Information ausblenden

usb audio interface mit onboard soundkarte?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von captain-stupid, 17.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. captain-stupid

    captain-stupid Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.08
    Punkte:
    43
    43
    Hi Leute!

    Ich denke darüber nach, mir so langsam einen neuen PC zusammenzustellen, der für Audioproduktionen zumindest gut geeignet sein soll. Bin absoluter Anfänger in diesem Bereich und noch am rumexperimentieren.

    Meine Frage:
    Macht es, wenn man sich für ein usb audio interface (hab das alesis multimix 8 usb 2.0 im Visier) entscheidet, Sinn zusätzlich eine PCI - Soundkarte mit einzuplanen, oder genügt dann der Onboard - Sound?

    Danke für Hilfe!!
     
    captain-stupid, 17.07.08
    #1
  2. Audio-XP

    Audio-XP

    Registriert seit:
    15.08.06
    Punkte:
    919
    919
    des kommt darauf an, was du sonst noch mit dem PC vorhast:

    Wenn du nur audio damit machst, brauchst du keine zusätzliche audiokarte, weil dein Multimix ja dann alles macht.
    Wenn du den PC noch für andere sachen verwenden willst, stellt sich die Frage, ob du da das Multimix die ganze Zeit als Soundkarte betreiben willst. Wenn nein, kannst du deine Windows-Sachen nach wie vor über die Onboard-Karte (so mach ich des au) laufen lassen, oder eben eine PCI reinmachen, wobei ich denke für die normale PC-Arbeit reicht eine Onboard schon... kommt immer drauf an was du damit machen willst....
     
    Audio-XP, 20.07.08
    #2
  3. captain-stupid

    captain-stupid Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.08
    Punkte:
    43
    43
    Okay, dann kann ich beim onboard-sound bleiben, weil ich mit dem PC sonst nichts besonderes vorhabe.

    Für die Audio - Sachen würde ich dann das Interface nehmen.

    Danke für die Antwort!
     
    captain-stupid, 24.07.08
    #3
  4. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Nur ergänzend, weil vielleicht ein Verständnisproblem:
    "Interfaces" wie das von dir erwähnte Multimix sind Soundkarten. Sie sehen nur etwas anders aus ;)
     
    kickback, 24.07.08
    #4
  5. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    onn board un externe soundkarte
    kann gut gehen oder auch nicht

    ich habe extern eine E-MU 1820
    in board realtec

    die kollidieren

    da ich aber die realtec nicht wirklich brauche, habe ich sie deaktiviert und nichtmal treiber dafür geladen.
    das teil war beim pc dabei
    extra eine onboard würde ich mir nicht zulegen.

    LG
    Petra
     
    bambi, 24.07.08
    #5
  6. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Die Anbindung der 1820 ist "intern" (PCI).
     
    kickback, 24.07.08
    #6
  7. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    so gesehen, RRRRRiiischtiiiiggg

    aber der kasten steht neben dem pc
    da sind die anschlüsse drauf
    verbunden durcg FW
    also, für mich extern * gg

    LG
    Petra
     
    bambi, 24.07.08
    #7
  8. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Das Dock wird allerdings nicht klassisch "via Firewire" angebunden, es handelt sich nur zufällig um einen FW-Stecker.
    Zum Vergleich: alte und neue 1212m (1616m): Da war's in der alten Version auch "Firewire", in der neuen dann "Netzwerk".

    Weiteres Beispiel: RME Multiface - auch "intern".
     
    kickback, 24.07.08
    #8
  9. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    okay
    hast mich überzeugt.

    ich sag nur extern dazu, weil die kiste neben dem pc steht.

    aber mal ne andere frage

    hast du vielleicht einen idee, ob es möglich ist auf diverse sequenzer und die midisteuerung per interface ( unitor8 ) über netzwerk zuzugreifen?

    beispiel
    pc mit allen programmen und treibern so wie angeschlossenenen geräten steht im wohnzimmer
    laptop woanders, ( aus welchem grund auch immer )

    ich sucheeine möglichkeit, mit dem laptop, auf den pc zuzugreifen und das mischpult per midi zu steuern
    sequenzer : Logic 5.1

    LG
    Petra
     
    bambi, 24.07.08
    #9
  10. captain-stupid

    captain-stupid Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.08
    Punkte:
    43
    43
    Korrekt, diskutiert schön weiter!
    Ich lerne:)

    Danke für die Anmerkung Kickback. Genau das hab ich schonmal in nem anderen Thread erfragt.
     
    captain-stupid, 27.07.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.