Verstehe hier nur Bahnhof ! :-(

  • Ersteller infectedbrain
  • Erstellt am

infectedbrain
infectedbrain
Registriert
04.03.03
Beiträge
11
Reaktionen
0
Punkte
15
Also. ich habe jetzt das ganze Forum durchgestöbert nach einer Sondkarte für mich, aber bei dem ganzen Fachgesimpel versteh ich gar nix. :-? Hab da keine Ahnung von und kenn auch keinen der mir da helfen kann. Auf diese Computerscheiße hat keiner Bock.
Kann mir jemand mal klip und klar eine Soundkarte empfehlen für den Hobbyaufnahmebereich. Unsere Band möchte die CD auf dem Computer aufnehmen und das soll einigermaßen klingen.
Hab mir Magix Studio 2003 besorgt und Cubasis VST 5.0. Aber ich glaube meine Soundkarte erkennt den Asio Dingens da (bei Cubasis) nicht.Bei Magix braucht man den nicht unbedingt. (glaub ich, zumindest läuft es auch so) Cubasis dagegen nicht.
Ist die Hoontech DSP 24 Value Plus nicht gut?
Der Test hier klang sehr vielversprechend und der Preis geht ja noch. Weil so Preise um 300-500 Euro find ich echt nicht normal. Soweit wollte ichs nicht treiben.
Sagt mal bitte was !
Ach so und ich kann euch jetzt nicht sagen was das für ein Rechner ist oder so, nur das es ein Pentium III 800 MHZ ist mit 128 MB RAM und Win 98 SE. Mehr weiß ich leider nicht. :-(
 
N
NULL
Guest
also mein senf dazu ist: Soundblaster Live mit nem APS Treiber der wubderbar funzt. Das ganze geht aber nur bei WIN 98/SE oder am besten WIN ME.
Die ganze Kohleabzocke von den Firmen geht echt auf die Nerven. ABer es sagteinem halt auch keiner das es mit der SB genauso gut geht. Mit dem APS Treiber (EMU Audio Production Studio) ist die SB auf dem gleichen Niveau wie das Audio Production Studio von EMU. Es ist ja auch der EMU10k1 Soundchip verbaut. Also wenn du mich fragst spar die die Kohle die du für ne ewig teure SK ausgeben würdest und investiere das dann woanders. Die SB hat übrigens auch nen sehr guten Sound also mit dem APS Treiber braucht sie sich gar nicht hinter Hoontech value oder Midiman Audiophile zu verstecken.

Gruß
MAZIKA
 
T
Terra
Registriert
28.01.03
Beiträge
37
Reaktionen
0
Punkte
42
Schau Dir mal die MIDIMAN - DELTA AUDIOPHILE 2496
an (kommt halt auch immer drauf an, was du für Ansprüche hast) gibt's so für 195 Euro Neupreis.
Wenn deine Ansprüche nicht so hoch sind reicht auch sicherlich die SB Live.
 
N
NULL
Guest
sorry aber das mit den ANsprüchen ist purer Quatsch. Ich gehe jede Wette ein das ich dir mit ner AOundblaster mit APS Treiber ne Produktion hinstelle das die nur so die Ohren wackeln. Was macht die MIDIMAN besser? 24 bit 96 khz? und wo steht der Buss? Wer braucht dass? Bis vor ein paar Jahren noch war selbst Dat und ADAT Format auf 16 Bit und 48 Khz Standarisiert? und klingen die Produktionen die so gemacht wurden Schelchter. NEIN. Da muß nurjemand mit neuen Hypes Kohle verdienen. ALso nochmal mein Tip. Hau dir WIN ME drauf. Ne SB Live (ca. 35 Euro :)
und den APS Treiber mit dem du Latenzmäßig auf 8 MS also so gut wie Echtzeit kommst. Den Treiber gibt es natürlich kostenlos. Bei Bedarf poste ich gerne noch mal einen Link.

Gruß
MAZIKA
 
T
Terra
Registriert
28.01.03
Beiträge
37
Reaktionen
0
Punkte
42
Kann ja gut sein, dass dir die sb reicht und du nen SuperSound hast mir hat sie auf jeden fall nicht gereicht.
Mit dem Anspruch meinte ich nicht nur z.b. 24bit und 96khz sondern auch die Anzahl der Eingänge und bevor man sich dann ne neue Karte kaufen darf (wie ich), sollte man schon etwas in die Zukunft planen.
Und auf Hypes lege ich sowieso keinen Wert! Man sollte nur vorher wissen, was für Ansprüche man an seine neue SoundKarte stellt.
 
RandomRecords
RandomRecords
Registriert
08.08.02
Beiträge
3.731
Reaktionen
40
Punkte
5.086
Also wenn man eine Band aufnehmen will, dann sollte man sich schon eine Achtspurkarte gönnen, damit man das Schlagzeug auch vernünftig mikrofonieren kann.
 
birdseedmusic
birdseedmusic
Administrator
Teammitglied
Registriert
13.04.02
Beiträge
7.295
Reaktionen
1.543
Punkte
25.611
Hi Mazika!

Ähm.. also du bist der erste, den ich treffe, der Windows ME empfiehlt. Ich habe damit eigentlich immer nur Ärger und Abstürze gehabt. Und das auch diversen Systemen, wogegen XP zu 99% immer sehr stabil lief, (ausser auf dem Dell Latitude von meinem Chef, was ich nun gar nicht verstehe...)

gruss
MK
 
infectedbrain
infectedbrain
Registriert
04.03.03
Beiträge
11
Reaktionen
0
Punkte
15
Wollte jetzt eigentlich kein neues betriebssystem drauf machen und ich glaube me schon gar nicht. hab ich auch nur schlechtes gehört.

Mit dieser MIDIMAN - DELTA AUDIOPHILE 2496 kann man gut arbeiten?

Hab gesehen das die nur chinch eingänge hat. wie schließ ich denn meinen verstärker dort an? der hat nur klinke?
 
MartyK
MartyK
Registriert
12.08.02
Beiträge
4.338
Reaktionen
401
Punkte
5.976
Hi,

von Windows ME würde ich eher abraten. Für Homerecording ist Windows 2000 besser geeignet - am besten aber Windows XP (gibt es schon für unter 100 Euro).

Generell kommst du nicht umhin, dich in die Materie einzuarbeiten - vor diesem Schritt steht jeder, der sich ernsthaft mit Musikmachen beschäftigen will.

Von der Midiman habe ich viel Positives gehört, ich selber besitze eine Terratec EWX 24/96 und bin ganz zufrieden damit. Diese Audio-Karte gibt es mit etwas Glück schon für ca. 150 Euro auf Ebay.

Gruß

Marty
 
frankye
frankye
Registriert
03.09.02
Beiträge
10.417
Reaktionen
154
Ort
Waldorf
Punkte
12.719
<A>"AOundblaster mit APS Treiber ne Produktion hinstelle das die nur so die Ohren wackeln"</A>

na vielleicht weil es laut ist..aber wenn Du wirklich der Meinung bist..dann wackeln Deine Ohren wohl so sehr, daass Du vor lauter Wackeln nichts mehr hörst ;-)

Also ich hatte mal nen PC mit ner Soundblaster-Karte...da habe ich sogar mit schlechten Hifi-Boxen gehört, dass die Wandler scheisse sind..es sei denn man steht auch den Sound der großen Weltmeere..*rausch* ;-)

<A>"Was macht die MIDIMAN besser? 24 bit 96 khz? und wo steht der Buss? Wer braucht dass? Bis vor ein paar Jahren noch war selbst Dat und ADAT Format auf 16 Bit und 48 Khz Standarisiert</a>

Sorry aber das ist blanker Unsinn!!;-) Du vergleichst hier Birnen mit Äpfeln!!! Die Midiman Karten haben einfach richtig gute Wanlder (im Vergleich zu Soundblaster..zu Motu/Pro Tools dann auch nicht mehr so doll aber egal) für wenig Geld..24/96 braucht kein Mensh...aber darum geht es ja gar nicht!! Es geht darum, dass die Soundblaster Wandler scheisse sind, die rauschen, haben geringe Dynamik und sind halt eigentlich für Allround-Anendungen vom Zocken bis hin zu DVD gucken gedacht...halt ne Karte für die Masse der PC User. Es mag tolle Treiber geben, aber wnen Di Hardware scheisse ist hilft der tollste Treiber nix!
Die Hoontech DSP 2000 ist zwar ganz okay aber auch nicht der Hit...für Homerecrding allerdings im preis / Leistungs Verhältnis das Beste was man bekommen kann.

Amen ;-D
 
T
Terra
Registriert
28.01.03
Beiträge
37
Reaktionen
0
Punkte
42
Hab die Midiman nicht direkt (hat für mich zu wenig eingänge) aber bis jetzt wurde sie überall empfohlen. Hab sie dann aber mal nen Freund nahegelegt (auf meinen vorschlag hin, da er auch nicht so viel Geld ausgeben wollt) und er ist sehr zufrieden damit (obwohl er beim klang noch penibler ist als ich). Zum anschließen brauchst du dann ein Kabel Klinke-Chinch.
 
T
tikkyray
Registriert
26.09.02
Beiträge
72
Reaktionen
0
Punkte
77
hi,

mein vorschlag wäre eine günstige 8-spur lösung:

soundkarte: rme digi 96/8

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2515268554&category=21775

bei rme auf der homepage gibt es einen guten treiber support. die treiber laufen eigentlich auf allen betriebssystemen ziemlich stabil.
zur karte: sie bietet dir mindestens 8 digitale eingänge (und ausgänge), für die du einen wandler brauchst (dazu gleich mehr). ausserdem hat sie analoge ausgänge, die du direkt an einen verstärker (oder mischpult) anschliessen kannst (für monitorzwecke). sie unterstützt asio, also solltest du auch keine probleme mit cubasis haben.

der wandler: fostex vc-8

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2514973337&category=21775

der wandler hat 8 analoge und digitale ein- und ausgänge. du verbindest die ausgänge von deinem mischpult mit klinke-cinch kabeln mit den eingängen des vc-8. der fostex wandler wird wiederum mit einem lichtleiterkabel (toslink) mit der soundkarte verbunden - fertig!

du solltest mit ein wenig glück zusammen nicht mehr als 200 euro ausgeben müssen und bekommst dafür eine vernünftig klingende 8-spur aufnahmelösung.

ein tipp noch für euren rechner: arbeitsspeicher auf 256 mb aufrüsten (ca. 30 euro). außerdem sollte eure festplatte nicht zu langsam sein, damit die daten schnell genug geschrieben und gelesen werden können.

hoffe ich konnte dir ein wenig helfen...

gruß und viel spass

Axwel
 
N
NULL
Guest
hey Birdseed & @LL

also ich arbeite mit so gut wie allen MS OS´s. Ich würde ME auch nicht für Office Anwendungen empfehlen, aber schon für nen Rechner der ausschließlich für Audio Production gedacht ist. In Prinzip ist ja ME eine 3rd Edition von WIN 98. ME läuft auch stabiler als 98 und 98SE. In Prinzip gebe ich die Recht und ein NT OS ist zu empfehlen, da nochmals stabiler (egal ob NT, 2000, oder XP). Nu läuft der EMU APS Treiber halt leider auf keinem NT OS. Also würde ich hier auf ME ausweichen. WIN 98SE würde jedoch genauso gut gehen - kein Problem, jedoch wie gesagt ist
ME etwas stabiler und komfortabler als 98, vor allem was Instalation und Konfiguration angeht.


na vielleicht weil es laut ist..aber wenn Du wirklich der Meinung bist..dann wackeln Deine Ohren wohl so sehr, daass Du vor lauter Wackeln nichts mehr hörst

naja Frankye, jedem das seine. Mit Lautstärke hat das rein gar nichts zu tun. Gerabeitet habe ich schon mit ganz verschiedenen Systemen, Hoontech DSP 200, Midiman 1010 LT, Protools & Digidesign, und ich komme halt immer wieder zu dem Schluß dass wenn es nicht um die EInrichtung eines absolut professionellen Studios geht, die SB völlig ausreichend ist. Ich respektiere eure Meinung, doch still, mit ner SB und APS Treiber stelle ich euch ne 1A Produktion hin. Sobald ich den nächsten Track fertig habe poste ich ihn hier, dann werden wir ja sehen ob Produktionsresultate mit einer SB sich mit Hoontech oder Midiman messen können oder nicht ;-)

Gruß
MAZIKA
 
T
Terra
Registriert
28.01.03
Beiträge
37
Reaktionen
0
Punkte
42
Ja super, wie will man denn was vergleichen, wovon es keine Referenz gibt? Kann auch nen Synth aufnehemen und sagen, bei mir klingt er am besten. Da kann niemand widersprechen, weil keiner weiß wie er in "natura" klingt!
 
T
Terra
Registriert
28.01.03
Beiträge
37
Reaktionen
0
Punkte
42
Ja z.B. wenn deine Instrumente nach distortion klingen kann es ja sein, dass du nen Effekt benutzt hast. Oder es kann von deiner Soundkarte kommen. Wer will den nachprüfen, wie das ganze denn in orginal klingt. Dazu musstest du das glaiche Signal mit verschiedenen Karten aufnehmen und direkt vergleichen, sonst macht das ja keinen Sinn. Sonst könnte man ja z.b. sagen, das die Verzerrungen bei der Aufnahme nicht von der Soundkarte kommen sondern schon im Signal drin waren und die Soundkarte die verzerrungen nur 1:1 übernommen hat. Hoffe, du versteht was ich jetzt meine.
 
N
NULL
Guest
ok, ich sehe den Punkt ;-)

ihr wolltet es ja nicht anders , hehehe,

hier ein Track von mir den ich vor längerer Zeit schon aufgenommen habe und auch hier gepostet hatte...



Der Track wurde gleichermaßen mit einer Hoontech und einer SB Karte aufgenomen/gemixed. Leider ist er nie aus dem Rougghmix Status rausgekommen, daher natürlich lange nicht am Optimum, doch denke ich für das Thema hier aussagekräftig genug.

Gruß
MAZIKA

listen
 
ptr22
ptr22
Registriert
28.08.02
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Punkte
2.169
Hätte mich ja mal interessiert but page not found...

Grüße, P.
 
micha
micha
Registriert
09.08.02
Beiträge
4.002
Reaktionen
579
Punkte
84.476
hi,

@mazika: der link funzt leider nich...........



man muß nicht zwingend auf die aps-treiber zugreifen...ab win98se läuft auch der kx-treiber mit den sblive-karten.

also win95/98 = APS
ab win98SE/me/2k/xp funktionieren die kx treiber.

hier der link http://come.to/sblive



gruß,

micha
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben