Information ausblenden

Without any Doubt (Erasure OST)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von TheRoot, 06.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. TheRoot

    TheRoot Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Erbitte ein wenig Feedback.

    Mag' und Harz' kennen die Komposition schon, ich habe sie "nur" noch mal von den Libraries neu bearbeitet. Was vorher einfach Mikrofoniert war ist jetzt 3-fach vorhanden. Es befinden sich aussschließlich Legato und Powerful System Patches darin.


    Kann das Stück nicht mehr hören, daher wäre Feedback zum Mixing klasse, da mir die Ohren im
    Moment "woanders stehen".

    Istn Stück das ich für einen Film schrieb.

    http://soundcloud.com/oliver-borchers/without-any-doubt-erasure-ost

    Grüße
     
    TheRoot, 06.09.12
    #1
  2. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Heißt das, dass wir erstmal die Fresse halten sollen? :D
     
    magnazeon, 06.09.12
    #2
    TheRoot bedankt sich.
  3. TheRoot

    TheRoot Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Ihr seid auch Herzlich eingeladen nach Lust und Laune draufzuschlagen :LOL:
     
    TheRoot, 06.09.12
    #3
    magnazeon bedankt sich.
  4. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Nicht meine Baustelle.

    Insofern kann ich nichts 100%ig wahrhaftes zum Mix sagen. Mein erster Eindruck ist, dass sich da enorm viel in höheren Lagen tummelt und im Bassbereich weniger an Instrumentarium zu hören ist.
    Macht den Track ziemlich fragil, was aber auch irgendwo seinen Reiz hat.
     
    kenfjohnnydee, 06.09.12
    #4
    TheRoot bedankt sich.
  5. TheRoot

    TheRoot Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Das wäre mir z.B. so nicht aufgefallen, mit dieser Einschätzung! Dankeschön, dass kann ich gut gebrauchen. Ist in der Tat nicht wenig Höhenlastig, mag aber vllt. auch daran liegen, dass es auf meinen InEars gemixt ist und ich zu sehr auf Obertöne stehe :D
     
    TheRoot, 06.09.12
    #5
  6. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ja, nee... soll aber nicht heißen, dass das mischtechnisch böse klingt. Klingt alles für sich genommen doch recht natürlich. Muss aber später nochmal reinhören. War jetzt nur der erste Verdacht, da fiel mir nix schlimm auf.
     
    kenfjohnnydee, 06.09.12
    #6
  7. TheRoot

    TheRoot Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377

    Mehr war auch gar nicht gewollt, wesentlich besser als die Ursprüngliche Version. :)
     
    TheRoot, 06.09.12
    #7
  8. harzmusic

    harzmusic

    Registriert seit:
    20.06.08
    Punkte:
    1.662
    1662
    Alles Scheiße hier! :D

    Eine Sache die mir auffällt, jetzt wo ich grad nochmal reinhöre
    Ja der Mix vom Orchester ist vielleicht ein wenig "kühl", eventuell auch in den oberen Mitten etwas rausnehmen?
    Manche Melodielinien sind nicht ganz optimal programmiert finde ich, da ist es teilweise so, dass es wirkt, als wäre auf jedem Ton ein kleiner Akzent, was die Töne immer ein bisschen voneinander abhebt und so der Melodie finde ich etwas Ausdruck stiehlt. (z.B. 1:36 in den Violinen) Emotional eine höhere Wirkung würdest du vielleicht erzielen, wenn du von der Dynamik her der Linie ein Ziel suchst, und darauf die Instrumente leicht crescendieren lässt. Also du fragst dich: "Wo möchte diese Melodie hin, welcher Ton ist das Ziel?" und setzt entsprechend die Dynamikverläufe.

    Am schönsten sind wie gehabt die reinen Pianoparts :)
     
    harzmusic, 06.09.12
    #8
    TheRoot bedankt sich.
  9. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.519
    43519
    hhh,,.kann nur vergeichen mit ähm Forrést Gump oder Tod In Venedig von Gustav Mahler.
    Aber Blilitis und diese Hamilton Geschichten wie Emanuelle treffen nicht zu, Für Erotic ist die Musik ungeeignet. Ja Cellos kommen am Besten, weil sie den Tisch rütteln.
    was anderes
    Hast du mich vorher gefragt als du dein Glatzenprofil aufs Avatar geklebt hast?
    Kannst nicht einfach meine Idee klauen, lass dir Haare wachsen oder nen Vollbart, am besten
    beides.
    ne ist ok, lass ma...
     
    octay, 06.09.12
    #9
    TheRoot bedankt sich.
  10. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    :yeah:

    Na wenn das so ist:

    Das mit den Höhen war mir erst gar nicht so sehr aufgefallen. Aber wo es einmal angesprochen wird:
    Im Grunde fehlen ein bisschen die Kontrabässe. Oder sie sind nur recht leise.

    Ergänzia: Zieh mal die Streicher einen Tacken nach vorn. Durch die länger Legatophase benötigen diese etwas Vorlauf.
     
    magnazeon, 06.09.12
    #10
  11. TheRoot

    TheRoot Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Das Problem ist: Wenn ich die Teile in Cubase als VSTs zusammenlaufen lasse höre ich das nicht,
    wenn ich die als wavs Rendere und in nem externen Projekt mixe, dann fällt mir das auch auf.

    Ich hab auch 2 Tage gebraucht die passende Artikulation für die erste Geige zu finden, weil die meisten Legato Patches (die ich ausprobiert habe) genau diesen Effekt mitsich bringen - Velocitykurven unabhängig.

    2 Noten sind eigentlich dafür vorgesehen, kann dir sogar nen Foto von der Velocity anhängen, wo wenigstens alles Streicher auf bei 1:43 und 1:47 auf 127 laufen und dazwischen wieder runter gehen :-(

    Danke! :)

    Nehme ich als Kompliment, besten Dank! ;-)

    PN gekommen.


    Möchte das Teil eigentlich gerne demnächst als Portfolio Track nutzen, dementsprechend gibts wahrscheinlich in 1-2 Wochen nen Update dazu, wo das besprochene korrigiert ist.
     
    TheRoot, 06.09.12
    #11
  12. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Man! Ich bin auch völlig verstrahlt!
    Der Track von neulich war doch ein völlig anderer!
    Ich hatte mich schon gefragt, warum dieser hier so ganz anders klingt und warum mir das nicht schon eher aufgefallen war.

    Deshalb:
    Mir fehlen im mittleren Teil (für meinen Geschmack) ein paar Spielereien, Ausschmückungen oder dergleichen, die sich hier sehr schön mit den Hölzern umsetzen lassen würden.
    Quasi als Kontrapunkt.
    Teilweise bleibt das Stück etwas stehen, was durch solche Sachen etwas Bewegung hineinbringt, die Sache aber dennoch nicht zu wir scheinen lässt.
    Das Ganze lässt sich jetzt aber irgendwie blöd erklären.
     
    magnazeon, 06.09.12
    #12
    TheRoot bedankt sich.
  13. TheRoot

    TheRoot Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Der ist auch noch in Arbeit, bedarf aber noch wenigstens ein paar Wochen Zeit. Aus meiner Sicht ist der irgendwo bei 75%.


    Nein nein, verstehe ganz genau was du sagst. ;-)
    Wäre das das Szenentechnisch nicht so bedingt gewesen, hätte ich das auch gemacht :)
     
    TheRoot, 06.09.12
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.