Vst wie am besten Cubase?


S
saki
Registriert
01.05.05
Beiträge
1.388
Reaktionen
34
Punkte
1.949
Hi,wollte mal wissen wie es am beste ist Vst instrumente oder Plugins zu instalieren.Ich habe es immer so gemacht,das ich auf der C platte ein Ordner mit 64bit erstellt habe ud dort alle Vst instrumente oder Plugins Effekte usw instaliert.Kann mann das so machen oder ist das keine gute idee?Danke
 
HannesMac
HannesMac
Registriert
18.08.06
Beiträge
3.250
Reaktionen
1.603
Punkte
8.090
Sucht sich ein Installer in der Regel nicht von selbst den passenden Ordner?
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
7.372
Reaktionen
4.419
Ort
Bremen
Punkte
20.735
Installieren, wie der Installer es verlangt.
VST2 und VST3 Ordner und fertig.
 
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
9.945
Reaktionen
7.790
Punkte
33.763
Hi,wollte mal wissen wie es am beste ist Vst instrumente oder Plugins zu instalieren.Ich habe es immer so gemacht,das ich auf der C platte ein Ordner mit 64bit erstellt habe ud dort alle Vst instrumente oder Plugins Effekte usw instaliert.Kann mann das so machen oder ist das keine gute idee?Danke

Für VST2 ergibt das Sinn, so hat man alle VST2 Plugs in einem Pfad, auf den sich dann Cubase referenziert (nur ein oderwenige VST-Pfad/e)
VST3 installiert sich eh von selbst in den C:\ ...\common files Ordner
 
mazze
mazze
Master of Desaster
Registriert
06.04.03
Beiträge
4.189
Reaktionen
1.843
Punkte
10.404
Installieren, wie der Installer es verlangt.
VST2 und VST3 Ordner und fertig.
Ich hatte mal mit sortieren und vorgeben und anderem Laufwerk und Ordner und Pfad blablablabliblalba angefangen. Als ich im April meine DAW zwangsneuaufsetzen musste, habe ich den VSTi freien Lauf gelassen.
Einzig bei den Samplelibraries bzw. dem Content habe ich im Nachgang eingegriffen und bspw. mal kurz 250 GB EastWest von C nach E ausgelagert - um für IKM Platz zu haben.
Bei der Verlagerung von Content, was ja durchaus Sinn machen kann, sollte man auf jeden Fall schauen, welche Libraries bzw. Hersteller es einem einfach machen. Bei IKM und Sampletank hatte ich etwas Mores und auch keinen Bock zu experimentieren. EastWest ist dagegen echt pflegeleicht.
Daher ist zunächst aber der Modus, wie Junkie es vorschlägt imho die beste Methode. Bringt natürlich manchmal mit sich, dass man in Cubase dafür mehr Pfade angeben muss - sei`s drum
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
1.882
Reaktionen
945
Punkte
4.772
Für VST2 Sachen habe ich einen eigenen Ordner in den die Plugins installiert werden. Macht alles übersichtlicher.
 
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
5.464
Reaktionen
2.430
Punkte
14.670
Installieren, wie der Installer es verlangt.
VST2 und VST3 Ordner und fertig.
Ich hatte mal mit sortieren und vorgeben und anderem Laufwerk und Ordner und Pfad blablablabliblalba angefangen. Als ich im April meine DAW zwangsneuaufsetzen musste, habe ich den VSTi freien Lauf gelassen.
Einzig bei den Samplelibraries bzw. dem Content habe ich im Nachgang eingegriffen und bspw. mal kurz 250 GB EastWest von C nach E ausgelagert - um für IKM Platz zu haben.
Bei der Verlagerung von Content, was ja durchaus Sinn machen kann, sollte man auf jeden Fall schauen, welche Libraries bzw. Hersteller es einem einfach machen. Bei IKM und Sampletank hatte ich etwas Mores und auch keinen Bock zu experimentieren. EastWest ist dagegen echt pflegeleicht.
Daher ist zunächst aber der Modus, wie Junkie es vorschlägt imho die beste Methode. Bringt natürlich manchmal mit sich, dass man in Cubase dafür mehr Pfade angeben muss - sei`s drum
So handhabe ich es auch. Die SystemPlatte ist nur eine 500gb SSD. Soll man sich wundern, wie schnell die sich füllt, auch wenn man Cubase Projekte&SoundContents/Librarys auf andere SSDs ausgliedert.
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
7.372
Reaktionen
4.419
Ort
Bremen
Punkte
20.735
VST3 installiert sich eh von selbst in den C:\ ...\common files Ordner

In dem Ordner kann man auch Unterordner für die jeweilige Firma händisch erstellen.
Einige Installer erstellen sogar einen eigenen Unterordner oder lassen dies zu.
Das einzige Plugin, was sich hat nicht verschieben lassen ist SpectraLayers.
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
7.372
Reaktionen
4.419
Ort
Bremen
Punkte
20.735
Einzig bei den Samplelibraries bzw. dem Content habe ich im Nachgang eingegriffen und bspw. mal kurz 250 GB EastWest von C nach E ausgelagert - um für IKM Platz zu haben.

Für sowas nutze ich immer eine andere Festplatte. Da hab ich 2TB SSD und der gesamte Librarycontent liegt dort.
 
S
saki
Registriert
01.05.05
Beiträge
1.388
Reaktionen
34
Punkte
1.949
Mir ist es wichtig das meine System plate so schnell wie möglich ist von starten von Windows und mein Cubase11pro.Auch die Projekte sollten ohne irgendwelche verzögerug starten.Meie Sample libery sind auch alle auf aderen ssd platen verteilt.Danke
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.292
Reaktionen
1.042
Punkte
4.465
VST3 installiert sich eh von selbst in den C:\ ...\common files Ordner
Manche Hersteller erlauben auch dafür eigene Ordner.
Wo das möglich ist, erstelle ich für diese Plugins Unterordner im Standard-VST3-Ordner, z.B.
C:\Program Files\Common Files\VST3\IK Multimedia.
Andere Hersteller machen das automatisch so.

Bei einigen Herstellern (z.B. AAS, MusicLab) nervt mich, dass man nicht auswählen kann, welche Formate man installiert haben möchte, und so werden munter VST2 (32 und 64 bit), AAX usw. an allen möglichen und unmöglichen Stellen platziert.
MusicLab erstellt z.B. ungefragt die Ordner
C:\Program Files\Common Files\MusicLab\VST3 und C:\Program Files\Common Files\MusicLab\VST2,
obwohl die Plugins auch an weiteren Orten installiert werden.

Ich lösche doppelt oder unnötig installierte Plugins meist im Nachhinein.
 
BodoH
BodoH
Registriert
09.04.20
Beiträge
1.479
Reaktionen
876
Punkte
4.154
C:\Haus\Küche\Küchenschrank\Kochtöpfe
C:\Haus\Badezimmer\Schrank\Handtücher
(Beispiele)

Wie du siehst, pflege ich in meiner Wohnung eine gewisse Grundordnung und da findest du die Kochtöpfe in der Regel nicht im Badezimmer.
Auf meinem PC ist das recht ähnlich, ein Ordner für Musik, einer für Video, einer für Grafik, einer für Tools...mit jeweiligen Unterordnern.
Und so installiere ich selbstverständlich meine VST2 Plugins nach z.B.: C:\Musik\VST\Instrumente, oder C:\Musik\VST\FX in jeweilige Unterordner wie z.B.: C:\Musik\VST\FX\SoundToys

Letztendlich macht das wohl jeder anders.
 
zille1976
zille1976
Tonträger
Registriert
18.11.09
Beiträge
3.182
Reaktionen
1.166
Punkte
6.695
Und so installiere ich selbstverständlich meine VST2 Plugins nach z.B.: C:\Musik\VST\Instrumente, oder C:\Musik\VST\FX in jeweilige Unterordner wie z.B.: C:\Musik\VST\FX\SoundToys

Und was genau hat das für Vorteile?
Wie oft muss man denn in so einen Programmordner pro Tag/Woche/Monat/Jahr um dort etwas (was genau) zu tun?
 
zille1976
zille1976
Tonträger
Registriert
18.11.09
Beiträge
3.182
Reaktionen
1.166
Punkte
6.695
Mir ist es wichtig das meine System plate so schnell wie möglich ist von starten von Windows und mein Cubase11pro.

Der Speicherort der VSTs ist da so ziemlich das Unwichtigste zum Beschleunigen des Programmstarts.

Wie kommen die Leute immer auf solche komischen Ideen?
 
BodoH
BodoH
Registriert
09.04.20
Beiträge
1.479
Reaktionen
876
Punkte
4.154
Und so installiere ich selbstverständlich meine VST2 Plugins nach z.B.: C:\Musik\VST\Instrumente, oder C:\Musik\VST\FX in jeweilige Unterordner wie z.B.: C:\Musik\VST\FX\SoundToys

Und was genau hat das für Vorteile?
Wie oft muss man denn in so einen Programmordner pro Tag/Woche/Monat/Jahr um dort etwas (was genau) zu tun?
Ich denke es geht mir vor allem um Kontrolle, jederzeit zu wissen, wo was ist, was dann bei z.B. Updates vorteilhaft sein kann.
Frag mich wo diese und jene DLL Datei ist und ich kann es dir ohne Suche sagen. Auch beim deinstallieren, kann ich sofort überprüfen, ob wirklich auch der leere Ordner mit gelöscht wurde u.ä. Alles was ich selbst kontrollieren und bestimmen kann, mache ich auch.
Ich mag mir das Chaos nicht vorstellen, wenn alles in einem VST Ordner unter "C:\Program Files" landet, alle Instrumente, FX, Tools...
Auch lösche ich ungenutzte DLL`s, PDF`s usw. und lege fest, wo die Librarys fürs Plugin landen, bei mir dann D:\***
Der größte Vorteil liegt denke ich daran, dass dann bereits meine Plugins für die DAW vor sortiert sind, da ich in der DAW nach "Ordnern" sortiere.
 
zille1976
zille1976
Tonträger
Registriert
18.11.09
Beiträge
3.182
Reaktionen
1.166
Punkte
6.695
Und so installiere ich selbstverständlich meine VST2 Plugins nach z.B.: C:\Musik\VST\Instrumente, oder C:\Musik\VST\FX in jeweilige Unterordner wie z.B.: C:\Musik\VST\FX\SoundToys

Und was genau hat das für Vorteile?
Wie oft muss man denn in so einen Programmordner pro Tag/Woche/Monat/Jahr um dort etwas (was genau) zu tun?
Ich denke es geht mir vor allem um Kontrolle, jederzeit zu wissen, wo was ist, was dann bei z.B. Updates vorteilhaft sein kann.
Frag mich wo diese und jene DLL Datei ist und ich kann es dir ohne Suche sagen. Auch beim deinstallieren, kann ich sofort überprüfen, ob wirklich auch der leere Ordner mit gelöscht wurde u.ä. Alles was ich selbst kontrollieren und bestimmen kann, mache ich auch.
Ich mag mir das Chaos nicht vorstellen, wenn alles in einem VST Ordner unter "C:\Program Files" landet, alle Instrumente, FX, Tools...
Auch lösche ich ungenutzte DLL`s, PDF`s usw. und lege fest, wo die Librarys fürs Plugin landen, bei mir dann D:\***

Ok, dann macht das evtl. Sinn.

Zum Glück muss ich nix deinstallieren, von daher für mich nicht so wichtig an der Stelle.

Aber wie du schon sagtest: Letztendlich macht das wohl jeder anders.
 
BodoH
BodoH
Registriert
09.04.20
Beiträge
1.479
Reaktionen
876
Punkte
4.154
Aber wie du schon sagtest: Letztendlich macht das wohl jeder anders.
Letztendlich ist es ein "Ordnungsfimmel", so wie Andere vielleicht ihre Plattensammlung nach Genre, Künstler oder wie auch immer sortieren.
Die wissen dann auch bei 1000 Platten ganz genau wo sie hin greifen müssen. Oder Bücher, Filme, Briefmarken, Aktenordner...viele haben da wahrscheinlich ihr System mit dem sie am Besten klar kommen. Manche finden sich natürlich auch super im Chaos zurecht ;)
Meistens bestimmt aber eine gewisse Ordnung unser Leben und bei mir bezieht sich das eben auch auf den PC.
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben