Wer kennt sich wirklich gut mit Mic-Röhren aus ??

  • Ersteller thimsen
  • Erstellt am

T
thimsen
Registriert
03.12.02
Beiträge
109
Reaktionen
0
Punkte
164
Hallo Leute,

ich spreche ausschliesslich von Röhren für Vocal-Mics: Was ist der Unterschied zwischen der handelsüblichen ECC 83/12AX7 (ca.5-6 €) und der AKG-6072 (für ca 125,00 €!!!!) Ist die Differenz wirklich Ihren Preis wert? Wer hat sich damit schon mal beschäftigt?

fragt,

thimsen :-o
 
popsta
popsta
Administrator
Registriert
14.04.02
Beiträge
6.260
Reaktionen
29
Punkte
52.347
hi,

ne, eigentlich ist sie den preis nicht wert, da alle röhren den gleichen aufbau und die gleichen technischen daten haben. trotzdem klingt jede röhre irgendwie anders. einige hersteller (da dürfte auch akg mit darunter sein) stellen da ganz spezielle anforderungen an die röhre. der klang der röhre MUSS dann immer gleich sein. das muss die qualitätskontrolle dann in mühseliger selektierarbeit herausstellen, welche röhre diesen klanglichen anforderungen entsprechen... im grunde bezahlst du nur diese arbeit!
bei z.b. gitarren amps ist das anders, da gibt´s z.b. identische röhrentypen, die jeweils eine andere bezeichnung haben... diese bezeichnung ist dann auf den klang bezogen.

mfg
popsta
www.homerecording.de
www.soundsamples.de
 
DJAxeman
DJAxeman
Registriert
25.03.03
Beiträge
3.262
Reaktionen
4
Punkte
3.422
Hi,
Ok, Du schreibst ausschliesslich von Roehren fuer Mikrofone. Ich ausschliesslich von Roehren fuer Gitarrrenverstaerker...
Folgendes. Ich hab ne Edel Gitarrenvorstufe. Klingt... So, wie ich mir meinen Traumsound immer vorgestellt hatte. Einfach koestlich. Vorstufenroehren: "ganz normale ECC83". Ich mach zum Testen mal ne andere rein. ( Hab immer n Vorrat da, nochn paar alte Siemens, dann welche aus China, aus den USA und aus russischer Produktion, vielleicht auch noch welche aus dem alten Jugoslavien..) Vorstufe klingt besch... Ich mach mal eine von den Roehren aus der Vorstufe in meinen Marshall rein. Der klingt wie immer, kein Unterschied...
Ich mach ne ECC 83 aus meinem VOX raus und probier die in der Vorstufe: Klingt besch...
Die Roehre aus der Vorstufe in den VOX: Klingt wie immer...

Soll Heissen: Es gibt bei Roehren EXEMPLARSTREUUNGEN ! richtige Mutanten. Und es gibt Schaltungen fuer Rohren, die nutzen die besonderen Eigenschaften solcher "Mutanten" . Diese Schaltungen klingen dann mit ner "normalen" Roehre aus derselben Baureihe einfach nicht so, wie sie sollen...
Wenn sicher bist, dass es ne ECC83 ist, dann probier es einfach mal mit ner normalen aus. Passieren kann nix, ausser dass das Mikro nicht den gewohnten Sound hat... - Dann weisst wenigstens, woher im Notfall mal Ersatz zu bekommen ist.(Auch wenn der teuer ist)
Fuer meine schoene Vorstufe hab ich schon zig Roehren getestet, aber keine einzige gefunden, mit denen das Teil so klingt, wie mit denen, die eingebaut waren. ( Und den Hersteller gibt es leider nimmer) In meine Marshalls kann ich dagegen JEDE reinstecken, das klingt immer gleich !
Beim VOX hab ich auch schon ( leichte! ) Unterschiede wahrgenommen, je nach Exemplar in der Vorstufe.
Hab auch schon MESA Amps getestet, die klingen auch nur mit der Roehre aus der "Hausmarke" so wie sie sollen.

mfg
 
T
thimsen
Registriert
03.12.02
Beiträge
109
Reaktionen
0
Punkte
164
Ja Leute, vielen dank für Eure Anmerkungen und Erfahrungsberichte. Ich werd´da mal ein wenig rumprobieren....

bis denne,

thimsen
 

Ähnliche Themen

Can
Antworten
17
Aufrufe
49K
Can
Can
Robertl
Antworten
11
Aufrufe
3K
DrunkenDunken
DrunkenDunken
R
  • Artikel
Antworten
9
Aufrufe
102K
Wennto
Wennto
S
Antworten
16
Aufrufe
3K
Astronautenkost
Astronautenkost
greenman
  • Artikel
Testberichte Test: Reason 6
Antworten
11
Aufrufe
36K
greenman
greenman
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben