Information ausblenden

Was langsames elektronisches, melodisches...

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Hilge@home, 27.09.20.

  1. Hilge@home

    Hilge@home Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    27.09.20
    Punkte:
    12
    12
    Hallo,

    vielen Dank an alle, die sich die ca. 8 Minuten Zeit nehmen, um mich auf meiner musikalischen Reise zu begleiten.

    Zum Genre habe ich keine Ahnung. House?

    Alles Gute und einen schönen Sonntag noch.

     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.20
    Hilge@home, 27.09.20
    #1
    Ennui, GreatValue und lebasti bedanken sich.
  2. GreatValue

    GreatValue

    Registriert seit:
    20.07.12
    Punkte:
    440
    440
    Hübsch :smil451d632849b7b:

    Sehr gemütlich und die Harmonien gefallen mir. Der Main Synth fühlt sich für mich ein wenig cheesy an in den Teilen ohne high cut. Die Vocals könnte man evt. besser einfaden lassen. Ist jedoch Geschmackssache.

    Kommt gut ;-)
     
    GreatValue, 27.09.20
    #2
    Hilge@home bedankt sich.
  3. Hilge@home

    Hilge@home Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    27.09.20
    Punkte:
    12
    12
    Vielen Dank! An den Vocals kann ich in der Tat noch viel verbessern. Die sind mir auch zu laut und scharf.
     
    Hilge@home, 27.09.20
    #3
  4. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.474
    5474
    Cooler sound. Klingt schon nicht schlecht.
    Der etwas poppige Stil und die Vocals sind nicht so meins, passen aber zusammen.
    Einzig der anfangs angedeutete groove der Drums verliert sich leider im Genremix und bleibt über die Länge etwas Fremdkörper für mich.
    Es wird zwar fleißig über die Längen moduliert um es nicht zu statisch werden zu lassen, ich find es aber trotzdem 2-3min zu lang.
     
    Audiotic, 28.09.20
    #4
    Hilge@home bedankt sich.
  5. lebasti

    lebasti Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.713
    3713
    Das mit den scharfen Vocals kam ja schon - vll mit nem schmalbandig dynamischen EQ gucken, ob du was störendes Filtern kannst :)? Ansonsten schön, mir gefällt der klare Sound, die Background-Chöre und die Drum-Programmierung. Ich würde irgendwo zwischen Minute 4 und 6 nochmal nen schönen 16-Takte-Break machen (aber das mach ich halt einfach auch immer :D)
     
    lebasti, 29.09.20
    #5
    Hilge@home bedankt sich.