Information ausblenden

Wandler Fostex VC-8 klingt wie ein Hund - was gibts denn so besseres?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von KoolKolle, 01.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    62.352
    62352
    Threadname sagt eigentlich schon alles - Folgendes: Mein Kollege hat sich neue Synthies geholt und will sie an seine Creamware karte anschließen. Dafür hat er besagten Fostex über einen ADAT an der Karte dranhängen. An dessen Kapelpeitsche ist ansonsten nur ein physikalischer Eingang vorhanden. Zwischen dem und den Eingängen des Fostexwandlers hört man aber einen enormen Unterschied - der Creamwarewandler ist an sich sehr gut und der Fostex ist voll für die Füße. Was neues soll her.

    Der hauseigene Wandler A 16 von Creamware ist im Auge und wir hörten viel gutes von MOTU. Das Problem ist, mein Kollege hat keine Lust nochmal 1000€ für einen Wandler loszuwerden.

    Was könnt ihr uns empfehlen?
     
    KoolKolle, 01.03.06
    #1
  2. Eisfux

    Eisfux

    Registriert seit:
    07.02.05
    Punkte:
    612
    612
    Habt ihr die möglichkeit den Fostex von der Creamware zu syncen? D.h. es muss entweder auch eine Verbindung von Creamware zu Fostex da sein oder vielleicht gibt es ja auch Wordclock.
     
    Eisfux, 01.03.06
    #2
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    8 kanäle adat in/out?

    eventuell alesis ai3.

    lg
    flox
     
    floxe, 01.03.06
    #3
  4. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Falls Ein- oder Ausgänge reichen bieten vielleicht die Wandlereinheiten von SM Pro Audio eine Alternative ... allerdings weiß ich nicht, wie gut die sind.

    EDIT: ich meine dieses Teil hier.
     
    Brainsaw, 01.03.06
    #4
  5. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    62.352
    62352
    @eisfux Der Fostex wird wie gesagt über einen ADATanschluss verbunden und so werden dann in der Scope Fusion Platform die EIn- und Ausgänge einzeln angestuert. Als Gesynct sind sie.


    Es geht ja darum, dass die Qualität der Wandler die von Fostex übertrifft und am besten mit den Creamwarewandlern auf einer Stufe ist oder gar übertrifft. Gibt es denn nichts von Digidesign oder was vergleichbares wo dann die Box nicht gleich über 1000€ kostet in dem einfach nur 8 Eingänge vorhanden sind und sonst nichts, keine technischen spielereien, keine Mic Preamps, kein gar nichts. Einfach nur eine hochwertige Wandlereinheit mit 8 Eingängen und einem ADATanschluss.
     
    KoolKolle, 01.03.06
    #5
  6. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    hmm, das is immer so eine sache... ich hätte auch gern ein mikro in der preisklasse eines b1, das ein brauner phantom übertrifft ;)

    wieviel darfs denn maximal für 8 kanäle kosten?

    lg
    flox
     
    floxe, 02.03.06
    #6
  7. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    62.352
    62352
    Na, es soll auf jeden Fall günstiger sein als der A16 von Creamware (895€) ansosnten hat Qualität Vorrang. Ich finde es halt auch immer doof dass die Wandler dann gleich 16 Kanäle also 16 Wandler drin haben - somit müsste ein Gerät mit nur 8 Wandlern doch günstiger sein, oder?
     
    KoolKolle, 02.03.06
    #7
  8. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    so auf die schnelle fallen mir da neben dem genannten alesis nur der behringer ada8000, marian adcon und kronauer genio ein.

    digidesign will ja komplettpakete verkaufen, deswegen werden sie wohl auch keine standalone-wandler verkaufen.

    lg
    flox
     
    floxe, 02.03.06
    #8
  9. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    62.352
    62352
    Hm. Und welcher von den genannten ist WIRKLICH empfehlenswert? hast du persönlich schon erfahrungen mit ein paar davon gemacht?
     
    KoolKolle, 02.03.06
    #9
  10. Eisfux

    Eisfux

    Registriert seit:
    07.02.05
    Punkte:
    612
    612
    Die Frage war: wer synct wen? Hast du mal gehört ob es einen Unterschied macht ob Creamware der Syncmaster ist oder dein Wandler? Die Alesis Wandler werden auch häufig als lowbudget verwendet, allerdings werden die dann meist von RME gesynct. Die Wandlerchips sind eh fast überall die gleichen. Die Qualitätsunterschiede liegen bei der Clock und beim Tiefpass.
     
    Eisfux, 02.03.06
    #10
  11. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    62.352
    62352
    Tja - da bin ich allerdings jetzt überfragt. Normalerweise gehe ich mal rein intuitiv davon aus dass die Creamwarekarte den Fostex synct. Habe das ganze aber nicht hier da es sich wie gesagt um das Studio bei meinem Kollegen handelt. das Ding ist halt - man hört einfach diesen qualitativen Unterschied wenn einen Synth an den Fostex anschließt oder wenn man den direkten physikalischen Chincheingang der Creamwarekarte benutzt. Und wir hätten gerne einen Wandler bei dem das nicht mehr der Fall ist.
     
    KoolKolle, 02.03.06
    #11
  12. MikaHanau

    MikaHanau

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    870
    870
    Ist ja auch möglich dass ihr aus unwissenheit die Fostex wandler garnicht synct. Smit wäre leicht zu erklären warum die so mies klingen. Wenn ihr kein zusätliches Kabel mit BNC stecker angeschlossen habt (wordclock) gehe ich mal davon aus das ihr ohne sync arbeitet, somit laufen die wanler der fostex gegen den Takt der creamware und es ergeben sich haufenweise fehler bei den bits. Dass das dann anders klingt sollte wohl klar sein!?
    :D
     
    MikaHanau, 02.03.06
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.