Waldorf Blofeld Synth funktioniert nicht!

  • Ersteller Blofeld88
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Blofeld88

Registriert
01.02.09
Beiträge
11
Reaktionen
0
Punkte
12
Hallo Leute!

Ich habe in dem Forum schon ein ähnliches Problem gefunden was mir aber nicht wirklich weiter geholfen hat.

Ich habe ein kleines Problem! Bin seit gestern stolzer Besitzer eines Waldorfs Blofeld!
Bei mir funkt das Ding aber einfach nicht! Vielleicht bin ich auch zu blöd dafür!

Kurz zu den Daten:

Ich gehe mit meinem M-Audio Radium mittels USB in den PC, soweit das geht =)

Dann gehe ich auf meiner Soundkarte M-Audio Delta 2496 mittels [g=32]MIDI[/g] Out (Adapter Gameport) in den Waldorf ([g=32]MIDI[/g] IN)... so weit glaube ich Korrekt

In [g=539]Cubase[/g] mache ich mir dann eine [g=32]MIDI[/g] Spur auf und bei [g=32]MIDI[/g] IN: In USB- Keystation

[g=32]MIDI[/g] OUT: hätte ich dann folgende möglichkeiten: .) DELTA AP [g=32]MIDI[/g]
.) Microsoft GS Wavetable
SW Synth
.) Out USB Keystation

und wenn ich ihm jetzt in [g=32]MIDI[/g] OUT sage DELTA AP [g=32]MIDI[/g] und an meinem [g=32]MIDI[/g] Keyboard herudrücke sehe ich am WALDORF, dass er [g=32]MIDI[/g] Signale bekommt.

ABER DAS PROBLEM IST, DAS ICH KEINEN SOUND RAUSBEKOMME

Bitte um Hilfe!

lg
Tommy
 
Du hast auch die Audio-Outputs vom Blofeld irgendwo angeschlossen? (Mischpult, Boxen, Audioeingänge PC)

mfg,
Mirko
 
Du musst "Line" anschließen, über [g=32]Midi[/g] werden keine Töne übertragen!


Gruss..
 
Puh das ging schnell danke=)

aha.. das bedeutet ich muss LEFT/STEREO OUT RIGTH am Waldorf womit verbinden?
 
Mit den Eingängen deiner Soundkarte, oder mit deinem Mischpult oder mit deinen Boxen. Wenn dus aufnehmen willst, ist ersteres anzuraten ;)

edyth: was ich mich in letzter Zeit immer häufiger Frage: Informiert man sich nicht über sowas VOR dem Kauf? Also, das der Synth nicht per Magie Sound in die [g=17]DAW[/g] überträgt sollte irgendwie klar sein, BEVOR man 400€ für son Ding ausgibt, oder?

mfg,
Mirko
 
Infos genug eingeholt... aber selbst überschätzung schätze ich... da das ding anzuschließen sehr einfach schien.... aber naja....

okee ich habe das jetzt mal ausprobiert... jetzt höre ich was... aber mit der soundkarte funkt das no ned so... habe auf der soundkarte 2 CHINCH mit der Bezeichung AUDIO... und vom gameport noch 2 einmal chinch mit IN der andre mit OUT... wie jetzt? habe mich mal durchgestekct geht ned?
 
sicher das das cinchstecker sind? Was für ne Soundkarte hast du denn? Denn 1 cinch stecker für input kommt mir doch etwas sehr seltsam vor. Ist das nicht eher kleine Klinke? Also sowas:

klinke-3,5.jpg


mfg,
Mirko
 
Im [g=70]Sequencer[/g] muss auch Monitoring aktiviert sein!
 
audiophile_2496.jpg
Diese hier... und bei Output geh ich auf den Receiver
 
ah die audiophile hatte ich auch mal. Das geht ohne weiteres. Da brauchst du allerdings ein Adapterkabel wie dieses hier (also 2x 6,3 mm Klinke auf 2 x Cinch)

Damit kannst du die beiden verbinden (Output Blofeld -> Input Audiophile) und das sollte ohne Probleme funktionieren. Solche Kabel gibts bei jedem Elektro-Händler umme Ecke, falls grad kein Musikalienhändler greifbar ist.

mfg,
Mirko

edyth: ABER: wirklich in den Audio-input (direkt an der Karte) gehen und nicht die Dinger vom Breakoutkabel benutzen. Das sind digitale Ein/Ausgänge, mit denen wird das nix ;)
 
super danke... kannst du mir vl. ein bildposten...wie der adapter aussieht? du kennst doch die mitarbeiter vieler Elektromärkte =)
 
?

Klock doch auf "dieses hier"!
 
habs doch oben verlinkt (man klicke auf "dieses hier" ). Da sind doch bilder ;)

mfg,
Mirko
 
a....sowas habe ich ... und dann?
 
die beiden Klinkenkabel steckst du in die Blofeldeingänge und die beiden Cinchkabel in den Eingang der Audiophile. Dann startest du deinen [g=70]Sequencer[/g], wählst die Eingänge als Signalquelle aus und lauscht den Klängen deines neuen Synths. ;)

mfg,
Mirko
 
wie meinst du die Eingänge als signalquelle wählen?
 
Welchen [g=70]Sequencer[/g] hast du? Du erstellst ne Audiospur und routest da das Signal von den Eingängen der Audiophile hin.

Handbuch lesen ist auch nicht verkehrt.

mfg,
Mirko
 
wie meinst du die Eingänge als signalquelle wählen?

Wieso habe ich gewusst, dass diese Frage kommt?

Manchmal sind hier die Leute einfach zu nett, was man niemanden zur Last legen sollte.

Aber für Dich: denkst Du nicht auch, dass es jetzt erstmal an der Zeit wäre, Handbücher, Anleitungen etc. zu verwenden, damit Du überhaupt auch mal selbstständig etwas zu Ende bringst?

Ich würde es als sehr nervend empfinden, wenn mein Lebensglück nur vom Wohlwollen Anderer abhinge...

Aber es wird Dir sicherlich bis zum Erfolgserlebnis jemand weiter die Hand führen....

:roll:
 
machst witzte? Cubasehandbuch ? ~1000 Seiten =)

wart ich probiers mal... sorry wenn ich lästig bin.... habe bis jetzt nur mit software synths gearbeitet
 
Das [g=539]Cubase[/g] Handbuch ist nicht ohne Grund so dick. Und das es so dick ist, ist eher ein Grund, es zu lesen, als ein Grund es zu lassen.

mfg,
Mirko
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
10
Aufrufe
2K
Audix
A
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
23K
DocM.M
D
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
26K
moonbooter
moonbooter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
20K
Hobelhai
Hobelhai

Neue Antworten


Zurück
Oben