Information ausblenden

Warum sind CAD Mics im Ausland günstiger?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von sender83, 27.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sender83

    sender83 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.03
    Punkte:
    680
    680
    Liebe Gemeinde,

    ich lese öfter von den recht guten Eigenschaften der Mikrofone der Marke CAD und wundere mich immer wieder, dass sie bspw. in den USA teilweise über 1/3 billiger sind als in Deutschland. Besonders das Equitik e 100 hat es mir irgendwie angetan.
    Einerseits wäre ein Kauf in Deutschland bequemer und stressfreier, andererseits würde ich nur ungern knapp 100€ mehr als im Ausland zu zahlen.
    Im Moment verwende ich ein SP B1 der älteren Serie und bin auch recht zufrieden damit.
    Der Kauf würde in ferner Zukunft passieren.
    Primäres Einsatzgebiet sind Rapaufnahmen.

    Was haltet ihr davon?

    Grüße

    SENDER
     
    sender83, 27.10.08
    #1
  2. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    ....wieso die das billiger sind,
    a: die firma ist aus den usa (fertigung china) und dort viel mehr verbreitet
    als bei uns
    b: die ganz günstigen angebote die ich kenne (z.t. weniger als der halbe preis) ist oft b-ware

    die mikros sind allgemein in europa aber gleich teuer wie bei uns?!
    glaube ich zu wissen,...
     
    jamincurl, 27.10.08
    #2
  3. sender83

    sender83 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.03
    Punkte:
    680
    680
    Ich glaube der User artcore hatte mal einen Link zu einem e-bay Shop aus UK. Da gab es das Mic auch sehr günstig. Das mit er B-Ware ist schon mal ein sinnvoller Hinweis.
     
    sender83, 27.10.08
    #3
  4. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    1. sind Preise in online Shops in USA und GB fast immer ohne Steuer,

    2. kommen dann bei uns noch Zoll, Kosten für den Import etc die ein deutscher Vertrieb umlegen muss

    ...da kommt man mit ein bisschen Nachdenken auch selber drauf ;-)
     
    frankye, 27.10.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.