Wie bekomme ich mein Digi001 ans laufen

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von dreadkuddel, 20.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. dreadkuddel

    dreadkuddel Themenersteller

    Registriert seit:
    20.09.04
    Punkte:
    14
    14
    Hi Leuts!

    Ich habe vor ein Paar Wochen schon mal nen Tread geschrieben, der sich allerdings auf Logic Platinum 4.7 bezog. Hier noch mal ne Frage an die wirklichen Mac-Götter.

    Ich habe also einen Powermac G4 Quicksilver mit 1 GHz CPU, 1 GHz Ram. Wie bekomme ich das mit einem bei eBay ersteigerten Digi001 + ProTools LE 5.0.1 (Original bei Ersteigerung dabei gewesen) ans laufen? Niedrigstes Betriebssystem ist bisher Mac OS 9.2, da ein tieferes (wie Mac OS 9.0 oder 9.1) nicht vom CPU akzeptiert, sprich installiert wurde. ProTools und OMS konnten jeweils ohne Probleme installiert werden. OMS konnte auch noch konfiguriert werden, was schon mal bedeutet, dass der Rechner zumindest schon mal die PCI-Karte vom Digi001 erkannt hat. Voreinstellung des Rechners (virtueller Speicher aus etc.) wurde wie im Handbuch beschrieben durchgeführt. Beim ersten Start von ProTools schmiert dann aber immer der PC ab. Wäre nett, wenn mir dieses Mal wirklich einer helfen könnte. Ich habe noch ein Update von ProTools LE 6.4, aber ich kann ja erst updaten, wenn ich das 5.0 ans laufen gebracht habe, oder? Und wo wir schon mal dabei sind. Kann ich Mac OS 9.2 und Mac OS 10.3 (als letzte Version gültig für ProTools LE 6.4) auf einer Festplattenpartition zusammen installieren, oder lieber auf getrennten Partitionen?
     
  2. mac_rich

    mac_rich

    Registriert seit:
    09.04.03
    Punkte:
    132
    132
    also zur erklärung
    pt5.x ist für os9
    pt 6.x ist für osX
    aber maximal bis version 6.4 und os X 10.3.9
    mit Tiger funktioniert pt6.4 und vor allem das digi 001 überhaupt nicht mehr

    die lösung wär natürlich beide betriebssysteme auf verschiedene partitionen zu install.
    denn dann kannst du beim hochfahren ganz einfach auswählen womit du hochfahren willst!!
    bei weiteren fagen schreib vielleicht einfach mal ein mail an mich !
     
  3. dreadkuddel

    dreadkuddel Themenersteller

    Registriert seit:
    20.09.04
    Punkte:
    14
    14
    Hallo !

    Für alle, die es interessieren sollte. Ich habe mein Problem selber in den Griff bekommen. Also ich bin da wohl einer Aussage und meiner dazugehörigen Interpretation auf den Leim gegangen. Ich Döspaddel hätte von Anfang an auf Mac OS 10.3 einfach ProTools LE 6.4 installieren sollen. Es handelt sich hierbei nämlich sowohl um ein Update, als auch um eine Vollversion. So habe ich Trottel immer erst versucht unter Mac OS 9.2 ProTools LE 5.0.1 ans laufen zu bringen. Das hätte ich mir sparen können. Ich habe nun auf Mac OS 10.3.2 geupdatet und schon lief die Wurst. Naja, manchmal geht es eben nicht ohne nen Klaps auf die Stirn, nicht wahr?

    Trotzdem Gruß an alle :D
     
  4. crisotop

    crisotop

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.490
    1490
    puh - wunderbar - os9 hab ich nie ausgehalten.....

    lg, cri
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.