Information ausblenden

Wahrscheinlich eine Anfängerfrage, habt Verständnis ?!

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von hopoh, 23.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hopoh

    hopoh Themenersteller

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    11.770
    11770
    Auch nach langer Recherche im Handbuch habe ich keine Antwort gefunden. Deswegen frage ich Euch jetzt hier:
    Ich mache Aufnahmen auf Cubase LE ...
    Basis dieser Aufnahmen sind immer die Drums. Ich lege mit meine Drumcomputer die Länge, Rhytmus und Abaluf meines Songs fest und nehme ihn dann in die erste Spur auf. Danach spiele ich den Bass, Gitarre, Keyboards, Voices usw. auf die nächsten Spuren usw. ein. Dann bearbeite ich die Effekte usw.
    Bei meinem letzten Song habe ich bemerkt, dass ich den Schlussrefrain um ca. 8 Takte zu kurz geschrieben und auf dem Drumcomputer und in Cubase auch dementsprechen zu kurz aufgenommen habe. Ich wollte Ihn dann im Nachhinnein in Cubase auf allen Spuren verlängern...

    ...schwierig, deswegen da ich den beginn der o.g. Drumspur irgenwo gesetzt habe ohne Raster oder ähnliches. Ich schaffes es also nicht die Verlängerung so anzuhängen dass man den Übergang nicht hört. Ich kann den Refrain zwar manuell markieren , kopieren und hinten wieder ansetzen aber das stimmt dann nicht genau, da das Lineal Rasterpunkte hat die mit meinem Timing auf der Drumspur nicht konguent sind . Markieren und Kopieren kann ich aber nur über die im Lineal eingestelleten Rasterpunkte egal ob Takt oder zeit eingestellt ist.
    Wie bekomme ich das hin ?
    Und wie mache ich das beim nächsten Mal besser ? Ich würde das Einzählen auf meinem Drumcomputer mit dem Lineal des Cubase gerne so verbinden , dass ich später , bei einem ähnlichen Fall wir oben beschrieben , bei Cubase einfach eingeben muss o.k. die Takte 88 bis 96 kopieren und ab Takt 97 hinten anhängen ( so wie ich das ja auch auf dem Drumcomputer machen kann )

    Langer Text, kurze Frage wäre nett wenn einer von Euch ####s mir da was antworten könnte auch

    Hopoh
    Es ist, wie es ist
     
    hopoh, 23.08.08
    #1
  2. snailsoft

    snailsoft

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.967
    1967
    verstehe ich das richtig? du programmierts deinen drumcomputer und nimmst dann "einfach so" ne audiospur auf, ohne rücksicht aufs cubasemetronom? das ist übel.

    es sollte aber kein problem sein, diese audiospur korrekt ins raster zu schieben, wenn die metronom/bpm-einstellungen von drumcomputer und cubase gleich sind.

    besser noch ist die sache per midi zu steuern, falls das geht.

    hab ich dich richtig verstanden?
     
    snailsoft, 23.08.08
    #2
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    "J" drücken bzw. raster ausschalten und dann genau auf die jeweilige 1 schneiden, hinten dransetzen und dann crossfaden.

    lässt sich der drumcomputer (welcher denn?) mit dem rechner per midi synchronisieren? wenn ja, eben per midi anschließen, syncen und per cubase steuern (tempo, start/stop,...)

    lg
    flox
     
    floxe, 23.08.08
    #3
  4. hopoh

    hopoh Themenersteller

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    11.770
    11770
    Vieln Dank für deine Antwort !

    Habs geschafft dank deiner Hilfe. Raster raus, mit zoom genau auf die eins gemarkert, Auswahlbereich kopiert und verschoben...aber das mit dem Crossfade hab ich noch nicht verstanden aber auch nicht gebraucht man hört ( fast ) keine Nahtstelle.

    wg. Antwort 2
    ich habe einen Zoom RT 323 Drumcomputer
    ich versuche das beim nächsten Song gleich richtig zu machen aber wie kann ich mit Cubase meinen Drumcomputer steuern ?

    Auch wenn ich hierrauf keine Antwort mehr bekomme bin ich dir sehr dankbar ...werde mal in deine Songs hören....

    tschüss

    hopoh
    es ist, wie es ist
     
    hopoh, 23.08.08
    #4
  5. hopoh

    hopoh Themenersteller

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    11.770
    11770
    Danke für deine Tips

    ich habs geschafft !

    mit Zoom , Kopieren einfügen usw.

    du hast recht es ist schwierig das Cubase metronom auf eine bereits eingespielte drumdpur anzupassen

    und das ich die Drumspur nicht gelich mit dem Cubase metronom synchronisiert habe ist ein...anfängerfehler...

    ich weiss zwar noch nicht wie ich das machen muss aber auch das krieg ich noch raus

    Danke nochmals

    tschüss

    hopoh
    es ist, wie es ist
     
    hopoh, 23.08.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.