Information ausblenden

Wo liegt der Hund begraben?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von KILO, 11.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. KILO

    KILO Themenersteller

    Registriert seit:
    03.07.08
    Punkte:
    15
    15
    Mahlzeit...
    hab hier mal ne reihe an Songs (DEMOS) und würde gerne mal wissen wie die für euch klingen, bzw. was verbessert werden muss!

    Als Anmerkung: Homerecording der günstigen Sorte, alle Instrumente selber eingespielt (bin aber nur Gitarrist), dyn. Mikro benutzt, keine Abhör Monitore... naja und das kam bei raus:

    Wohin willst du gehen


    Kugelblitz


    Liebe und Frieden



    Danke schonmal!!!

    gruß
    KILO
     
    KILO, 11.07.08
    #1
  2. sbahneinz

    sbahneinz

    Registriert seit:
    11.02.06
    Punkte:
    515
    515
    meine bescheidene meinung? grässlich!

    aber wenns dir freude macht, wirds wohl ok sein ...
     
    sbahneinz, 11.07.08
    #2
  3. KILO

    KILO Themenersteller

    Registriert seit:
    03.07.08
    Punkte:
    15
    15
    Danke, das sagt mir einer dessen Nick SBAHNEINZ ist und der im profil mal grad garnix stehen hat!

    Ich wollte nicht wissen das ob die Lieder grässlich sind, ich wollte wissen ob zum Beispiel die Intonation stimmt, das timing der drums, die Höhen, Mitten, Tiefen, etc.!

    Meine bescheidene Meinung zu deiner Antwort: Lächerlich!
     
    KILO, 11.07.08
    #3
  4. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.320
    1320
    der arme hund , kann doch gar nichts dafür das die musik so schlecht ist.
    obwohl, wenn er noch leben würde, vielleicht wäre er der bessere sänger.

    naja wirklich, die texte und der gesang sind furchtbar. die musik selbst ist unterer durchschnitt.
    jan
     
    starcorp, 11.07.08
    #4
  5. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.906
    1906
    @Kilo:

    Lass dich nicht entmutigen! So schlecht sind deine Stücke nicht!

    Ich finde die Ideen wirklich gut (wie auch schon in den Votings geschrieben)

    Aber trotzdem musst du an der Intonation arbeiten, das Timing der Drums zurecht rücken, an der Frequenztrennung arbeiten usw.

    Die Gitarren klingen ein bisschen nach Telefon. Also da die Mitten runter.

    Mit welchem Programm machst du die Drums?
    Klingen sehr statisch.

    Wie gesagt: Nicht entmutigen lassen. Weiter dran arbeiten, viell. einschlägige Literatur lesen (z.B. hier aus den Produktbewertungen) und dann nochmal ransetzen.
     
    Plaudy, 11.07.08
    #5
  6. Andre77

    Andre77

    Registriert seit:
    24.11.07
    Punkte:
    875
    875
    die ersten beiden Songs fand ich auch nicht schlecht und besonders die Vocals finde ik ok...Timing und Sound sind sicher das größte Manko nach meiner Ansicht...und wenn Du wirklich mal etwas Grauenhaftes hören willst, mußte auf sbahneinz seinen link da unten klicken
     
    Andre77, 11.07.08
    #6
  7. KILO

    KILO Themenersteller

    Registriert seit:
    03.07.08
    Punkte:
    15
    15
    @Andre

    Lol.. danke!! ;)
    Das habe ich schon getan... das sind immer die Besten!

    Also am TIming arbeite ich, vor allem drums (hab nie drums gespielt).
    Sound ist auch so ne Sache bei meinen "Speakern"!

    Aber danke.. das hilft mir weiter
     
    KILO, 11.07.08
    #7
  8. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.906
    1906
    So mal ein etwas differenzierteres Feedback.

    Kugelblitz:
    - Das Rauschen auf der Aufnahme fällt schon auf. leider....
    - Der Synthie ist zuweit im Vordergrund- da sollte die Gitarre stehen
    - Intonation
    - Timing der Drums
    - mind. eine der Gitarren ist verstimmt oder du greifst unsauber (ziehst die Saiten zu stark)
    - Im unteren Frequenzbereich beißt es sich, bzw. rumpelt da was. Da musst du aufräumen. Gleiches gilt in den Mitten (vor allem Gitarre und Gesang frequenzmäßig trennen)

    Wohin:
    - HH klingt zu spitz
    - Timing der Drums....
    - Snare passt vom Sound nicht ins Gesamtbild
    - BD geht fasst unter
    - Intonation des Gesangs
    - auch da: Mitten bei Gitarre und Gesang beißen sich

    Liebe und Frieden:
    - HH auch hier zu spitz
    - Gitarre klingt auch schief (kann aber durch den Effekt, der draufiegt verstärkt werden)
    - Mitten s.o.
    - Intonation
    - Bei den vielen Gitarren ruhig mal mit dem Panorama mehr spielen
    - Gitarren teilweise zu laut bzw zu weit im Vordergrund

    Soweit erstmal durch einmaliges hören.

    Bei allen Songs fällt auf, dass nirgendwo ein Bass ist.

    Weitermachen! Da steckt echt Potential drin, egal was vorher geschrieben wurde.

    lg
    Plaudy
     
    Plaudy, 11.07.08
    #8
  9. Xero

    Xero

    Registriert seit:
    01.05.04
    Punkte:
    430
    430
    So, hab auch mal kurz reingehört in "wohin willst du gehn" und "kugelblitz".

    Also von der Idee her find ich das alles wirklich gut, nur die Umsetzung...

    Mich stören da auch gar nicht so die Timingfehler der Drums, aber an deiner Stimme musst du bitte noch weiterarbeiten.
    Solang nur eine Gesangsspur läuft, is es echt noch sehr okay, nur gerade bei wohin willst du gehn, wenn du zweistimmig beginnst... ich bin ehrlich, da hats mich schon gerissen, das tat schon weh ;)

    Bei Kugelblitz warte ich die ganze Zeit, bis das Stück mal losrollt, aber das plätschert nur so vor sich hin.
    Ich hab da die ganze Zeit auf ein Powerschlagzeug und eine Gitarrenwand inklusive Solo gewartet...

    Und zum Schluss nochmal:
    WEITERMACHEN!!!
    Potential is definitiv vorhanden, lass dich nicht entmutigen,
    aber üben, üben, üben!
    Ich mache sehr ähnliche Musik und es war und ist auch bei mir ein sehr langer und steiniger Weg...

    Liebe Grüße,
    Martin
     
    Xero, 12.07.08
    #9
  10. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Lass Dich nicht entmutigen von jemanden, der "Terrorcore" macht. Was ist das eigentlich ?
    Jeder hat mal klein angefangen und Erfahrungen gesammelt und bei jedem Mal wird es besser, wenn man nur Interesse hat und sich auch durch viele Versuche und viel Lesen weiterbildet oder sich Anregung bei einer Community holt. Für die ersten Gehversuche ist das voll o.k., was Du da abgeliefert hast und die Songideen sind doch ganz pfiffig.

    Wichtige Punkte :
    1. die Stimme weiterbilden. Lass Dir zu Geburtstag doch statt überflüssigen Dingen ein paar Gesangsstunden schenken, wo Du einen guten Einstieg in Gesangstechnik und Intonation ermöglichst bekommst. Potential ist durchaus da, Spaß macht es Dir ganz offensichtlich auch, also warum da nicht ein wenig investieren ? Oft genügen nur wenige Sessions mit einem guten Gesangslehrer, um einen gewaltigen Satz nach vorne zu machen und die gröbsten gesanglich- technischen Fehler zu vermeiden.

    2. Mikrofonierung, EQ Anwendung, Dynamikeffekte, typische Frequenzen einzelner Instrumente kennen lernen. Dann erst anderer Schnickschnack.
    3. Gitarren stimmen ! Hohe Mitten und Höhen raus, Gain teilweise raus, den Gitarren fehlt es "untenrum" teilweise vollständig an Fundament.

    4. viel hören und analysieren, vergleichen mit professionellen Aufnahmen, immer wieder zwischendrin Referenztitel hören, um ein Gefühl für die Abstimmung und die einzelnen Frequenzbereiche zu bekomen, mit den bestehenden Werkzeugen versuchen so gut es geht, das Ganze nachzubildn.


    5. Boxen, keine Kopfhörer verwenden. Kopfhörer nur mal kurz zu Feinabstimmen von Effektenbenutzen oder halt beim Einingen.
     
    zehnvorsechs, 12.07.08
    #10
  11. sbahneinz

    sbahneinz

    Registriert seit:
    11.02.06
    Punkte:
    515
    515
    "Danke, das sagt mir einer dessen Nick SBAHNEINZ ist und der im profil mal grad garnix stehen hat!"

    was willst du mir sagen?


    dein gesang is grauenhaft schief: soll ich dir das gegenteil sagen? dein timing is seeeeeeeeeeeehr holperig, gegenteil sagen? der mix is dünn, das is ersma gleichgültig arbeite an deinen musikalischen skills ...

    achja, "liebe und friede" is verdammt prollig und bringt dich irgendwie als "resteficker" rüber ...

    so, jetzt könnt ihr den dummen sbahneinz weiterbashen ...
     
    sbahneinz, 12.07.08
    #11
  12. KILO

    KILO Themenersteller

    Registriert seit:
    03.07.08
    Punkte:
    15
    15
    na.. geht doch! ;)

    Liebe und Frieden soll ja auch so sein!
    Das nennt man ironischen Fun-Pop-Punk!

    oder glaubst du MUTTER von Rammstein ist ein ernstes Lied?
     
    KILO, 12.07.08
    #12
  13. harryhase

    harryhase

    Registriert seit:
    12.07.08
    Punkte:
    37
    37
    @KILO

    Lass dich bitte nicht von so einem Gedisse beeindrucken.

    @ sbahnheinz

    Fühlst dich ertappt, gell ? ;)
     
    harryhase, 12.07.08
    #13
  14. sbahneinz

    sbahneinz

    Registriert seit:
    11.02.06
    Punkte:
    515
    515
    ok, entschuldigung: mir gehts grad shice und bin nen bissi unausgeglichen, gut find ich die musik trotzdem nich, aber ich hätte das höflicher formulieren sollen: sorry!

    ich wollte dich nich "niederputzen" oder sonstewas, aber ich bin ein freund von "kein applaus für shice" und bei deinen songs is nunmal noch ne menge sehr unrund ... jenseits aller geschmacksfragen betrachtet ...

    als resteficker fühl ich mich nich ertappt ... nö! und rammstein würd ich nich unbedingt als "ironischen Fun-Pop-Punk" bezeichnen: das da ne menge überzeichnet is is scho klar, aber es funktioniert schon ein wenig anders als der ärztes "männer sind schweine" ...

    so, nun haut mal weiter auf mich ein, das kann mein ohnehin schon angeknackstes ego heut gut vertragen ...

    so far, hoolga
     
    sbahneinz, 12.07.08
    #14
  15. harryhase

    harryhase

    Registriert seit:
    12.07.08
    Punkte:
    37
    37
    @ sbahnheinz

    Wenn du das mit der Entschuldigung ernst meinst, finde ich das recht stark von dir. Gefallen muss dir die Musik natürlich nicht.

    Ich fände es gut, Kritik immer so zu formulieren, dass der Betroffene auch einen Nutzen draus ziehen kann. ;)

    Ich hab mich auch mal über die Bedeutung des Ausdrucks "resteficken" erkundigt

    Wenn man "resteficken" praktiziert dann nutzt man im Allgemeinen die letzte Abschleppmöglichkeit gegen Disco-Ende, um noch eine übriggebliebene Frau bzw. einen Mann abzuschleppen. Die bzw. der Auserwählte ist im Normalfall zwar willig aber meistens nicht unbedingt der Mega-Hingucker (Beispielsatz:"Mann, hasse gesehen wat der Karsten wieder für ne Olle abgeschleppt hat?" "Ja, der ist echt voll der Resteficker!" )
     
    harryhase, 12.07.08
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.