Information ausblenden

Video in Ableton

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von Caro, 04.10.20.

Schlagworte:
  1. Caro

    Caro Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    132
    132
    Hallo Gemeinde,

    ich suche die Möglichkeit Videos in Ableton Live Standard 10 zu importieren. Die Funktion exportieren sehe ich, was man exportieren kann muss ja vorher mals rein kommen (importieren). Da ich immer Videos mit Ton versehe, benötige ich diese Möglichkeit.

    Gruß Caro
     
    Caro, 04.10.20
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.095
    18095
    leary, 04.10.20
    #2
  3. Caro

    Caro Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    132
    132
    Oh, sh..., nur videos im Appleformat. Die meisten Cam`s nehmen im avi oder mp4 auf. Die kann Ableton scheinbar nicht einlesen. Wieder ein Minuspunkt für eine nicht ganz preiswerte DAW.
     
    Caro, 04.10.20
    #3
  4. Gel Mitglieder 12893

    Gel Mitglieder 12893 Guest

    Punkte:
    0
    Da gibts doch sicher ne Möglichkeit zu konvertieren?
     
    Gel Mitglieder 12893, 04.10.20
    #4
  5. Caro

    Caro Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    132
    132
    es geht ja nicht nur um dass konvertieren, es geht darum, dass ein Hersteller dem User keine Wahl läß als nur mit Apple-Quick Dateien zu arbeiten. Als WIN10 User bin ich so gezwungen mit Apple zuarbeiten.
     
    Caro, 04.10.20
    #5
  6. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.419
    2419
    DAW heist Digitale Audio Workstation. Was hat das jetzt mit Video zu tun?
     
    PlanNine, 04.10.20
    #6
  7. Gel Mitglieder 12893

    Gel Mitglieder 12893 Guest

    Punkte:
    0
    Wieso sollte Videovertonung so abwegig sein?
     
    Gel Mitglieder 12893, 04.10.20
    #7
  8. Caro

    Caro Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    132
    132
    Man kann in einer DAW grundsätzlich Videos vertonen. Zum Beispiel Videos die bei Hobbys oder dem Freizeitsport auf genommen werden.
    Es macht sich ganz gut, wenn zu den normalen Umweltgeräuschen der Aufnahme, ein passender musikalischer Hintergrund ein gebunden wird.
     
    Caro, 04.10.20
    #8
  9. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.329
    6329
    Sollte heute jede ernst zu nehmende DAW können. Warum? Weil Video einfacher in einer Audio DAW für Tonleute zu vertonen ist, als in einem Videoeditor. Ein Arbeitsvideo in eine DAW zu importieren sollte 2020 wirklich kein Problem mehr sein, das ist heute einfach unserem Job geschuldet. Scheinbar kann das ja Ableton Live. Vielleicht nicht so easy wie in anderen DAWs, aber grundsätzlich ja schon.
     
    bafc24, 04.10.20
    #9
  10. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    1.177
    1177
    Wenn ich mir die Arbeit mache, ein relativ professionelles Video zu erstellen, habe ich ich irgendwann auch ein professionelles Videoschnittprogramm.
    In 99 Prozent der Fälle ist mein Ton zum Video extern aufgezeichnet und entsprechend vorproduziert.
    In Videoprogramm synchronisiere ich dann die DAW Tonspur (Import) mit dem Videoton, insoweit sehe ich keinen Bedarf, einen "Zwitter, der entweder das Eine oder das Andere nicht richtig kann, zu haben. (Wobei es durchaus solche DAW/Video Zwitter gibt wie z.B, ProTools).
     
    Ragu, 04.10.20
    #10
  11. Langfingerli

    Langfingerli

    Registriert seit:
    24.01.03
    Punkte:
    1.250
    1250
    Langfingerli, 04.10.20
    #11
  12. toba303

    toba303

    Registriert seit:
    02.10.12
    Punkte:
    596
    596
    Hab seit Ewigkeiten das hier in meiner YT-Liste und wollte das immer mal probieren:


    Aber ja, scheint so, als ob das für Apple-User alles ein bisschen einfacher ist..
     
    toba303, 05.10.20
    #12
  13. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.419
    2419
    Ich meine wenn eine DAW Videos zum vertonen laden kann ist das eher ein Plus. Der Hauptaugenmerk ist Audio. Und wenn man mit dem was man hat nicht klar kommt sollte man die Anforderungen definieren und eine entsprechende DAW kaufen. Ich finde, fürs Vertonen von Videos und für das Studio ist Cubase/Nuendo die erste Wahl. Ableton ist eher für den Live Einsatz. Gut, für kleine Projekte ist Ableton brauchbar. Für größeres dann wieder Cubase. Die Performance von Cubase ist auch deutlich besser als von Ableton. Nur live ist Cubase kaum zu gebrauchen.

    Eine Software ist halt in ihren Funktionen beschränkt auf ein gewisses Einsatzgebiet.
     
    PlanNine, 05.10.20
    #13
  14. Caro

    Caro Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    132
    132
    Wie auch immer alle ist nur eine Frage der Perspektive. Als DAW nutze ich Ableton Live und Cakewalk, bin somit ganz gut ab gedeckt. Da dies ein reines Hobby von mir ist, kommt mehr als eine Kauf – DAW nicht in Frage. Am Sonntag hatte ich als digitale Geburtstagskarte eine kleine Animation produziert, die wollte ich natürlich auch musikalisch hinterlegen. Mein Programm kann die Animationen jedoch nur als avi, mpeg, flc oder fli abspeichern. Also wurde Cakewalk gestartet. Bin seit den 80er Jahren Windows-User, habe noch mit DOS als Betriebssystem angefangen. Beruflich bedingt hatte ich immer Windows, da alle mein CAD-Anwendungen nur unter WIN laufen. Es wäre mehr als nur sinnvoll, dass Anbieter wie zum Beispiel Ableton nicht nur Apple – Quick Dateien einlesen könnten, sondern auch WIN-Formate. Werde dies mal als Anregung für die bestimmt kommende 11er Edition anregen.

    Als ich noch auf der FH ware, bin ich nebenbei für einen Kurierdienst gefahren. Das Internet gab es noch nicht, da wurde noch alles (Layout, Reinzeichnungen, Filme usw.) zwischen Argenturen und Fotolaboren, hin und her gefahren. Die Werbeleute hatten immer Apple-PC`s, war und ist immer das Systembranche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.20
    Caro, 06.10.20
    #14