Information ausblenden

Warm Audio WA273-EQ / SSL XLogic Alpha VHD

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von johnny-b, 05.02.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. johnny-b

    johnny-b Themenersteller

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    342
    342
    Warm Audio WA273-EQ vs. SSL XLogic Alpha VHD
    Sinnvoll diese einander gegenüber zu stellen?
    Was würdet ihr mit einem Paar AKG C 414 oder dem neuen WA-251 eher kombinieren?
    Für diverse Aufnahmen: Akustischer Gitarre, Piano, Streicher, Gesang...

    Besten Dank für eure Inputs
     
    johnny-b, 05.02.19
    #1
  2. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.910
    14910
    Glutamatjunkie, 05.02.19
    #2
  3. johnny-b

    johnny-b Themenersteller

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    342
    342
    Nein, bin am überlegen, was bisher darüber gesagt wird klingt jedenfalls nicht schlecht?
    Konntest du es testen?

    Was für Alterativen würdest du vorschlagen für die genannten Aufnahmezwecke?
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.19
    johnny-b, 05.02.19
    #3
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.794
    52794
    :D

    Hat deine Tastatur 'nen Wackelkontakt?
     
    Kosaken-Kaffee, 05.02.19
    #4
  5. johnny-b

    johnny-b Themenersteller

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    342
    342
    ja:eek:
     
    johnny-b, 05.02.19
    #5
  6. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.910
    14910
  7. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.349
    4349
    Du meinst bestimmt ... "Kackelkontakt" :headbang:

    (Sorry, den Impuls konnte ich nicht mehr kontrollieren)

    Ich habe mir einen Golden Age Premier Pre-73 zugelegt und mit Kollege whitealbum mit einem BAE1073 verglichen. Das ist schon ein prima Preamp fürs Geld. Den GAP 73 gibt es auch mit EQ. Kann ich nur empfehlen mal anzutesten.

    Schaut nur mal die Bilder des Innenlebens des WA73 und des GAP Pre73 an. Die Unterschiede sind da sehr deutlich zu erkennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.19
    mjmueller, 06.02.19
    #7
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.794
    52794
    :D
     
    Kosaken-Kaffee, 06.02.19
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.