Information ausblenden

Warum Sidechain-Kompression, wenn es Automation gibt?!

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von soultan, 28.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. soultan

    soultan Themenersteller

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    Ich bastle beats für ein Musikstil wo Bass und Bassdrum i.d.R. sehr präsent sind.

    Für mich ist es wichtig, dass wenn Bass und Bassdrum übereinanderliegen, beide oder nur BD leiser werden, da sie schon alleine sehr laut sind und es sonst übersteuert.

    Nun habe ich erfahren, dass SideChain-kompression genau für das gemacht ist.

    Damit man es sich vorstellen kann: Bei ami Radiosendern ist es sehr üblich von Sidechain gebrauch zu machen. Sobald der Mod redet, wird die Mucke je nach Attack und Release Einstellund abnehmend leiser und zunehmend wieder lauter gemacht. Das wird automatisch durch den Kompressor und nicht durch ein Tontechniker gemacht.

    Nun die Frage: Warum Sidechain wenn es Automation gibt!

    Stammt das von einer Zeit, wo es keine Automation gab?
     
    soultan, 28.03.06
    #1
  2. Penta

    Penta

    Registriert seit:
    01.07.04
    Punkte:
    707
    707
    hey,
    woher das sidechaining, oder ducking wie es auch genannt wird, genau stammt, kann ich dir nicht sagen, aber darf ich dir eine gegenfrage stellen :
    Wieso Automation wenns auch Sidechain gibt ?
    aus meiner erfahrung kann ich sagen, dass man mit nem sidechain-comp schneller und effektiver an sein ziel kommt, da du alles mit ein paar reglern genau unter kontrolle hast. wieso da noch aufwendig automationskurven malen ?
    nur mal so als denkanstoß..
    penta
     
    Penta, 28.03.06
    #2
  3. Industrial

    Industrial

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    1.028
    1028
    Industrial, 28.03.06
    #3
  4. iGoA

    iGoA

    Registriert seit:
    23.01.06
    Punkte:
    931
    931
    Stimme Penta vollkommen zu. Wenn ein Sidechain-Kompressor genau macht, was ich will, wäre ich doch total bekloppt, wenn ich stattdessen stundenlang eine Automation-Kurve hinzeichne, die jeden verdammten Kick berücksichtigen muss (an Weiterbearbeitung gar nicht zu denken!). Das ist ja so, als ich würde ich fragen: Warum nen Mixer, wenn ich doch mit dem Schneebesen auch rühren kann?
     
    iGoA, 28.03.06
    #4
  5. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.913
    17913
    mals abgesehn vom studio, denkt vielleicht auch mal an live-anwendungen ;)

    mfg SOS
     
    SOS, 28.03.06
    #5
  6. soultan

    soultan Themenersteller

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    danke industrial.

    @Penta und igoa

    also bevor ihr mich wie ein Idiot hinstellt.

    Im Zeitalter von copy/paste macht eure Aussage reichlich wenig Sinn!

    Mein Sequenzer kann Automation, hab aber kein Sidechain-Kompressor!

    Gibts einen günstigen oder freeware SideChain-Komp?

    Erklärt mir doch wie ich in einem Software Mixer SC-Kompression mache!



    Die Frage wäre vielmehr gibt es eine soundtechnischen Vorteil gegenüber Automation?
     
    soultan, 28.03.06
    #6
  7. Penta

    Penta

    Registriert seit:
    01.07.04
    Punkte:
    707
    707
    was soll das ? leg doch nicht gleich jedes wort auf die goldwaage und interpetier nicht irgendwas rein, was gar nicht da steht. habe dir lediglich ne gegenfrage gestellt, ohne jeden sarkastischen unterton und noch hinzugefügt, dass das was ich da gepostet habe, meiner erfahrung mit dem thema entspricht.
    penta
     
    Penta, 28.03.06
    #7
  8. Undress

    Undress

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    1.320
    1320
    Hi Soultan!

    Hier benutz mal die SUCHFUNKTION!, dann findest du recht viel zum Thema Sidechaining:

    Sidechain 1

    Sidechain 2 mit Link zu billigem Sidechainkompressor

    Naja, du kannst halt viel schneller ein wenig Kompression zurücknehmen, wenns zuviel ist, bzw. mehr, wenn zu wenig. Kannst die Attack- und Releasezeiten einfacher regeln, es ist genauer als mit der Maus Linien zu zeichnen, und, und und...
    Es wäre einfach umständlich das mit Automation zu machen, da viel unflexibler.

    Viele Grüße, Undress.
     
    Undress, 28.03.06
    #8
  9. soultan

    soultan Themenersteller

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    @Penta

    Sorry!

    @Undress

    Danke!
     
    soultan, 28.03.06
    #9
  10. iGoA

    iGoA

    Registriert seit:
    23.01.06
    Punkte:
    931
    931
    @soultan:
    Huiuiui, also ich wollte Dich genau wie Penta nicht als Idiot hinstellen. Ich wusste ja nicht, dass Du mit Deiner Software momentan kein Sideachining machen kannst. Aber Du musst doch zugeben, daß es idiotisch wäre, wenn Du die Möglichkeit hättest, alles mit einem Gerät/Plugin zu steuern und dann trotzdem in Automation-Kurven rumhühnerst. Stell Dir mal vor, Du willst später das Kompressionsverhalten verändern und musst dann Deine ganze Spur überarbeiten!
     
    iGoA, 28.03.06
    #10
  11. soultan

    soultan Themenersteller

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    @igoa

    is schon OK! Ich lese manchmal zuviel zwischen den Zeilen.

    Ich sehe den praktischen Vorteil nun ein.

    Es ging darum, dass ich die Möglichkeit habe Automation zu machen und SC nicht.
     
    soultan, 28.03.06
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.