Information ausblenden

Vervielfältigung von fertigen CD´s

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von taschanita82, 07.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. taschanita82

    taschanita82 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    3
    Hallo zusammen,

    ich hab mal eine Frage…

    ich möchte CD´s produzieren lassen bzw. nur vervielfältigen.
    In Stückzahlen um die 100 bis 1000 über einen günstigen und
    Zuverlässigen Anbieter. CD Cover, CD Vervielfältigung und die Hülle
    sollte angeboten werden. Hab ihr da Erfahrungen oder Tipps an
    wen ich mich am besten wende? Es gibt ja tausend Anbieter…

    Danke und Grüße
    Natascha
     
    taschanita82, 07.10.08
    #1
  2. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Ich mache das meistens alles über Roxxon und kann mich nicht beschweren:

    www.abc-roxxon.de

    ...sind nicht soooo günstig, geht aber immer noch, aber sie haben ´nen guten Service und sind nett...
     
    Insane, 07.10.08
    #2
  3. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    http://www.hofa-media.de !

    Prima Qualität, super nett, schnell und echt günstig; gerade auch bei kleineren Auflagen.

    Ich hab schon einige CD's produziert (meist auch in kleineren Auflagen um die 2000 Stk.) und arbeite nun nur noch mit der Hofa zusammen, denn mit denen bin ich wirklich 100% zufrieden!

    Micha
     
    micha255, 07.10.08
    #3
  4. v1music

    v1music

    Registriert seit:
    09.10.08
    Punkte:
    3
    Hi,

    möchtest du deinen Release vervielfältigen (kopieren) oder pressen lassen?

    Die meißten Presswerke bieten einen Kopierservice an, der sich besonders bei kleinen Auflagen oder Promoserien lohnt.

    Der Unterschied besteht im Endprodukt lediglich darin, dass die Scheibe "gebrannt" statt "gepresst" wurde, spart aber bis zu 20 Prozent der Stückkosten. Bei einer Auflage von beispielsweise 300 Stück kommst du so auf knapp unter 500 Euro. CD bedruckt, Cover, Inlay, Jewel-Case, konfektioniert.

    Bei größeren Auflagen ab 500 Stück rechnet sich eine Pressung oft eher, allerdings benötigst du dazu eine GEMA-Anmeldung bzw. -Befreeiung für das Presswerk, sofern das dein Label nicht für dich erledigt hat.

    Ich arbeite mit CMS Compact Media Service zusammen, die erstaunlich günstig und schnell sind. Zuverlässig sowieso.

    http://www.compactmediaservice.de

    Grüße
     
    v1music, 09.10.08
    #4
  5. PuckTrouble

    PuckTrouble

    Registriert seit:
    09.06.08
    Punkte:
    215
    215
    Ich lass meinen Kram auch bei Hofa machen.
    Super Service, gute Preise
     
    PuckTrouble, 09.10.08
    #5
  6. moosi

    moosi

    Registriert seit:
    26.12.07
    Punkte:
    307
    307
    moosi, 13.10.08
    #6
  7. Toad

    Toad

    Registriert seit:
    12.12.04
    Punkte:
    470
    470
    Wenn es dir primär um den Preis geht, dann gib' in der google-Suche einfach mal "CD Pressung" oder so ein. Da wirst du mit Anbietern überhäuft und kannst vergleichen. HOFA ist aber auch meiner Meinung nach nicht die schlechteste Variante.

    I.d.R. besitzt eine gepresste CD eine Schutzschicht, die sie unempfindlicher gegenüber physikalischen Einwirkungen macht. Ein Vorteil gegenüber der gebrannten CD. Ich meine allerdings mal gehört zu haben, dass es mittlerweile auch Rohlinge gibt, die speziell behandelt und dadurch ähnlich unempfindlich seien.

    Anyway - ich hab' gerade was gefunden, was interessant für dich sein könnte:
    http://www.pressung.de/CD_Produktion/CD_Produktion.html

    Viel Erfolg!
    Toad
     
    Toad, 13.10.08
    #7
  8. moosi

    moosi

    Registriert seit:
    26.12.07
    Punkte:
    307
    307
    moosi, 13.10.08
    #8
  9. djofly

    djofly

    Registriert seit:
    12.06.08
    Punkte:
    166
    166
    Ich habe gerade eine Kleinserie über www.tunecore.com herstellen lassen. CD-R bedruckt mit Inlay-Card 4/0 und Covercard 4/4. Das hat für 50 Stück keine 130 EUR gekostet (im Jewel Case mit Einschweißen). Ich habe keinen Anbieter in Deutchland gefunden, der so günstig war. Hier hätte ich ca. das dreifache bezahlt, was sich überhaupt nicht lohnt, da man für fast dagleiche auch gleich 200 CDs mit Covern pressen lassen kann.

    Dafür ist die Qualität - naja, geht so...aber du hattest ja nach günstig gefragt ;)
    Aber die stellen auch in besserer Qualität größere Serien her.
    Die sitzen in UK. Versand der Master-CD+Cover-CD von hier nach da dauert ca. 5 Tage, dann nach ca. 7 Tagen war die Lieferung bei mir. Geht eigentlich.
     
    djofly, 13.10.08
    #9
  10. taschanita82

    taschanita82 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    3
    Vielen Dank für die Antworten,

    natürlich frage ich nach einem günstigen Preis,
    aber die Qualität soll natürlich nicht darunter leiden.
    Vor allem nicht der Klang, da aber gerade bei kleinen
    Auflagen die CD´s kopiert werden bin ich davon ausgegangen,
    dass es sich genauso anhört wie ich die Qualität anliefere.
    Die Drucksachen sollten natürlich auch entsprechend aussehen.
    Habt ihr hier noch Tipps oder nun neue Anmerkungen???

    Ich hab mich auch mal im Internet umgeschaut und nun verschiedene
    Anbieter verglichen. Jetzt kann ich aber nicht nachvollziehen wieso
    z.B. Hofa Media genannt wurde. Die bieten nicht spezielles an und
    sind preislich nicht annähernd die günstigsten vor allem ohne Labeldruck
    auf der CD (der ist bei anderen Anbietern immer direkt mit dabei)…

    Was spricht denn z.B. gegen www.discondemand.de?

    Wäre toll wenn sich nochmal jemand etwas dazu schreibt…

    Danke und Grüße Natascha
     
    taschanita82, 26.10.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.