Warum gibt es eigentlich nicht seit 30 Jahren einen Pickup-Standard..


Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
11.835
Punkte Reaktionen
7.542
Punkte
34.745
..wo man Pickups einfach aufsteckt, fertig.

Ich löte meine Gitarre ja auch nicht den halben Tag am Amp fest.

Eh?!?! :mad:
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
4.267
Punkte Reaktionen
1.796
Punkte
9.747
Hat z.B. Gibson versucht, aber war (natürlich wieder) eher ungeliebt....
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
4.267
Punkte Reaktionen
1.796
Punkte
9.747
Mit einer ihrer urhässlichen Neu-Kreationen? 🚽

"Quick Connect" nennen die das. Kam in so neumodischen Kram wie Les Paul oder SG zum Einsatz. (Oder wie immer diese Bretter noch hießen...)
 
Brunhilde
Brunhilde
Außensaiter
Registriert
11.04.22
Beiträge
147
Punkte Reaktionen
61
Punkte
338
Weil Gitarristen ein tendenziell eher konversatives Völkchen sind und weil das Rumgelöte der halbe Spaß an der Sache ist.
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
12.024
Punkte Reaktionen
10.273
Punkte
42.946
..wo man Pickups einfach aufsteckt, fertig.
Dann müssten sich ja alle Hersteller auf einen Standard einigen! Ich glaube, eher wird Deutschland eine Provinz von Mali.

Wobei ich die Idee mit der Lüsterklemme von @Entone super finde. Echte Profis befestigen auch die Saiten mit Lüsterklemmen, den Gitarrengurt sowieso.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
17.308
Punkte Reaktionen
7.895
Punkte
41.049
An handelsüblichen 5-Weg-Schaltern kann man das an sich so hinbekommen, man muss dann halt nur vorher 'nen Kabelschuh an den PU löten - was die Sache dann wieder unsinnig macht.
 
muffy
muffy
Moderator
Hippie
Teammitglied
Registriert
18.12.16
Beiträge
25.688
Punkte Reaktionen
19.725
Punkte
85.202
Wa gibt doch diese modularen Gitarren, bei denen man die Pickups auf Wechselrahmen vormontieren und durch den Korpus stecken kann. Vorteil: schneller Wechsel, Nachteil: Gitarre ist nicht so schön.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
17.308
Punkte Reaktionen
7.895
Punkte
41.049
Wa gibt doch diese modularen Gitarren, bei denen man die Pickups auf Wechselrahmen vormontieren und durch den Korpus stecken kann. Vorteil: schneller Wechsel, Nachteil: Gitarre ist nicht so schön.

Ja, oder so wie bei den Teuffel Gitarren. Oder eben wie diese Dreh-Pickups. Oder auch ganz schlicht andere Insellösungen diverser Hersteller, bspw. von Kinman, da gab's dann so "No Soldering Harness" Sets. Aber natürlich nix miteinander kombinierbar, wenn man mit dem einen Hersteller nicht zufrieden ist.
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
10.250
Punkte Reaktionen
6.682
Ort
Indianerreservat
Punkte
30.440
Wie oft baut man Pus in eine Gitte?
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
17.308
Punkte Reaktionen
7.895
Punkte
41.049
Wie oft baut man Pus in eine Gitte?

Ich habe da zwei Kandidaten, in die ich bereits mindestens 10 Sets gebaut habe. Tatsächlich mit enormem Erkenntnisgewinn in mancherlei Hinsicht. Und es wären sogar noch mehr Basteleien geworden, wenn dem nicht gewisse Umstände im Weg gestanden hätten, erstens geht jedes Mal ein Saitensatz drauf, zweitens handelt es sich bei beiden Typen um strat-ähnliche Teile, sprich, man muss jedes Mal den ganzen Pickguardkram abreißen, was dann noch bedeutend lästiger als die ganze Löterei ist.
 
T
tylerhb
Registriert
26.07.04
Beiträge
5.876
Punkte Reaktionen
2.247
Ort
Bremen
Punkte
12.729
Gitarristen sind halt ätzend reaktionär. Mich regt schon seit 30 Jahren auf, dass es immer noch kein rausch/brummfreies Verfahren gibt, um High Gain Sounds von den Pickups zum Amp zu transportieren. Naja, Tradition ist halt wichtiger als Ergebnisse.

EMG Pickups mochte ich noch nie, aber deren Stecksystem war schon mal der richtige Ansatz. Ich crimpe mir in alle Klampfen Lüsterklemmen rein, wenn ich mal nen PU tausche. Aber so richtig Spaß macht das auch nicht.
 
lovemakemusic
lovemakemusic
Ton-Guru
Registriert
06.06.21
Beiträge
354
Punkte Reaktionen
127
Punkte
745
Ich brauche nur noch die neuen Fender Noisless Pickups.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
14.339
Punkte Reaktionen
9.652
Punkte
43.403
Mich regt schon seit 30 Jahren auf, dass es immer noch kein rausch/brummfreies Verfahren gibt, um High Gain Sounds von den Pickups zum Amp zu transportieren.
Ich nehme dafür ein Kabel. Funktioniert prima. :lalala:
 

Oft gelesene Themen

Oben