welche software zum aufnehmen?!


N
NULL
Guest
hallo musiker!

wir (band und ich) wollen endlich aber doch "professionell" aufnehmen!
so weit so gut, aber wir wissen noch nicht, mit welcher software wir das tun sollen! es wurden schon viele leute interviewed, alle sagten etwas anderes.
wir haben eine mehrkanalsoundkarte und win98; wir wollen wenn möglich mehrspurig aufnehmen, was wir aber noch probieren wollen;
bitte gebt mir einfach eine eindeutige antwort, sagt mir nur welches programm...

*verzweifel*, läx
 
birdseedmusic
birdseedmusic
Administrator
Teammitglied
Registriert
13.04.02
Beiträge
7.295
Punkte Reaktionen
1.543
Punkte
25.611
Hi läx!

Da ich mal gemäß eurer Frage davon ausgehe, dass ihr noch recht am Anfang steht, was Recording angeht, solltet ihr vielleicht nicht unbedingt das Wort "professionell" benutzen. Das ist so ein geflügeltes Wort, was nix, aber auch gar nix aussagt.

Wenn ich eure Frage also mal "umformuliere", könnte die so heißen:

Wir wollen mit unserer Band eine Mehrspuraufnahme machen. Welche Mehrspur-Software ist zuverlässig, absturzsicher, einfach zu bedienen und hat alle Funktionen, die man benötigt, um eine Band aufzunehmen und abzumischen?

Ich denke das ist eher euer Anliegen, oder?

Un um die Frage gleich zu beantworten:
Mit Cubase, Wavelab, Cooledit Pro und Logic Audio liegt ihr genau richtig. Sucht euch eines davon aus oder werft einen Würfel.

gruss,
Michael
 
maxXL
maxXL
Registriert
09.10.02
Beiträge
509
Punkte Reaktionen
0
Punkte
519
Hi läx,

ich schliesse mich Birdseekmusic und Deinen "Bekannten" an; auf diese Frage gibt es mehrere Antworten. Ihr werdet ums probieren nicht herum kommen.

Mit dem Kauf der Software habt ihr allerdings keine Garantie erworben, dass Eure Produktion dann "professionell" klingt. Ihr müsst bedenken, dass Ihr Harwareseitig zumindest ein paar gute Mics + Micvorverstärker braucht. Wenn Ihr externe Effekte einsetzen wollt, braucht Ihr noch ein Mischpult.

Dann brauchts noch viel Zeit! Betriebssystem optimieren, Aufnahmesoftware kennelernen, Mikrofonaufstellungen probieren, ggf. Aufnahmeraum akustisch optimieren. Der Einsatz von Effekten sowie der anschliessende Mixdown und das Mastering braucht auch Übung und Zeiteinsatz.

Mit anderen Worten: Wenn Ihr Recording als zum Hobby dazugehörig betrachtet und es gerne lernen wollt: Herzlich willkommen! Wenn Ihr dringend eine ordentliche Aufnahme benötigt, wendet Euch an jemand der das schon gemacht hat.

mfg
maxXL
 
N
NULL
Guest
yep,

ich schliesse mich den anderen an.


Zum Einstieg finde ich Magix Music Studio 2003
ziemlich gut, da mann wirklich sehr viel für wenig geld bekommt.

Gruß, MAZIKA
 

Ähnliche Themen

Sascha Franck
Antworten
20
Aufrufe
1K
Schludi
Schludi
P
Antworten
6
Aufrufe
1K
Peterparameter
P
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Nord Drum 3P
Antworten
2
Aufrufe
3K
goldline
goldline

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben