News Wave Sequencing 2.0 und Altered FM Synthese

KORG stellt zwei neue Software-Instrumente vor.

Mit wavestate native und opsix native präsentiert KORG zwei hundertprozentig kompatible Software-Instrumente zu den bereits bekannten Hardware-Synthesizern wavestate und opsix. Beide Software-Titel verfügen über die exakt gleiche Klangerzeugung wie ihre Hardware-Geschwister, weshalb sich ihre Soundprogramme auch problemlos über beide Plattformen hinweg untereinander austauschen lassen. Für Besitzer eines Hardware opsix oder wavestate wird ein spezielles Crossgrade für das entsprechende Software-Pendant angeboten. opsix native und wavestate native sind jeweils in den Formaten VST3, AAX, AU sowie als Stand-Alone-Versionen für Mac und Windows erhältlich.

wavestate native:
wavestate native.png

Die Wavestation von KORG führte das Konzept der Wavesequenzen ein – damit wurden aus rohen Samples komplexe Klangfarben, die es in dieser Form noch nie gegeben hatte. Der 2020 vorgestellte wavestate hob das Wave Sequencing auf eine neue Stufe. Mit dem von Grund auf überarbeiteten „Wave Sequencing 2.0“ kombiniert der wavestate erstaunlich lebendige Sounds mit einer schier unendlich scheinenden Echtzeitkontrolle. Nun ist diese komplexe Klangerzeugung, die unter anderem auch die Verwendung eigener User-Samples zur Erstellung von Wavesequenzen erlaubt, erstmals auch als Software-Instrument in allen gängigen Plug-In-Formaten erhältlich.






opsix native:
opsix native.png

Der im Jahr 2020 vorgestellte opsix ist ein Digitalsynthesizer und erzeugt mit seiner Altered FM Synthese neben klassischen FM-Sounds mit seinen zusätzlichen Tools wie Multimode-Filter, Wavefolder, Ring Modulator und Filter FM auch modernste und bisher noch nie gehörte Synthesizerklänge. Mit seiner übersichtlichen Bedienoberfläche, deren Herzstück der Operatorenmixer mit farbcodierten Fadern und Drehreglern darstellt, werden seine komplexe Syntheseformen intuitiv begreif- und steuerbar. Nun ist mit opsix native auch erstmals ein Software-Instrument für Mac und PC erhältlich, das die gleiche, vielfältige Klangerzeugung bietet wie der opsix Hardware-Synthesizer.





Preise und Verfügbarkeit
Beide Software-Synthesizer sind ab sofort erhältlich. wavestate native und opsix native kosten jeweils 199,00 USD. Bis zum 5.4.2022 gibt es die Plug-ins für 149,00 USD. Das Crossgrade für Nutzer*innen eines wavestate oder opsix Hardware-Synthesizers (Crossgrade) wird für 49,99 USD angeboten.
 
48khz
48khz
Gesperrter User
Registriert
26.06.12
Beiträge
21.773
Reaktionen
13.247
Punkte
61.547
Freude !!!
Das ist echt mal top. 😍
Danke Korg!

(der hohe Preis ist mir egal, man hat ja in den letzten Jahren so viel bei den ganzen Deals gespart ^^)
 
48khz
48khz
Gesperrter User
Registriert
26.06.12
Beiträge
21.773
Reaktionen
13.247
Punkte
61.547
Ein Schreibfehler gibt es im Text: Nutzer*innen. Das ist beim Lesen, Schreiben und Sprechen unerträglich. Schreibt lieber Nutzerinnen und Nutzer. So viel Zeit wird man ja wohl noch haben. Vielen Dank und Grüsse.
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
3.263
Reaktionen
1.830
Punkte
8.861
Jedesmal wenn ich die Hardware gesehen habe, dachte ich schon, wie viel besser das als Software wäre. Die Tastatur ist ehh eher bescheiden und die Bedienung ein graus, wie bei fast jeder Hardware, bei der beim Umschalten oder Presetladen die Regler alle falsch stehen. Wieso das bei einem digitalen Synth nicht viel besser gelöst wurde, versteht kein Mensch. Aber der Preis für die Software ist wirklich mehr als selbstbewusst, um es mal noch positiv auszudrücken. 149$ Intropreis ist schon heftig.
 
KoolKolle
KoolKolle
Überschätzte Legende
Registriert
01.06.03
Beiträge
5.834
Reaktionen
3.158
Ort
Versehen
Punkte
62.514
Irgendwie typisch Korg. Die Sounddemos erinnern mich direkt an den M1 oder auch an die Wavestation. Sicherlich kam da einiges an Innovation hinzu gegenüber den ollen Kamlellen, das möchte ich den Synths nicht absprechen, aber man erkennt den Stil der Presets direkt.
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
636
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
988
NuckChorris
N
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
1K
engineer
engineer
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
2K
Rec0rder
Rec0rder
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
1K
Loop_Breaker
Loop_Breaker

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben