Information ausblenden

Verdichtungseffekt bei Electro-/Dance-Productions

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von sebastiani, 25.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sebastiani

    sebastiani Themenersteller

    Registriert seit:
    13.02.08
    Punkte:
    7
    7
    hey hi, wollt mal fragen, wie man, ich nenn es mal "Verdichtungseffekt", um Spannung aufzubauen, wie er bei vielen House-, Elektro-, Dance-Produktionen verwendet wird, am besten hin bekommt?? Zum besseren Verständnis hab ich mal dieses Beispiel von Eric Prydz ausgesucht:


    ab Sekunde 45- ca. 1:15 hört man sowas wie ne heranrauschende Welle oder Soundfläche!!! kommt auch noch an mehreren Stellen vor, dient eigentlich immer zum Spannungsaufbau!! Wie bekomme ich solche Sounds hin, arbeite zur Zeit mit Logic Pro und Reason!! In Logic hab ich die Warp Synths, die solch einen ähnlichen Effekt hervorbringen, mir aber nicht wirklich gefallen, fände es besser, wenn ich diese Effekte irgendwie selbst basteln könnte!! Wäre allgemein auch interessiert, wie ihr bei diesen Spannungsaufbau Teilen vorgeht!! benutze momentan oft hohe Streicher, oder ein rückwärts laufendes Becken oder solche Geschichten halt!!! für elektronische Musik sind solche Elemente immens wichtig, daher wär ich über alle Tipps äußerst erfreut!!! schön gelöst find ich es auch bei Fedde le Grand's Put your hands up for Detroit:
    &feature=related

    wo nach Sekunde 27 auch so eine Art Welleneffekt zu hören is!!

    vielen Dank schon mal im vorraus
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    sebastiani, 25.07.08
    #1
  2. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    kann das bsp gerad nich anhören aber versuch mal reversed crashs oder kick bzw bass staccati.
    (das meinen die meisten hier mit ähnlichen fragen)
    kannnst auch andere sounds nehmen (snare, clap...) und hintereinander rattern lassen. aber immer schön kurz, abgeschnitten, kein release.

    sollte ich voll vorbei sein, sorry
     
    DaddyDufte, 25.07.08
    #2
  3. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    ich finds in Beispiel 2 ein wenig bizarr, dass derart "heisse Geräte" zu so schlechtem Synthiesound tanzen.

    Ansonsten: hört sich an wie ein weisses Rauschen mit langsam aufgedrehtem Filter (eventuell FM drauf). Dazu ein Hall oder Modulationseffekt, ausprobieren. :)
     
    -HP-, 25.07.08
    #3
  4. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    im Grunde ist das gefiltertes Weißes Rauschen. Das können die meisten Synths. Der Cutoff vom Filter wird langsam aufgemacht. Darauf liegt ein Sidechainkompressor, der von ner 4/4 Kick getriggert wird. So sollte man das relativ einfach hinbekommen

    mfg,
    Mirko

    edit: da war hp wohl schneller.
     
    x2mirko, 25.07.08
    #4
  5. sebastiani

    sebastiani Themenersteller

    Registriert seit:
    13.02.08
    Punkte:
    7
    7
    hey danke für die schnellen Antworten, werd dann mal ein ausprobieren!!!
    das Video im 2. Beispile is eigentlich totaler nonsnese^^!!!
     
    sebastiani, 25.07.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.