Warten


Teestunde
Teestunde
Registriert
23.09.14
Beiträge
6.915
Punkte Reaktionen
4.778
Punkte
22.789
Der Text ist noch zu haben. :)

Warten

Wie Wintermüdigkeit
an blassen, kurzen Tagen,
empfind ich diese Zeit.
Hilf mir, sie zu ertragen.
Wo Nächte, scheint’s, nie enden,
halt mich in deinen Händen.

Im Eis erblüht kein Garten.
Gib mir Geduld zu warten.

Dass du dich finden lässt
im Großen und im Kleinen,
ich halte daran fest,
mag auch das Licht kaum scheinen.
Du bist nicht nur im Funkeln,
bist ebenso im Dunkeln.

Im Eis erblüht kein Garten.
Gib mir Geduld zu warten.

Was auch der Zweifel spricht,
es soll mich nicht gefährden.
In allem ist dein Licht:
im Keimen, Wachsen, Werden.
Und grad in tiefstem Schweigen
vermagst du dich zu zeigen.

Im Eis erblüht kein Garten.
Gib mir Geduld zu warten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
10.292
Punkte Reaktionen
6.505
Punkte
30.044
Du und Dein schreibt man GROß!!!!!:mad::mad::mad:


:fuchtel:
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.664
Punkte Reaktionen
1.457
Punkte
6.097
Du und Dein schreibt man GROß!!!!!:mad::mad::mad:


:fuchtel:
1655897528101.png
 
Brunhilde
Brunhilde
Außensaiter
Registriert
11.04.22
Beiträge
80
Punkte Reaktionen
40
Punkte
204
Was mann gar nicht glaubt, was unter dem Eis alles gedeihen kann.
Sehr energie reiches, gesundes Kraut übrigens, wenn man sich die Mühe macht das Eis bis zum Erdreich wegzugraben.
 
Teestunde
Teestunde
Registriert
23.09.14
Beiträge
6.915
Punkte Reaktionen
4.778
Punkte
22.789
Ach so, der Genauigkeit halber: Die letzte Refrainzeile ist von akStudio.
Das Großschreiben betreffend: Es könnte auch ein Liebeslied sein. Das nur für die Nicht-Gläubigen unter euch.
:)
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
10.292
Punkte Reaktionen
6.505
Punkte
30.044
Das Großschreiben betreffend: Es könnte auch ein Liebeslied sein.
Ich sortiere alle Liebesbriefe, die mich klein-Duzen, sofort aus. :bang:


Eigentlich alle, die mich Duzen. :smil451c7211b9e19:











Eigentlich kriege ich derzeit kaum Liebesbriefe.. :(
 
HannesHagebuch
HannesHagebuch
Registriert
20.04.21
Beiträge
192
Punkte Reaktionen
92
Ort
Kaßlerfeld
Punkte
470
Eigentlich kriege ich derzeit kaum Liebesbriefe..
Mein geliebter Graham!

Deine schönen Beiträge machen mich ganz verrückt nach Dir. Dieser Brief soll Dir sagen, dass ich Dich innig liebe und immer lieben werde. Nimm diesen Brief als wahrhaftigen Beweis meiner Liebe und Sehnsucht zu Dir, lieber Graham.

Dein warmer Atem ist wie eine sanfte Hand, die lieblich über meinen nackten Körper streicht. Ich werde nie vergessen, wie Du mich das erste Mal zärtlich geküsst hast und damit meinen Puls in nie geahnte Höhen getrieben hast.

Niemanden hab ich je mehr geliebt, als Dich, lieber Graham. Ich kann Dich garnicht oft genug sehen, meine Begierde ist nahezu grenzenlos!

Mit einem zärtlichen Kuss,
Deine Dingens


Quelle: https://www.2cu.at/liebesbrief/
 
mWermut
mWermut
Registriert
05.08.16
Beiträge
1.653
Punkte Reaktionen
1.677
Punkte
6.808
1655921239368.png


..und ich dachte immer die einzig angemessene Form sich sprachlich mit Ihm auszutauschen, wäre in der dritten Person Singular..mit großem Anfangsbuchstaben natürlich..

..möge Er den Tag in Frieden begehen und Sein Volk mit Seiner Würde beglücken..

..untergebenst.. m.
 
asli
asli
Registriert
26.08.06
Beiträge
3.946
Punkte Reaktionen
4.990
Punkte
20.007
Wie wär's mit:
"Du bist nicht nur ein Funken,
Dein Glanz erhellt das Dunkel ( oder " das Dunkle" )

... nur so 'ne Idee
 
Teestunde
Teestunde
Registriert
23.09.14
Beiträge
6.915
Punkte Reaktionen
4.778
Punkte
22.789
Du bist nicht nur ein Funken,
Dein Glanz erhellt das Dunkel
Mir kommt es darauf an, dass er auch im Dunkel zu finden ist. Deine Version vertreibt das Dunkel, das ich akzeptieren lernen will. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
artname
artname
Registriert
11.08.09
Beiträge
4.713
Punkte Reaktionen
4.577
Punkte
18.718
@Teestunde , formal ist auch dieser Text natürlich wieder sauber geschrieben.

Aber mir gefällt die Attitude nicht so gut. Das LI verlangt vom LD sehr allgemein Mithilfe. Offen bleiben für mich die großen Ws warum, wie, wo, wann,,… usw. Das ist das Problem, wenn man auf eine Story verzichtet. Dann kann ein allgemeiner Hilferuf durchaus irgendwie erdrückend wirken.

Eine Story, welche mehr aktives Leben des LIs zeigen würde, könnte diesen Druck lockern und sogar Anreize für das LD enthalten.

Leider war und ist meinerseits Sehnsucht immer an konkrete Menschen gebunden und damit sind meine Wunschvorstellungen wohl ebenfalls stets konkreter bzw spezieller.

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Teestunde
Teestunde
Registriert
23.09.14
Beiträge
6.915
Punkte Reaktionen
4.778
Punkte
22.789
Leider war und ist meinerseits Sehnsucht immer an konkrete Menschen gebunden und damit sind meine Wunschvorstellungen wohl stets konkreter bzw spezieller.
Der Grund für meine allgemeiner gehaltene Bitte war, dass ich mich eigentlich an Gott wende. Man kann den Text natürlich auch als Liebeslied lesen, als Bitte an den geliebten Menschen. Es freut mich, dass es bei dir so angekommen ist. Vielleicht dient mir dieser Text hier als Grundlage für ein "echtes" Liebeslied. :)
 
artname
artname
Registriert
11.08.09
Beiträge
4.713
Punkte Reaktionen
4.577
Punkte
18.718
Der Grund für meine allgemeiner gehaltene Bitte war, dass ich mich eigentlich an Gott wende
Hm.., auch das ist für mich ein Problem. Dann klingt der Text in meinen Ohren, als bändest du deinen Glauben an eine Bedingung? Aber mE fordert die Bibel die Christen zu einem bedingungslosen Glauben auf. Sie müssen mE eine Vorleistung bringen, um erlöst werden zu können. Auch in diesem Falle wäre doch eine Schilderung der Bemühungen des LI überzeugender. Oder?

lg
 
Teestunde
Teestunde
Registriert
23.09.14
Beiträge
6.915
Punkte Reaktionen
4.778
Punkte
22.789
Auch in diesem Falle wäre doch eine Schilderung der Bemühungen des LI überzeugender. Oder?
Ich bin vor kurzem darauf gekommen, dass Gott mich nie verlassen hat. Ich hab ihn nur nicht gesucht. Es ging sehr tief, als ich merkte, dass er immer bei mir war/ist. Ich wüsste gar nicht, mit welchen Bemühungen ich mir seine Gegenwart verdienen könnte. Aber du hast recht, es wäre sicher überzeugender. Nur, dass es mir nicht darum ging. Ich hab einfach nur um Hilfe gebeten, Hilfe, die darin besteht, mich das Warten akzeptieren zu lehren.
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.664
Punkte Reaktionen
1.457
Punkte
6.097
Aber mE fordert die Bibel die Christen zu einem bedingungslosen Glauben auf. Sie müssen mE eine Vorleistung bringen, um erlöst werden zu können.
Den Glauben würde ich nicht als (Vor-) Leistung bezeichnen, sondern im Gegenteil - als Geschenk. Es ist mein persönliches JA (sagen können) zu Gott / Jesus, der mich wie jeden Menschen bedingungslos liebt.
Ein solcher Glaube nimmt mir nicht die schweren Zeiten des Lebens, sondern hilft mir, diese zu (er-)tragen und nicht selten etwas Gutes daraus erwachsen zu lassen.
Ich denke, davon erzählt @Teestunde s Text

Das Leistungs-/ Gegenleistungs-Denken ist eher menschlicher Natur. In einer scheinbar aussichtslosen Lage falten selbst Atheisten nicht selten die Hände ich flehen zu Gott um Hilfe - und versprechen ihm gleichzeitig irgendeine Gegenleistung ;)
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Korg Prologue 8
Antworten
6
Aufrufe
14K
NorthernDecay
NorthernDecay
M
  • Artikel
Interviews Moya Brennan
Antworten
0
Aufrufe
10K
M
M
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Steinberg Cubase 5
Antworten
1
Aufrufe
57K
djM
djM
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben