen?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von sbahneinz, 31.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sbahneinz

    sbahneinz Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.06
    Punkte:
    515
    515
    war gestern auf nem konzert und hab dabei dem typen über die schulter geguckt der die "visuals" (so nennt man das was mitm beamer auf die leinwand auf der bühne geworfen wird doch?!) gemacht hat ...

    die software lief auf nem pc und ich hab sogar nach dem namen gefragt, konnte ihn mir aber in zusammenhang mit nen paar bier zuviel nich merken.

    also frage an euch: was sind gängige programme für visuals? gibbet freeware oder kostengünstige sachen?


    gruss, holger
     
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.184
    88184
  3. sbahneinz

    sbahneinz Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.06
    Punkte:
    515
    515
    neeeeeeeeeeee! winamp schneid ich seit neustem, weil sie das schöne die mit zuviel schnickschnack vollgeschissen haben ...


    ich meine "richtige" software! das ding was er benutzt hat, sah aus wie nen sequencer, nur halt mit zig videofenstern und previews und so ...
     
  4. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.184
    88184
    Ich nutze Winamp 2.9.1!


    Und der Weg ist das ziel oder?
     
  5. sbahneinz

    sbahneinz Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.06
    Punkte:
    515
    515
    jaja ... aber trotzdem kann ich mit diesen winampvisuals nich das erreichen was ich möchte: "situationsbezogen" visuelle effekte, video ect steuern ...
     
  6. Gelöscht 20832

    Gelöscht 20832 Guest

    Punkte:
    0
    Ich werf mal den Link in den Raum ;)
     
  7. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.184
    88184
  8. sbahneinz

    sbahneinz Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.06
    Punkte:
    515
    515
    mmmhh ... auf die google idee hätt ich eventuell auch kommen können, danke trotzdem: ich bins nämlich nich! ;-)

    "arkaos" sieht eigentlich ganz interessant aus - ich google mich grad schlau ...


    um meine frage nochmal zu präsizieren: was sind denn so die "standarts" bei den visuals?
     
  9. juggernaut

    juggernaut

    Registriert seit:
    13.12.02
    Punkte:
    1.211
    1211
    Winamps AVS ist ein Standard. Alles was Du brauchst, um damit aufwendige Visuals zu machen ist ein (kostenloses) Plugin samens AVSGrabber, das es ermöglicht, den Output von AVS in eine Videodatei zu schreiben. Die so erzeugten Dateien kannst Du dann in einem Videoschnittprogramm (Im Prinzip tut´s da schon ne Freeware wie Virtual Dub) arrangieren.

    Wenn Du Visuals erzeugen willst, die durch den Liveoutput der Musik getriggert werden und für verschiedene Frequenz- oder Dynamikbereiche verschiedene Visualisierungen erzeugen, ist Visual Jockey die bessere Wahl, obwohl es auch durchs Audio getriggerte Algorhithmen in AVS gibt.

    Wenn Du ein paar interessante Visualisierungskonzepte sehen willst, such mal auf youtube die Videos "Sound Mirrors" und "Timber" von Coldcut.

    Gruß
    Juggernaut
     
  10. sbahneinz

    sbahneinz Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.06
    Punkte:
    515
    515
    dankeschön, das ist schonmal aufschlussreich!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.