Wasserfalldiagramme EURE Einschätzung Raumakusitik

  • Ersteller icettea
  • Erstellt am

I
icettea
Registriert
10.01.14
Beiträge
4
Reaktionen
0
Punkte
5
Hallo Zusammen,

ich bin Christian und seit einiger Zeit bastle ich an meinem Heimkino.
Wie bei allem beginnt man am Anfang schnell mit 1.0 und man merkt mit der Zeit was verbessert werden muß.
Mittlerweile bin ich angekommen bei dem Bass.
Ich besitze 2 Subwoofer gekoppelt an ein Anti-Mode um Dröhngeräusche zu minimieren.
Das hat auch gut funktioniert.
Die letzten 2 Tage habe ich mich mit dem Positionieren der Subs beschäftigt.
Aus meiner jetzigen Sicht ist die diagonale die beste Variante.
Mein Raum ist 5,15 m lang , 4,45 m breit und 2,30 m hoch .

Habe mich in der letzten Zeit versucht viel einzulesen.
Ich bin auf Basis meines Gehöres eigentlich schon "recht" zufrieden, aber ich denke da geht mehr.
Anbei seht Ihr dei Wasserfalldiagramme :

1. bypass ist ohne Anti-mode
2. nur subsonic Einstellung
3. und Lift 20-30

Aus meiner Sicht habe ich ein Problem mit dem Thema Time Range .

Bei der Erstellung der Waterfalls bin ich mit der REW Anleitung vorgegangen.

Ich freue mich auf Eure Unterstützung und Eure Ideen.
Da mein Kino aus auf Low/Mid-Budget" Klasse besteht und ich gerne auch bastle, wäre ich für solche Ideen zu haben.
 

Anhänge

  • bypass anti mode.jpg
    bypass anti mode.jpg
    172,5 KB · Aufrufe: 64
  • subsonic only.jpg
    subsonic only.jpg
    178,7 KB · Aufrufe: 64
  • lift 20-30.jpg
    lift 20-30.jpg
    134,4 KB · Aufrufe: 60
stefangeidel
stefangeidel
Registriert
02.04.12
Beiträge
5.756
Reaktionen
1.365
Punkte
24.825
Hallo und :welcome:

Wunderschöne Fehlmessungen hast du da :)
 
I
icettea
Registriert
10.01.14
Beiträge
4
Reaktionen
0
Punkte
5
Hallo Stefan,

Danke .
Könntest Du mir sagen , wo die Fehler zu erkennen sind ? Sonst ist der Lerneffekt gleich null ;-).
Ich war der Meinung alles nach Anleitung gemacht zu haben .
 
stefangeidel
stefangeidel
Registriert
02.04.12
Beiträge
5.756
Reaktionen
1.365
Punkte
24.825
Die Nachhallzeiten sind viel zu lang, viel zu willkürlich und - sofern du korrekt eingemessen hast - mit zu niedrigem Pegel gemacht worden.

Es sieht so aus, als hättest du die Messungen bei ca. 60 dB gemacht, was deutlich zu niedrig ist - vor allem in unruhigen Umgebungen.

Das Einpegeln bei zu geringer Lautstärke ist allerdings nur eine von gefühlten 100 Fehlerquellen, wie einem falschen Mikro, falschen Interface-Einstellungen, Rückkopplungen, Resonanzkörper im Raum, Straßenlärm, etc...
 
I
icettea
Registriert
10.01.14
Beiträge
4
Reaktionen
0
Punkte
5
O.k. Dann scheint eines meiner Probleme die Soundkarte gewesen zu sein.
Es war eine onboard Karte, welche ab einer bestimmten db Stärke Rückkopplungen erzeugte .

Das Mic ist das zugehörige zum Anti mode 8033 , welches auch dafür mit empfohlen wird.

Welche Art von Soundcard bietet sich denn an, wenn ich jetzt eine USB besorge ?
Oder wäre eine aus einem MACBook Pro besser ? Dann wechsel ich den Laptop.
 
stefangeidel
stefangeidel
Registriert
02.04.12
Beiträge
5.756
Reaktionen
1.365
Punkte
24.825
Kann leider nicht einschätzen, welche Art von Mikro das ist, was du da hast - lediglich dass es omnidirektional ist, hab ich auf die Schnelle rausgefunden.

Eigentlich nutzt man für sowas keine onboard-Karte, sondern ein ordentliches Interface.
Da wäre natürlich erstmal interessant, was du vorhast, damit wir dir gleich mal ein ordentliches Interface zulegen können. Sowohl von den Anschlussmöglichkeiten, als auch im Preisbereich ist da für jeden was dabei...
 
I
icettea
Registriert
10.01.14
Beiträge
4
Reaktionen
0
Punkte
5
Hallöchen,

Zunächst würde ich gern den aktuellen Zustand des Raumes sichtbar machen, um dann evtl. Maßnahmen zu ergreifen.
Vorhandenes Equipment:

Anti-Mode 8033 S-II , sowie MIC und Messkit
http://www.ak-soundservices.de/zubehoer.html

2 Subs vom Teufelsystem des LT3 Poweredition
Der Raum selbst ist komplett mit Molton ausgeschlagen ( ob gut oder schlecht , es ist die 1.0 Variante )

Habe mal ein Foto angehangen.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    210,6 KB · Aufrufe: 38
  • image.jpg
    image.jpg
    204,9 KB · Aufrufe: 66
 

Kürzlich beantwortet


Oft gelesene Themen

Oben