Information ausblenden

Vocal Komplettdoppel per Software anpassen? (Voice Slice? Groovemap?)

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von sonic84, 23.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sonic84

    sonic84 Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    75
    75
    Hallo zusammen,

    ich nehme mit Cubase auf und habe öfters das Problem mit nicht so super talentierten Sängern/Rappern zu arbeiten. Leider habe ich oft 3 vom Inhalt gleiche Vocal Spuren, die aber im Timing an einigen Stellen von einander abweichen.

    Momentan bearbeite ich soetwas von Hand. Ich suche mir die "Master" Spur und gleiche den Rest daran an.

    Könnte man dies nicht auch automatisch erledigen, in Form von einer Groovemap von der "Master" Spur, welche dann zum Quantisieren der anderen dient?

    Mit dem Hitpoints kann man den Rap/Gesang ja schon präzise zerschneiden...

    sonic
     
    sonic84, 23.10.08
    #1
  2. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    nene, da wirst du die talentlücken der sänger/rapper auch weiterhin mit der hand begradigen müssen.
     
    DaddyDufte, 23.10.08
    #2
  3. SoulOne1982

    SoulOne1982 Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.07
    Punkte:
    275
    275
    nichts geht über handarbeit!!

    edit: der daddy war schneller
     
    SoulOne1982, 23.10.08
    #3
  4. sonic84

    sonic84 Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    75
    75
    Ich weiss nicht ob ihr das Abmisch Video von Synful kennt. Der hat Cubase 4 und spielt eine Gitarre ein. Dann verdoppelt er die Spur und bearbeitet die zweite Version mit dem TimeWarp Tool, was so aussieht als ob er mit der Maus den Sound auf den Takt ziehen kann. Ihn also von Hand quantisiert. Danach stellt er PAN von einem nach links und den anderen nach rechts und hat den Mörder Gitarren Sound.

    Bearbeitet ihr die Sound auch mit dem TimeWarp Tool, ich schneide und schiebe die momentan nämlich immer.

    sonic
     
    sonic84, 23.10.08
    #4
  5. hartgeld

    hartgeld

    Registriert seit:
    12.10.04
    Punkte:
    277
    277
    Achte bei den Aufnahmen darauf, dass sauber gedoppelt wird.
    Lieber ne halbe Stunde länger aufnehmen (und deine Vocal-Artists gleichzeitig trainieren) als ewige Praktikantenarbeit im Schnitt...

    ...aber echtmal. Deine idee die Do0ppels über Hit-Poit-Erkennung und Audioquantisierung anzupassen ist echt verschickt.Da muss man erstmal drauf kommen. Kraetives Köpfchen...

    Gruss
     
    hartgeld, 23.10.08
    #5
  6. andy456

    andy456

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.152
    2152
    ich glaube man macht sowas mit dem Programm "VocALign" oder wie das heißt! , habe das mal in nem Video bei Musotalk gesehn da hat der Produzent von Sido auch den gedoppelten Rap genau syncron gemacht!

    Gruß Andy
     
    andy456, 23.10.08
    #6
  7. sonic84

    sonic84 Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    75
    75
    @andy

    Danke für den Tipp das werde ich mir gleich mal ansehen, allerdings kostet das Plug bestimmt Geld. Man schauen ob es das Wert ist!

    @hartgeld

    Danke für das Lob. Du musst mal mein Cubase Macro + AutoIT (Windows Skriptsprache) sehen. Das erstellt mir aus meinem auf VST Instrumenten bassierten Tracks nen Audio Mixdown jeder Spur erzeugt ein neues Projekt und baut diesen mit den Exports wieder auf. Das war bis jetzt mein größter "automations Flash".
     
    sonic84, 23.10.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.