Verdammt, der Preis ist gefallen. Was jetzt? Firepod vs. Adam A7

  • Ersteller pianoplayer81
  • Erstellt am

pianoplayer81
pianoplayer81
Registriert
03.10.08
Beiträge
909
Reaktionen
138
Punkte
1.464
Hi Leute,
ich komm noch in die Bedroullie wenn ich so weiter mache.
Also, ich hab gesehen, dass die Adam A7 einen ganz schönen Preisnachlass erfahren haben.
Aber eigentlich wollte ich mir zuerst das Presonus Fp10 zulegen, damit ich mehrere Spuren gleichzeitig Aufnehmen kann. (Bisher: Aufnahme nur über Stereo-Out des Mischpults möglich - Yamaha MG166 CX USB - also 1 Spur)
Eine "ordentliche" Abhöre habe ich erst hinterher kaufen wollen, bin nun aber echt in Versuchung mir erst die Monitore zu holen. (Bisherige Moxen - echt nicht erwähnenswert - also nicht gut)
Was mach ich denn jetzt? Was ist wichtiger? Gescheite Abhöre oder Firepod? (Mal abgesehen davon, das 1 Adam A7 so viel kostet wie der Firepod)
Verdammt! Bringt mich zur Vernunft! Bitte.

Gruß und guten Rutsch.
Euer Pianoplayer
 
GuybrushThreepwood
GuybrushThreepwood
Registriert
01.01.08
Beiträge
555
Reaktionen
11
Punkte
665
+1 Monitore :)

Willst du Schlagzeug aufnehmen. (Brauchst du also 8+ Eingänge?)
 
pianoplayer81
pianoplayer81
Registriert
03.10.08
Beiträge
909
Reaktionen
138
Punkte
1.464
Nee, Gesang und Flügel. Für Flügel benutze ich Rode Nt5 Stereopärchen + Grenzfläche. Gesang: AKG 220er
Später kommen evtl. noch mehr Instrumentalisten oder Sänger/innen dazu, deswegen soviele Eingänge.
 
GuybrushThreepwood
GuybrushThreepwood
Registriert
01.01.08
Beiträge
555
Reaktionen
11
Punkte
665
Dann bleibts dabei. Du kannst ja 1 Stereospur aufnehmen (oder 2 mono :))
 
pianoplayer81
pianoplayer81
Registriert
03.10.08
Beiträge
909
Reaktionen
138
Punkte
1.464
Fürs Abmischen angenehmer wären halt getrennte Spuren, deshalb hatte ich das Vorhaben gehabt mir das Presonus zuzulegen, da ich dann auch angenehmer Recorden kann, also gleichzeitig Gesang + Flügel und nicht nacheinander. Könnte dann auch die Flügelabnahme etwas besser in den Griff kriegen, denke ich.
Warum bloß ist mein Konto gerade so leer, sonst hätt ich mir beides gekauft. Fiese Welt.
 
GuybrushThreepwood
GuybrushThreepwood
Registriert
01.01.08
Beiträge
555
Reaktionen
11
Punkte
665
Was soll ich denn sagen. Muss mit Yamaha HS 80 und M-Audio klar kommen......... :)
 
pianoplayer81
pianoplayer81
Registriert
03.10.08
Beiträge
909
Reaktionen
138
Punkte
1.464
Aber HS-80 sind doch schonmal was. Jedenfalls besser als meine, ähem, bescheidenen kleinen "Soundverzerrer". ;-)
 
Plaudy
Plaudy
Registriert
06.12.07
Beiträge
1.103
Reaktionen
28
Punkte
1.957
Hi,

zu deiner eigentlichen Frage kann ich dir nichts sagen (ist meiner Meinung nach sehr subjektiv), aber:
...Bisher: Aufnahme nur über Stereo-Out des Mischpults möglich - Yamaha MG166 CX USB - also 1 Spur)
Du kannst doch trotzdem 2 Kanäle aufnehmen. Z.B. Gesang auf Kanal 1 (bzw. ganz links gepannt) und Piano auf Kanal 2 (ganz rechts gepannt). Dann kannst du nachher die Stereospur in 2 Monospuren splitten und kannst zumindest schonmal Gesang und Piano getrennt mischen.

lg
Plaudy
 
pianoplayer81
pianoplayer81
Registriert
03.10.08
Beiträge
909
Reaktionen
138
Punkte
1.464
@plaudy: Hmmm, ja. Habe bisher am Mischpult den Pan so eingestellt, dass Stimme mittig ist und flügelmics links/rechts gepannt sind.
Muss mich mal schlau machen wie ich die Stereospur splitten kann in 2 Monospuren. (Warum hab ich sowas nicht in Erwägung gezogen? Weil ich keine Ahnung hatte, das sowas geht *g*)
Wenn das gute Ergebnisse bringt, dann kommt zuerst die Abhöre in den Einkaufswagen. Wenn nicht, dann eben das Interface.
 
D
daennie
Registriert
24.12.08
Beiträge
76
Reaktionen
1
Punkte
82
Auf die Idee bin ich auch erst letztens gekommen, also aus einem Stereo Input quasi 2 Monos zu machen ;) Eigentlich kannst du in deinem Sequenzer, halt wo dus aufnimmst, die Eingänge wählen. Und dann nimmst du halt statt deinem einem Stereo Input den Mono Input 1 und 2. Theoretisch sollten die wählbar sein, und ansonsten vielleicht mit dem Asio4All Treiber probieren?! Funzte bei mir jedenfalls ;)

Guten Rutsch!
 
Plaudy
Plaudy
Registriert
06.12.07
Beiträge
1.103
Reaktionen
28
Punkte
1.957
Ich nehme an dein Mixer gibt die Mainsumme über den USB-Port aus?
Dann kannst du alle Pianomikros auf eine Seite pannen und deinen Gesang auf die andere => getrennte Kanäle, allerdings nicht mehr in Stereo. So kannst du zumindest bei der Aufnahme getrennte Kanäle nutzen. Für Live-Mitschnitte, die über das Pult laufen, ist das natürlich nicht zu empfehlen! Denn sonst hört eine Seite des Publikums natürlich nur den Gesang ;-)

Das splitten in Mono kann eigentlich jeder Sequenzer. Musst mal schauen. Zur Not über die Exporteinstellungen (Stereo-Split oder sowas).

Auch Audacity (Freeware) kann das.

lg
Plaudy
 
pianoplayer81
pianoplayer81
Registriert
03.10.08
Beiträge
909
Reaktionen
138
Punkte
1.464
Das mit dem Stereo-Split-Export habe ich schon gesehen das mein [g=539]Cubase[/g] das kann. Hab mich aber immer nur gefragt wofür der da ist weil ichs noch nie bruachte.
THX A LOT.
 
Fl-records
Fl-records
Registriert
15.02.06
Beiträge
329
Reaktionen
0
Punkte
371
Naja, aber ein Flügel in Mono aufzunehmen gilt als Verbrechen ;-)
 
pianoplayer81
pianoplayer81
Registriert
03.10.08
Beiträge
909
Reaktionen
138
Punkte
1.464
Auch wieder wahr. Also doch erst den Presonus kaufen. Jetzt ist Schluss. Erst Interface, dann Boxen. So. aus. Ende. Habe fertig ;-)

Danke für eure Beiträge.

Oder doch erst die Adams?
Huäääääh *heul*

Naja, wer noch nen guten tipp hat, kann ihn mir ja schreiben, schau morgen nochmal vorbei, also in 30 minuten *g*
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben