Information ausblenden

Vergleichbare VST's zu Silver bzw. Copper von Magix

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von sir_google, 12.11.18.

Schlagworte:
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sir_google

    sir_google Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.09
    Punkte:
    410
    410
    Hallo,

    hier meine Frage.
    Ich suche vergleichbare VST's, die den Sound von diesen Teilen (siehe Screenshot + Wave-File) aus Magix Music Maker haben. Es geht um die Synthies Silver und Copper, die waren mal Bestandteil von Magix Music Maker und ich fand den Sound gar nicht mal so schlecht. Aber bei einer ersten Suche in den von mir sonst genutzten VST-Synths wie z.B. Sylenth1 oder auch Nexus hab ich da im ersten Anlauf nichts passendes gefunden.

    Weiß jemand vielleicht wo es da passende VST's gibt?

    Vielen Dank

    sir_google
     

    Anhänge:

    sir_google, 12.11.18
    #1
    Loop_Breaker bedankt sich.
  2. Kommodo

    Kommodo

    Registriert seit:
    23.03.09
    Punkte:
    892
    892
    Also bei MAGIX steht: Silver Synth = Roland TB303 nachempfunden, Copper Synth = Minimoog.
    Damit sollte Google was anfangen können.
     
    Kommodo, 12.11.18
    #2
    Loop_Breaker bedankt sich.
  3. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    Wirkt so, als wenns da in Richtung Roland TB-303 geht, kann das sein?


    Edit: Kommodo war schneller ;)
     
    EmulatorX, 12.11.18
    #3
    Loop_Breaker bedankt sich.
  4. sir_google

    sir_google Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.09
    Punkte:
    410
    410
    Danke für die schnelle Info. Ich hatte bei Magix mir nur mal den aktuellen Magix Music Maker angeschaut und da fand ich nix. Hab ich wohl an der falschen Stelle geschaut.
    Aber das sind ja schon mal ein paar wichtige Infos mit denen ich weiter schauen kann. Sehr schön.

    Falls aber schon jemand weiß, was da so auf Software-Ebene dem nahe kommt, gerne noch hier mit reinschreiben.

    Gruß
    sir_google
     
    sir_google, 12.11.18
    #4
    Loop_Breaker bedankt sich.
  5. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Arturia miniMoog

    d16 group Phoscyon
     
    Signalschwarz, 12.11.18
    #5
    Loop_Breaker und TheSarge bedanken sich.
  6. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    16.495
    16495
    für den Copper/Minimoog lohnt sich auch Monark von Native Instruments
     
    TheSarge, 13.11.18
    #6
    equivocal und Loop_Breaker bedanken sich.
  7. sir_google

    sir_google Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.09
    Punkte:
    410
    410
    Interessant. Von der D16 Group hab ich nur mal den Lush angetestet gehabt. Den Phoscyon hatte ich mir gar nicht angeschaut. Das kann ich ja jetzt mal nachholen.

    Monark hatte ich jetzt noch gar nicht im Visier. Bei den NI-Sachen bin ich immer etwas zurückhaltend. Das ist oft schon sehr komplex und frickelig.

    Na, gut aber ich wußte doch, dass gibt es irgendwo anders auch.
     
    sir_google, 13.11.18
    #7
    Loop_Breaker bedankt sich.
  8. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    16.495
    16495
    dadurch daß er dem Minimoog mehr als angelehnt ist, dürfte die Frickelei bei allen Minimoog-Clones ähnlich sein ;)
    einzig die nicht skaliebare GUI könnte dann einen anderen (der das kann) in der Liste höher schieben, oder so :kaffee:
     
    TheSarge, 14.11.18
    #8
    Loop_Breaker bedankt sich.
  9. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.888
    5888
    TB303:

    G-Sonique Alien303
    [​IMG]
    Price: 14 €




    bzw Alien303 V2
    [​IMG]
    Price: 18.9 €

    _________________________________________________


    MiniMoog:

    ist zwar nicht wirklich eine MiniMoog-Emulation, aber weil wir schon bei G-Sonique sind:
    G-Sonique - Renegade
    [​IMG]
    Price: 18 € (inkl. 35% Autumn sale!)




    NI - Monark
    [​IMG]
    99,00 € b.z.w. in Komplete (ca. 600€) enthalten.


    Lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.18
    Loop_Breaker, 14.11.18
    #9
  10. sir_google

    sir_google Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.09
    Punkte:
    410
    410
    Hallo loop_breaker,

    ja, danke für die Vorschläge, kannte ich auch noch nicht. Sehr gut aufbereitet, gleich mit den Links, Respekt! :)

    Da hab ich auch mal bei dem Monark vorbeigeschaut.

    Wenn ich jetzt mal vom Ursprung ausgehe, dem Roland TB 303, dann ist mir der Phoscyon von D16 Group am naheliegendsten.

    Erst mal allen vielen Dank für die kleine Reise ins Reich der Mono-Bässe. Man lernt nie aus wie es so schön heißt.

    Gruß

    sir_google
     
    sir_google, 14.11.18
    #10
    Loop_Breaker bedankt sich.
  11. Kommodo

    Kommodo

    Registriert seit:
    23.03.09
    Punkte:
    892
    892
    Monark gibt's gerade für die Hälfte.
     
    Kommodo, 14.11.18
    #11
    Loop_Breaker bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.